3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladenkuchen glutenfrei mit Kokosnuss


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

  • 150 g Butter, weich, in Stücken
  • 6 Eier, getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 250 g dunkle Schokolade
  • 50 g Kokosraspel
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backofen vorheizen auf 200 Grad und eine Springform (22 cm) mit Backpapier auslegen.

  2. Mit dem Rühraufsatz das Eiweiß mit der Prise Salz 6 min/Stufe 3.5 steif schlagen.

  3. 20 g Zucker zugeben und 20 Sek./Stufe 3.5 vermischen und den Eischnee umfüllen.

  4. restlichen Zucker mit Butter und Eigelb in den Mixtopf geben und 6min./70Grad/Stufe 4 aufschlagen.

  5. Schokolade zugeben und weich werden lassen bevor man 20sek/Stufe 5 vermischt.

  6. Die Kokosraspeln zugeben und 10 sek/Stufe 5 unterheben.

  7. Eischnee in den Mixtopf zugeben und mit dem Rühraufsatz 15 sek/Stufe 2.5 vermischen.

  8. Alles in die Kuchenform geben und 10-15 Min backen, kurz auskühlen lassen und aus der Form nehmen. Nach Wunsch mit Kokosraspeln bestreuen. Warm oder kalt genießen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Diesen Schokoladenkuchen habe ich aus dem Grundkochbuch für meine Freundin abgewandelt, die glutenunverträglich ist. Der Kuchen bleibt innen etwas feucht und durch die Kokosraspeln sehr locker. Ich fand, dass er abgekühlt am besten geschmeckt hat.

Viel Spaß beim Ausprobieren!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare