3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen mit Baiser und Goldtröpfchen (bilden sich, wenn der Kuchen kalt ist)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Mürbeteig

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 1 Ei

Baiserhaube

  • 4 zimmerwarme Eiweiß
  • 100 g Puderzucker

außerdem

  • 1000 g Rhabarber, schälen, in 2-3 cm Stücke schneiden
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Puddingpulver, Vanille, zum Kochen
  • 375 g Milch, abzüglich Rhabarbersaft
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zutaten für den Mürbeteig außer Ei im Mixtopf 5 Sek./Stufe 5 verrühren. Mit dem Spatel nach unten schieben, das Ei dazugeben und 20 Sek./Stufe 4 verrühren.
    Die krümelige Masse mit der Hand durchkneten, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen.
    In eine 26 cm gefettete und mit Semmelbrösel bestreute Springform geben und den Teig gleichmäßig verteilen, dabei einen Rand von ca. 3 cm hochziehen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
    Rhabarber mit Zucker bestreuen und über Nacht. ziehen lassen, Abseihen, den Saft dabei auffangen.
    Den Saft mit soviel Milch auffüllen, dass es 375 g gibt.
    Mit der Flüssigkeit und Vanillepuddingpulver im Mixtopf mit eingesetztem Schmetterling 7 Min./90 Grad/Stufe 2 einen Pudding kochen und sofort den Rhabarber mit dem Spatel unterheben.

    Die Masse auf den Mürbeteig geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- Unterhitze 30 Min. backen.

    Eiweiß im Mixtopf mit eingesetztem Schmetterling 9-10 Min./80 Grad/Stufe 3 sehr steif schlagen, dabei den Puderzucker über den Deckel dazugeben. Meßbecker nicht einsetzen.

    Mit einem Eßlöffel auf dem Kuchen wellenförmig verteilen oder mit Hilfe einer Spritztülle Tuffs auf den Kuchen aufspritzen.

    Weitere 20- 25 Min. auf 160 Grad je nach Wunsch fertig backen und in der Form auskühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo habe deinen Kuchen gerade ausprobiert noch 7...

    Verfasst von biboengelchen am 27. Mai 2017 - 22:21.

    Hallo habe deinen Kuchen gerade ausprobiert noch 7 Minuten und es duftet bei uns in der Küche, wenn er so scmeckt wie er riecht 1000 Sterne ich liebe Rhabarber Love Wünsche Euch noch ein schönes Wochenende wir genießen Morgen den Kuchen bei meinen Eltern Liebe Grüße Sabrina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super freut mich

    Verfasst von la lunica strega am 24. Mai 2017 - 13:38.

    super, freut mich

    La lunica strega


    carpe noctem


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen hat super geschmeckt Hatte den Rhabarber...

    Verfasst von sonne1993 am 17. Mai 2017 - 20:23.

    Kuchen hat super geschmeckt. Hatte den Rhabarber auch nur 1 Std. eingelegt, hat trotzdem funktioniert.
    Von mir 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meeega lecker Ich nehme jedoch immer nur 23 der...

    Verfasst von sisch am 10. Mai 2017 - 13:50.

    Meeega lecker. Ich nehme jedoch immer nur 2/3 der angegebenen Zuckermenge. Hatte den Rhabarber auch nur 1 Stunde eingelegt. Musste nur minimal mit Milch auffüllen.
    Hab den Kuchen jetzt schon 2x gebacken,er kommt sehr gut an tmrc_emoticons.-)
    Den gibt's sicher noch oft.
    Danke fürs rezept!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker Ein Gaumen- und Augenschmaus Ich...

    Verfasst von Annemomo am 6. Mai 2017 - 15:14.

    Sehr sehr lecker! Ein Gaumen- und Augenschmaus! Ich hatte allerdings den Rhabarber nur eine Stunde in Zucker eingelegt, funktioniert auch einwandfrei. Eine Frage: Im Rezept steht, dass man den Eischnee bei 80 Grad steif schlägt? tmrc_emoticons.-) Ich hab mich nicht getraut und den Eischnee wie immer zubereitet... Würde mich nur interessieren, man lernt ja immer dazu tmrc_emoticons.;-)!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hast Du toll hin gekriegt Dickes Lob vom...

    Verfasst von Gerry kocht am 1. Mai 2017 - 19:22.

    Das hast Du toll hin gekriegt !!! Dickes Lob vom Starnberger See!

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können