3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwarzwälder Kirschtorte (20cm Springform)


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Eischnee

  • 5 Eiweiß
  • 45 Gramm Zucker

Teig

  • 5 Eigelb
  • 5 Esslöffel warmes Wasser
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 25 Gramm Backkakao
  • 110 Gramm Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Kirschbelag

  • 10 Gramm Speisestärke
  • 15 Gramm Kischwasser (optional)
  • 1/2 Glas Schattenmorellen, Saft aufgefangen

Sahnemasse

  • 600 Gramm Sahne
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 50 Gramm Kirschwasser für die Böden, (optional)

Deko

  • 12 Kirschen
  • 6
    5h 25min
    Zubereitung 5h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

    Eischnee
  1. Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Der Mixtopf muss absolut fettfrei sein. Schmetterling einsetzen. Eiweiß mit dem Zucker 1 Min. 30 Sek./Stufe 4 steifschlagen. Schmetterling entfernen und umfüllen.
  2. Teig
  3. Schmetterling einsetzen. Die Eigelbe mit dem Wasser und dem Zucker und der Prise Salz 15 Min./50°C/Stufe 4 zu einer cremigen Masse schlagen. Schmetterling entfernen.

    In der Zeit den Backkakao, Mehl und Backpulver mischen und durchsieben.

    Eigelbmasse umfüllen (abkühlen lassen), den Eischnee draufsetzen und die Mehlmischung draufsieben (ich siebe tatsächlich zweimal). Das Ganze mit einem Holzlöffel oder Spatel vorsichtig von Hand untermischen.

    Dann in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm) geben (das Backpapier einfach zusammenknüllen und nassmachen, dann lässt es sich gut einspannen). Kein einfetten !!!!

    Bei 160°C Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten backen...Bitte beobachten, jeder Backofen ist unterschiedlich. Ich denke 25 Minuten ist das Minimum.

    Danach den Backofen erst nur einen Spalt öffnen (Bisquit mag keinen Zug).

    Boden gut auskühlen lassen und in drei Teile schneiden.

    Mixtopf spülen.
  4. Sahne schlagen
  5. Schmetterling einsetzen. Sahne mit Zucker und Sahnesteif auf ohne Zeiteinstellung/Stufe 4 (langsam hochdrehen) auf Sicht steif schlagen und kaltstellen. Schmetterling entfernen.

    140 g Kirschsaft (gewonnen aus den abgetropften Kirschen) und Speisestärke 5 Min./100°C/Stufe 3 einkochen.

    Dann die Kirschen (ggf. Kirschwasser) dazugeben und kurz mit dem Spatel unterrühren.
  6. Zusammenbau
  7. Den unteren Boden mit etwas Kirschsaft (ggf. Kirschwasser) tränken. Dann die Kirschmasse draufgeben und mit etwas Sahne abschließen.

    Zweiten Boden aufsetzen und auch tränken und mit Sahne bestreichen.

    Dritten Boden von unten tränken und aufsetzen. Dann mit dem Rest Sahne bestreichen und mit Schokorasplen verzieren. Ggf. mit Sahnetuffs und Kirschen oben noch dekorieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe viel Lehrgeld in Form von Zutaten und Nerven gezahlt bis mein Rezept das gewünschte Ergebnis hattte. Bis der Biskuit fluffig war und die Torte mir nicht zu süß. Daher jetzt meine Torte.

Bitte bedenkt, es ist für eine 20 cm-Form, für 28 cm müsst Ihr die Mengen verdoppeln und sicher auch die Backzeit anpassen. Ich habe leider vergessen abschließend ein schönes Bild zu machen. Vielleicht mag einer, der es erfolgreich gebacken hat, etwas einstellen, dann nehme ich mein Kühlschrankbild raus...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ClaudiGausD:Vielen Dank, du hast recht die Masse...

    Verfasst von Brunchi am 8. Dezember 2019 - 17:06.

    ClaudiGausD:Vielen Dank, du hast recht die Masse sollte abgekühlt sein, habe eben versucht es zu ergänzen. Kannst du das schöne Bild oben einstellen oder geht das nicht? Vielen Dank vorab...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von ClaudiGausD am 30. November 2019 - 16:14.



    Hallo, hier erstmal ein schöneres Bild der Torte. Bewertung kommt später, nachdem wir probiert haben. Die Arbeitsschritte waren dank deiner Beschreibung easy. Fehlte nur der Hinweis, das die Eimasse abgekühlt sein sollte, bevor der Eischnee dazu kommt,denke ich! Oder?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können