3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Mürbteig:

  • 70 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl

Belag:

  • 1000 g Rhabarber

Quarkmasse:

  • 3 Eigelb
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 200 g Sauerrahm
  • 500 g Quark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Esslöffel Rum
  • 100 g gemahlene Nüsse

Baiser:

  • 3 Eiweiß
  • 60 g Zucker
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zucker,Butter, Ei, Salz und Mehl inClosed lidgeben und 20 sec. Stufe 5 verrühren. Teig aus Mixtopf nehmen und zu einer Kugel kneten und in Frischhaltefolie ca 30 Min. kalt stellen

    Rhabarber schälen und in ca. 1cm grosse Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.

    Nüsse inClosed lid geben und 10 sec. auf Stufe 10 mahlen und umfüllen.

    Mürbteig auswellen und in eine Springform geben.

    Rühraufsatz einsetzen: Eigelbe,Ei und Zucker 4 Min. Schaumig schlagen.

    Rühraufsatz entfernen: Sauerrahm, Quark, Vanillepuddingpulver, Rum und gem. Nüsse 30 sec. auf Stufe 4 verrühren.  Diese Masse mit dem Rhabarber vermischen und auf den Mürbteig geben.

    50 min. bei 200° backen.

    Closed lidspülen.

    Eiweiße in denClosed lid geben und 3 min. mit Rühraufsatz auf Stufe 3 1/2 steifschlagen. Nach 2 min. ins laufende Gerät den Zucker einrieseln lassen und fertig schlagen. Den Baiser auf die Quarkmasse geben und weitere 15 - 20 min. bei 150° fertig backen.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

In der Form erkalten lassen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Mixmeggi,...

    Verfasst von Gerde am 20. September 2016 - 03:20.

    Hallo Mixmeggi,

    Ich backe mit Lumara! Ist ja das gleiche wie Vemmina!! Ja die Formen und das gesamte Backsystem ist echt super! Ich backe sehr gerne damit!

    Viele Grüße

    Gerde

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gerde,...

    Verfasst von Mixmeggi am 19. September 2016 - 02:56.

    Hallo Gerde,

    ich habe gerade Deine Rezepte angeschaut. Bäckst Du zufällig mit Vemmina?? Ich war mal Repräsentantin und backe so gerne damit und ich freu mich immer, wenn ich Kuchen in den schönen Formen sehe.

    Ich bin aus dem Schwabenland.

    Viele Grüße

    Margit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können