3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Toblerone-Apfelkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Teig

  • 500 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 300 g Milch
  • 1 Päckchen Hefe frisch

Streusel

  • 200 g Toblerone
  • 100 g Butter oder Halbfettmagarine
  • 200 g Mehl
  • 50 g Zucker

Belag

  • 5 Stück Äpfel, in Scheiben
5

Zubereitung

    Teig
    1. Backofen auf 160 °C (Umluft) vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen
    2. Milch, Hefe, Mehl, Zucker in denClosed lid und 2-3 min 37Grad Stufe 2
    3. Teig 30 Min an einem warmen Ort gehen lassen
    4. währenddessen die Äpfek Schälen, entkernen und in Scheiben schneiden
    5. Hefeteig ausrollen und auf ein Backblech legen. 
  1. Streusel/ Fertigstellung
    1. TOBLERONE in Stücken in den Closed lid, 6-8 sek Stufe 8 zerhacken
    2. Hälfte der Toblerone- Stückchen umfüllen
    3. Margarine, Mehl, Zucker hinzu und die 100g der TOBLERONE-Stückchen verkneten bei 2 min StufeClosed lidGentle stir setting evtl mit Spatel runterschieben und wiederholen
    4. Hefeteig mit der restlichen TOBLERONE bestreuen und mit den Apfelspalten dicht belegen.
    5. Den Streuselteig in kleinen Stücken über die Äpfel zupfen, anschließend da 30 Minuten 180 Grad bei Umluft goldbraun backen.
  2. Ich habe das Rezept von der Toblerone- Homepage und auf den TM 31 umgeschrieben, da dieser Kuchen in meiner Familie heiß und innig geliebt wird... 

    Wer es mit dünnerem Hefeteigboden mag, nimmt die Hälfte des Teiges. Jedoch schmeckt es auch mit dieser angegebenen Menge saftig- locker 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch Kindern sehr gut


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare