3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotweinkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 100 g Schokolade, (Zartbitter)
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Butter, (weich)
  • 270 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Packpulver
  • 160 g Rotwein, (trocken)
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 3-4 Teelöffel Kakao
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Schokolade in Stücken in den TM geben; 15 Sek. Stufe 8; umfüllen

    Eiweiß von Eigelb trennen und in den TM geben; Schmetterling einsetzen, 1min; Stufe 4; umfüllen (Ausspülen nicht nötig)

  2. Teig rühren
  3. Butter, Zucker, Eigelb, Zimt, Kakao, Vanillezucker in den Topf; 1 min.; Stufe 5; Counter-clockwise operation bis die Masse schön cremig ist

    Mehl und Backpulver zugeben; 3 min.; Dough mode

    Rotwein zugeben; 25 Sek.; Stufe 4

    Schokoladenraspel und Eischnee zugeben; 5 Sek.; Stufe 5 unterheben

  4. Backen
  5. Kastenform buttern und mit Semmelbröseln ausstreuen, dann den Teig einfüllen

    Bei 175° 1 Stunde backen. Mit einem Holzspieß kurz anstechen und falls noch Teig am Holz klebt (feucht), dann nochmal 10 Minuten drin lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Kuchen ist unfassbar zart, wird aber schon schnell trocken, wenn er erstmal angeschnitten ist. Also FIX ESSEN tmrc_emoticons.;)Und erst dann anschneiden, wenn man was essen will.

Der Alkohol verfliegt beim Backen quasi komplett. Aber für Kinder ist der natürlich trotzdem nicht zu empfehlen...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare