3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schoko Marzipan Brownies - sehr saftig


Drucken:
4

Zutaten

35 Portion/en

Teig

  • 250 g Kuvertüre, Zartbitter
  • 200 g Butter
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Öl (Rapsöl), Geschmacksneutral
  • 6 Stück Eier, Größe M
  • 250 g Mehl, Typ 405
  • 300 g Zucker

Glasur

  • 150 g Kuvertüre, Zartbitter
5

Zubereitung

    Teigzubereitung:
  1. 250 g Kuvertüre in Stücken in den Closed lid geben und 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern.

  2.  

    200 g Butter und 200 g Marzipan in Stücken dazu geben. 3 Min. / 50 Grad / Stufe 3 schmelzen.

     

    Wenn alles geschmolzen ist, direkt wieder einschalten. 5 Minuten / Stufe 3

  3.  

    Während der TM im Betrieb ist 100 ml Öl und die Eier durch die Deckelöffnung dazu geben.

  4.  

    Anschließend den Zucker und das Mehl, ebenfalls während der TM läuft.

     

    Ggf. nochmal anstellen. Der Teig muss schön cremig sein.

  5.  

    Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig mit Hilfe des Spatels verteilen. Der Teig reicht aber auch für eine 28er Kuchenform, wenn man es als Kuchen machen möchte.

     

    In den vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze) bei 200 Grad für ca. 30 Minuten.

  6.  

     

    Für die Glasur wieder 150 g Kuvertüre in Stücken in den Closed lid geben und 10 Sek. / Stufe 10 zerkleinern und anschließend 2 Minuten / 50 Grad / Stufe 3 schmelzen.

     

    Die Glasur gleichmäßig über den erkalteten Teig verteilen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig ist fertig, wenn man mit einem Zahnstocher rein piekst und nichts dran kleben bleibt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Was für ein leckeres Rezept, habe noch 50 g...

    Verfasst von Pytti80 am 29. Januar 2018 - 15:07.

    Was für ein leckeres Rezept, habe noch 50 g Gehackte Mandeln hinzu gefügt und den Zucker halbiert...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Göttlich!...

    Verfasst von gruenbaer am 27. Oktober 2016 - 20:24.

    Göttlich!Love



    diese Brownies sind sooo lecker und sooo marzipanich! Himmlisch!

    Ich habe allerlings 100g weniger Zucker genommen.

    Und die ganze Masse einige Minuten mehr rühren lassen.

    Ein herrlicher Geschmack! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ooooh Brownies mit

    Verfasst von edda1406 am 19. März 2016 - 21:52.

    ooooh Brownies mit Marzipan!!!! Muss ich machen....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, ich mach ihn ohne

    Verfasst von JayDee86 am 11. Februar 2016 - 07:20.

    Ja, ich mach ihn ohne Backpulver. Schön das die Basis zugesagt hat,  man kann natürlich noch variieren und z. B. Auch Nüsse oder ähnliches mit rein machen, ggf. Auch mehr Marzipan.

     

    VielenDank für deine Bewertung und Inspiration

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept eben als

    Verfasst von Pefiolem am 9. Februar 2016 - 21:57.

    Habe das Rezept eben als Kastenkuchen gebacken, allerdings mit 1P.Backpulver und nur 180g Zucker. Ist so noch sehr süß, durch das Marzipan. Beim nächsten Mal würde ich höchstens 150g Zucker verwenden. Die Backzeit verlängerte sich auf eine Stunde, wovon ich den Kuchen die letzten 20 Min mit Alufolie abgedeckt habe. Ansonsten sehr lecker und saftig, meine Jungs sind begeistert, obwohl man das Marzipan nicht rausschmeckt. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass wir ihn bereits lauwarm angeschnitten haben   tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ohne Backpulver???

    Verfasst von Pefiolem am 9. Februar 2016 - 17:32.

    Ohne Backpulver???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können