3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Nusszopf - mit Vollkornteig und weizenfrei


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 125 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 3 Esslöffel Milch
  • 15 g Hefe
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 200 g Nüsse, Haselnüsse, Mandeln oder gemischt
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Zucker
  • 100 g Sahne
  • 150 g Rosinen

Zum bestreichen und Zuckerguss

  • 1 Stück Ei
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Esslöffel Wasser
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
5

Zubereitung

    Teig
  1. Butter, Zucker, Milch und Hefe

    Closed lid 37° 4 Min Stufe 1 verrühren.

    Mehl, Ei und Salz dazugeben.

    Closed lidDough mode 3 Min kneten.

    Teig in eine Schüssel und abgedeckt ca 1 Stunde gehen lassen.

     

  2. Füllung
  3. Die Nüsse Closed lid 5 Sek Stufe 7 mahlen.

    Zucker, Vanillezucker und Sahne dazu, 2 Min Stufe 2 verrühren, umfüllen.

    Die Rosinen von Hand unter die Nussmasse rühren.

     

    Den Backofen auf Ober-/Unterhitze 200° vorheizen.

     

     

  4. Zopfzubereitung
  5. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ungefähr in Backblechgrösse auswellen.

  6. Die Rosinen-Nussmischung darauf verteilen.

  7. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und die Rolle der Länge nach halbieren.

  8. Die zwei Stränge miteinander verschlingen und den fertigen Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

    Mit dem verquirrlten Ei bestreichen.

     

    Ca 45-60 Minuten bei 200° backen.

    Eventuell nach 40 Minuten den Zopf mit Alufolie abdecken, dass er nicht zu dunkel wird.

     

  9. Den fertig gebackenen Zopf etwas auskühlen lassen, aber noch warm mit dem Zuckerguss bestreichen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann diesen Zopf auch mit normalem Mehl herstellen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat bei mir leider überhaupt

    Verfasst von JulinkaMalinka am 21. Februar 2015 - 19:21.

    Hat bei mir leider überhaupt nicht funktioniert :O

    Der Teig war total fettig und ist nicht aufgegangen. Musste ihn entsorgen... Vielleicht zu viel Butter / zu wenig Hefe im Rezept angegeben?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können