Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Powerwürfel


Drucken:
4

Zutaten

63 Stück

Das wird gebraucht ...

  • 250 g Wasser
  • 35 g (Sonnenblumen-) Öl (5 EL)
  • 150 g Dinkelkörner
  • 100 g gemischte Nüsse und Mandeln
  • 250 g gemischte Trockenfrüchte (Rosinen, Pflaumen, Cranberries, Bananen, Kirschen ....)
  • 2-3 Apfel, mit Schale, geviertelt
  • Saft einer halben Zitrone
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g kernige Haferflocken
  • 40 g Honig (2 EL), evtl. weniger, je nach Süße der Früchte!
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
5

Zubereitung

    Und so geht's ....
  1.     Eine Schüssel auf den Mixtopf geschlossen stellen und Wasser und Öl hineinwiegen. Beiseite stellen.

  2.     Dinkelkörner in den Mixtopf geschlossen wiegen und 40 Sek. / St. 10 mahlen.

  3.     Mehl zum Wasser und Öl geben und gut miteinander verrühren. Während der nächsten Zubereitungsschritte ca. 10 Minuten ausquellen lassen.

  4.     Nüsse / Mandeln in den Mixtopf geschlossen wiegen, 1-2 Sek. / St. 6 hacken und umfüllen.


     

  5.     Trockenfrüchte in den Mixtopf geschlossen geben, je nach Größe der Früchte ca. 10 Sek. / St. 6 hacken und umfüllen (ich hatte nur Rosinen und Cranberries).

  6.     Äpfel (bei mir waren es 300 g ohne Kerngehäuse) im Mixtopf geschlossen 2 Sek. / St. 5 zerkleinern. Den Zitronensaft hinzufügen und direkt mit dem Spatel unterrühren.

  7.     Ein Backblech mit druchnässtem und ausgedrückten Backpapier auslegen. Herd auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  8.     Mehl-/Wasser-/Ölmischung und alle weiteren Zutaten zu den Äpfeln in den Mixtopf geschlossen füllen ....

  9.     ..... und mithilfe des Spatels ca. 30 Sek. / Linkslauf / St. 4 verrühren.

  10.     Diese Masse auf das Backblech streichen.

  11.     Ca. 20 - 30 Minuten backen (ich habe in meinem Herd 25 Minuten gebacken und das Blech weitere 5 Minuten im ausgeschalteten Herd gelassen). Auskühlen lassen und in Würfel schneiden.

10
11

Tipp

Wer mag, kann einen Teil der Nüsse / Mandeln z. B. durch Sesam oder Kürbiskerne ersetzen. Es kann je nach Geschmack auch Schokolade oder Marzipan hinzugefügt werden.

Das Rezept stammt aus dem Kochbuch der Landwirtschaftskammer Österreich "Was unseren Kindern schmeckt - Das 1x1 der gesunden Ernährung".


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 07:26.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... schön, dass dir dieses

    Verfasst von sabri am 26. November 2014 - 20:34.

    ..... schön, dass dir dieses Rezept gefällt, JaPeMi, das freut mich tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Perfekt für die

    Verfasst von JaPeMi am 25. November 2014 - 20:29.

    Super Rezept! Perfekt für die Stillzeit....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sb69, schön, dass du

    Verfasst von sabri am 11. August 2013 - 23:03.

    Hallo sb69,

    schön, dass du die Powerwürfel ausprobiert hast und dass sie dir schmecken. Ich habe allerdings festgestellt, dass man sie nicht wirklich lange aufbewahren kann. Sie sind ja relativ feucht und waren am dritten Tag (glaube ich) schon teilweise schimmelig. Aber vielleicht lagere ich sie auch falsch, denn mit Lebkuchen passiert mir das auch immer..... Vielen Dank für die Sterne tmrc_emoticons.-) und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe Deine Powerwürfel

    Verfasst von sb69 am 11. August 2013 - 22:47.

    Hallo,

    habe Deine Powerwürfel gebacken und muß sagen das sie sehr lecker waren. Werde ich bestimmt noch öfter machen, lasse gerne Sterne da. Cooking 7

    LG sb69

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ..... ich habe gerade noch

    Verfasst von sabri am 23. Juni 2013 - 23:10.

    ..... ich habe gerade noch ergänzt, dass man bei der Honigmenge auch die Süße der Trockenfrüchte bedenken sollte. Je nach Sorte (und Geschmack tmrc_emoticons.;-)) reicht sicher auch die Hälfte an Honig. Liebe Grüße und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können