3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Variation von Nusskuchen (Eiweißverwertung)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 8 Eiweiß, (6)
  • 220 g Zucker, (170 g)
  • 130 g Butter, (100 g)
  • 160 g Mehl, (120 g)
  • 1 TL Backpulver, ( 3/4 TL)
  • 2 TL Vanillezucker, (1 1/2 TL)
  • 100 g Mandeln, gemahlen (75 g )
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Rühraufsatz einsetzen. Das Eiweiß in den Closed lid geben und 3-4 Min. / Stufe 4 steif schlagen. Den Zucker zugeben und noch einmal 1 Min. / Stufe 4 schlagen, dann umfüllen.

  2. Den Rühraufsatz entfernen.

    Die Butter im Closed lid 3 Min. / 100 °C / Stufe 2 schmelzen. Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Haselnüsse zugeben und 1 Min. / Stufe 4-5 vermischen. Den Eischnee zugeben und 30 Sec. / Stufe 3 unterheben.

  3. Den fertigen Teig in eine kleine Kastenform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft ca. 35-40 Min. backen.

10
11

Tipp

Es eignet sich zur Eiweißverwertung, vor allem wenn vom Eierlikör gleich 8 oder (6) Eiweiße übrig bleiben, je nachdem welches Eierlikör-Rezept man kocht.

Der Kuchen schmeckt noch besser, wenn er 1 Tag durchegezogen ist

Dank dem Tipp der userin christinafr läßt sich das Eiweiß auch eingefrieren. Bei Bedarf des Kuchens, das Eiweiß dann bei Zimmertemparatur langsam auftauen lassen und anschließend genauso, wie beschrieben nach Rezept verarbeiten.

Quelle: von einer Freundin, die das Rezept im CHEFKOCH von froschfanatiker entdeckt hat


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare