3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Super saftiger Kaffeekuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • (Wer gehackte Mandeln mit dem TM selbst macht
  • sollte dies vorab erledigen und beiseite stellen)
  • 4 Teel. löslicher Kaffee
  • 250 ml kochendes Wasser
  • 250 g Butter oder Margarine (Zimmertemp.)
  • 350 - 500 g Zucker, (je nach Geschmack)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 125 g gehackte Mandeln
  • 375 g Mehl
  • 1 gehäufter Teel. Backpulver
  • abgeriebene Schale einer unbeh. Zitrone
  • oder 1 Tütchen Cito-Back (von Dr. Oe......)
  • 50 g Kakao
  • etwas Fett für die Backform
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den löslichen Kaffee in 1/4 l kochendes Wasser auflösen und beiseite stellen.

    Butter, Zucker und Vanille-Zucker in den Closed lid geben und erstmal 20 Sek. / St. 5 verrühren. Danach noch einmal 25 Sek. /  St. 8 weiterrühren.

    Nun die restlichen Zutaten und den Kaffee dazugeben und alles 30-40 Sek. / St. 5 verühren. (Messbecher muß die ganze Zeit aufgesetzt sein, sonst spritzt der Teig raus.)

    Den Teig in eine gefettet Gugelhupf-Form umfüllen und im vorgeheizten Backofen für 90 Min. bei 175 °C / Ober-Unterhitze backen. (Ich stelle die Form immer auf das Grillrost auf die 2. Schiene von unten, so befindet sich der Kuchen genau mittig im Ofen)

    Nach Ablauf der Backzeit den Kuchen ca. 10 Min. in der Form abkühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

     

     

     

    Man könnte diesen Kuchen sofort essen, aber viel, viel besser schmeckt er, wenn man ihn für ca. 2 Tage in Alufolie einpackt. Der zieht dann richtig schön durch und ist super saftig.

    Zu dem Kuchen kann man ungesüßte Schlagsahne reichen.

    Das ist der absolute Lieblingskuchen meines Mannes. Ich muß den ständig für ihn und seine Arbeitskollegen backen.

    Ich finde es super, dass man diesen Kuchen irgendwann im Laufe der Woche backen kann und ihn dann bis zum Wochenende wieder vergessen kann. So hat man keinen Stress und immer einen leckeren Kuchen falls unerwartet Besuch kommt. (Es sei denn, die Männer finden ihn vorher)

    Der Kuchen hält sich (in Alufolie verpackt) locker eine Woche und er wird dabei immer saftiger.

    Ein Kuchen ergibt ca. 24 Stücke. Pro Stück ca. 280 kcal

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War sehr lecker! Würde der Geburtstagskuchen...

    Verfasst von Weberlinchen am 11. Januar 2017 - 15:23.

    War sehr lecker! Würde der Geburtstagskuchen für meinen Mann und der war sehr sehr zufrieden tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sehr lecker geschmeckt.

    Verfasst von LYNNLYNN am 20. Juni 2015 - 13:55.

    Hat sehr lecker geschmeckt. Kuchen ist nur ein bisschen speckig geworden, Geschmack war aber trotzdem super. Vielleicht gebe ich Mehl erst am Ende hinzu und rühre es nur kurz unter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach lecker!  So ein

    Verfasst von qualifee am 20. Juni 2015 - 13:23.

    Einfach lecker! 

    So ein toller saftiger Kuchen, ich habe ihn zum Jubiläum einer Kaffeerösterei gemacht und mit einem Guß aus Puderzucker und Pulverkaffee überzogen.

    Genial!

    5 Sterne für dieses außergewöhnliche Rezept, und vielen Dank dafür°

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dein Kuchen steht gerade im

    Verfasst von Queen-of-Castle am 17. Juli 2014 - 11:11.

    Dein Kuchen steht gerade im Backofen - ich werde die Sterne nachreichen, wenn er am Wochenende getestet ist. Da ich eine ziemlich große Napfkuchenform besitze, habe ich die Menge wie immer um die Hälfte erhöht tmrc_emoticons.;-), da kam der Mixtopf an die Grenzen! Musste immer portionsweise unterrühren, habe dann noch 6 Muffins abgezwackt. Habe für die größere Menge 400 g Zucker, 50 g selbstgemachten Vanillezucker und 50 g selbstgemachten Zitronenzucker (anstatt der Zitronenschale) verwendet. Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis tmrc_emoticons.-)

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und saftig. Ich

    Verfasst von Kartöffelchen71 am 27. Juni 2014 - 13:06.

    Sehr lecker und saftig. Ich werde aber beim nächsten mal weniger Kakao nehmen, damit der Kaffeegeschmack noch mehr raus kommt.

    Danke für das Rezept,

    Kartöffelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ein superleckerer

    Verfasst von stef lan am 12. Januar 2014 - 15:50.

    Das ist ein superleckerer kuchen sehr saftig... und nach einigen tagen sogar noch besser... die menge hat fuer meinen gugelhupf gereicht und noch 6 muffins dazu! Vielen dank fuer das rezept 5 sternchen!!! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :) :) ist sehr sehr lecker

    Verfasst von Bromberger am 14. April 2012 - 17:51.

    tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) Love ist sehr sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckerer Kaffeekuchen

    Verfasst von Loretta am 25. Juni 2011 - 13:05.

    Hallo Backfee,

    habe das Rezept für den Kaffeekuchen entdeckt. Kann nur sagen, dass der mir schon seit über 50 Jahren schmeckt - ohne diesen Kuchen war früher ein Geburtstag für mich nur ein halber Geburtstag.

    Ich backe ihn immer mit 500g Zucker und ich finde ihn nicht zu süß. Also von mir bekommt der Kuchen im Originalrezept die volle Punktzahl.

    Herzliche Grüße

    Loretta

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Andrea, ich habe Deinen

    Verfasst von Backfee295 am 9. Februar 2011 - 11:23.

    Hallo Andrea,

    ich habe Deinen Hinweis ins Rezept eingefügt. Und die Zuckermenge habe ich auch zur Auswahl verändert. Wenn der Kuchen auch mit weniger Zucker gut schmeckt, um so besser. Ich hatte es noch nie mit weniger ausprobiert. Vielen Dank für den Tipp.

    Es freut mich, das dieser Kuchen auch anderen gut schmeckt.

    Viele Grüße

    Backfee295

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker

    Verfasst von Andrea207 am 2. Februar 2011 - 14:33.

    Ich hab den Kuchen mit nur 350 g Zucker gebacken und finde ihn noch reichlich süß, nächstes Mal nehme ich nur 300 g, aber das ist ja Geschmacksache. Mein Kuchen war nach 75 Minuten durch, hängt vielleicht vom Backofen ab.

    Geschmacklich finde ich ihn sehr lecker, werde ich wieder machen. Ich vergebe gerne 5 Sterne.

    Eine Bitte hätte ich noch, kannst du bei der Zubereitung noch vor Butter usw. Mandeln hacken hinschreiben? Bei mir war nämlich schon die Butter mit dem Zucker verrührt als ich gemerkt hab das ich gehackte Mandeln brauche. Kaufe ich nämlich seit ich einen TM habe nicht mehr.

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vergebe auch 5 *

    Verfasst von maja712 am 1. Februar 2011 - 18:55.

    Hallo Backfee

    Ich habe das Rezept gestern nachgebacken.Cooking 7

    Wir haben ihn jedoch erst heut gegesssen. Von uns allen ***** .Unsre Kids und mein Mann haben ihn verputzt. Selbst meine Ma, die nicht gerne dunklen Kuchen ißt fand ihn top.Hatte ihn nur um 100g Zucker reduziert.

     

     Liebe Grüße Maja712 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wirklich ganz hervorragend und super easy

    Verfasst von codumi am 29. Januar 2011 - 15:55.

    Hallo,

    ich habe das Rezept gleich nach deinem Einstellen gebacken und es stimmt. Um so länger man ihn ziehen lässt um so saftiger wird er. Und er schmeckt wirklich sehr lecker.

    Und hier noch eine Info für die Diätfreaks: in vielen Rezepten steht der Zucker im mehreren Abteilungen, z.B. Grundteig, Belag, Glasur etc. Wenn man das dann alles zusammenrechnet kommt man oft auch auf annähernd 400 bis 500 g. Und aus welcher Torte oder welchem Kuchen bekommt man dann 24 Stücke? Meist sind es dann doch nur 12 Stücke. Da ist das Zuckerverhältnis dann doch noch viel höher.

    Nicht's für ungut Backfee295, es gibt immer irgendwelche Leute denen etwas nicht passt. Aber von mir bekommst du auf jeden Fall 5 Sterne für diesen leckeren, unkomplizierten Kuchen.

    Viele Grüße von

    Codumi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sabine, ich habe nie

    Verfasst von Backfee295 am 27. Januar 2011 - 10:05.

    Hallo Sabine,

    ich habe nie behauptet das wäre ein Diätrezept. Allerdings benötigt der Kuchen alle diese Zutaten damit er saftig wird. Außerdem kannst du ja anstatt der Butter lieber Halbfettmargarine nehmen. Da hast du dann schon Fett gespart, und man bekommt aus dem Kuchen 24 Stücke geschnitten. Das sind dann pro Stück nur noch 280 kcal. 

    Viele Grüße

    Backfee295

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diätvorhaben ade

    Verfasst von eigenart am 26. Januar 2011 - 15:51.

    500 g ZUCKER ??? DAS KANN NICHT DEIN ERNST SEIN ???!!!

    Sorry , aber das ist echt zu viel und dann noch ein Päckchen Butter ... 

    LG

    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können