3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Walnuss Brownies mit Kuvertüre


Drucken:
4

Zutaten

18 Stück

Für den Kuchenteig (gr. Blech)

  • 150 g Walnüsse
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 220 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 8 Stück Eier, Gr. M

Zum Verzieren

  • 200 g Kuvertüre, Vollmilch
  • 18 Stück Walnusshälften, oder andere Nüsse
5

Zubereitung

    Schokoladig, saftig und sündhaft lecker!
  1. Die Walnüsse nach schönen Hälften durchgucken, wer sie zum Verzieren nehmen mag. 150g in den Closed lid abwiegen und maximal 3 Sek auf Stufe 5 zerkleinern. Da entsteht meiner Meinung nach ein gutes Verhältnis von Gemahlenem und auch Stückchen, die man später im Brownie noch gut sehen kann.

    Die Walnüsse umfüllen und zur Seite stellen.

     

  2.  

    Den gut geleerten Closed lid braucht man nicht abwaschen, jetzt kommt die Zartbitterschokolade in Stückchen hinein und wird 20 Sek auf Stufe 8 kleingemacht.

     

    Die Butter in Stücken ebenso dazu und 8-10 min bei 37°C Gentle stir setting schmelzen.

     

    Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

     

    Wenn alles eine glatte Masse ist, Eier daraufgeben und Zucker hinzuwiegen. 15 Sek Stufe 5 mixen, dann das Mehl hinzuwiegen und abermals 15 sek auf Stufe 5 zu einem glatten Teig rühren.

     

    Zuletzt kommen die gehackten Walnüsse in die Teigmasse und werden 10 sek auf Stufe 4 Counter-clockwise operation untergehoben.

     

    Die Menge des Teiges reicht für ein großes Backblech, meines misst 40cmx26cm und die Dicke der Brownies finde ich perfekt.

    Mit einem Teigschaber o. ä. gleichmäßig verteilen und bei 175°C für 20 min backen. Die letzten 5 Minuten ein Auge drauf haben, ich finde Schokoteig neigt dazu von jetzt auf gleich zu dunkel zu werden tmrc_emoticons.;-)

     

  3.  

    Während der Kuchen abkühlt, kann die Kuvertüre im gesäuberten Closed lid innerhalb von 10 min bei 37°C Gentle stir setting gescholzen werden. Ich hatte sicherheitshalber 300g genommen und fand es dann doch zuviel Schokolade obendrauf, daher stehen im Rezept erstmal 200g.

     

    Die flüssige Kuvertüre mit einem Teigschaber auf dem Kuchen verteilen und wenn der Guss beginnt fest zu werden, können Stücke geschnitten werden. In die Mitte jedes Stückes eine Walnusshälfte o. ä. setzen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Menge des Rezeptes ist für ein größeres Blech, ca. 40cmx26cm. Diese Maße hat mein Backblech mit Transporthaube von Kaiser. Denn die Menge taugt dann auch für viele Leute als Mitbringsel tmrc_emoticons.-)

Der Kuchen macht aber ganz schön satt, so dass ihr auch ein kleines Blech backen könnt mit der Hälfte der Zutaten.

Einfrieren habe ich noch nicht ausprobiert, sollte aber klappen denke ich.

Ohne Kuvertüre gehen diese Brownies natürlich auch. Da eignen sie sich super als lauwarme Begleitung zu Eis tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und schnell gemacht. Vielen Dank...

    Verfasst von elle11 am 26. Januar 2017 - 07:23.

    Sehr lecker und schnell gemacht. Vielen Dank für das Rezept.

    Ich hatte nicht mehr genug Zarbitterschokolade und musste mit Vollmilchschoki strecken. Das würde ich nicht empfehlen. Das nächste mal nehme ich genug Zartbitter so wie es im Rezept steht Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brownies sind super saftig. Hab sie am Tag...

    Verfasst von mellyfio am 1. November 2016 - 17:50.

    Die Brownies sind super saftig. Hab sie am Tag vorher gebacken,einfach Super. Sind auch Ruck zuck gemacht . Perfekt für partys.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • superlecker...vielen Dank für das Rezept!

    Verfasst von connierös am 28. Oktober 2016 - 19:52.

    superlecker...vielen Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es heute mit meinem Sohn

    Verfasst von weiser am 5. März 2016 - 14:10.

    Habe es heute mit meinem Sohn gebacken. Super lecker und einfach   Cooking 7 Danke schön  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, leicht zu

    Verfasst von Otilia-Mioara am 17. Januar 2016 - 15:02.

    Super Rezept, leicht zu machen. Wegen Backpulver wusste nicht genau ob es vergessen wurde oder soll es ohne gebacken werden. Und weil ich Gäste warte, habe gedacht mache keine Experimente und habe 1Tl Backpulver rein gemacht. Schön und gleichmäßig aufgegangen. DANKE!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab sie gebacken und muss

    Verfasst von SH1605 am 27. Oktober 2015 - 19:46.

    Hab sie gebacken

    und muss sagen super lecker das blech haben meine kids schon fast verputzt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker!!! Ich

    Verfasst von malz60 am 24. Oktober 2015 - 22:45.

    Sehr, sehr lecker!!! Ich hatte bloß Vollmilch-Schokolade. Ich hab dann noch 50 g Kakaopulver ran ... hat super geklappt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die lieben

    Verfasst von Travegold am 14. Oktober 2015 - 12:00.

    Vielen Dank für die lieben Kommentare und so tolle Ideen! tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Das freut mich, wenn euch das Rezept genauso gut schmeckt wie uns Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, hab den Guß mit

    Verfasst von katBine am 11. Oktober 2015 - 11:15.

    Sehr lecker, hab den Guß mit Puderzucker und Kakao gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute ein Bech gebacken

    Verfasst von Mountainrose am 10. Oktober 2015 - 22:40.

    Habe heute ein Bech gebacken lecker Dein Brownierezept danke fürs reinstellen.    Cooking 7

    Wir mögen nicht so Kuvertüren daher gab es die Brownies ohne. Für gleichgesinnte als Empfehlung würde ich beim nächstenmal dem Teig zusätz 100g Zartbitterschokolade oder Kakaopulver dazu mischen. 

    Merci   tmrc_emoticons.;) 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen heute

    Verfasst von andrea1708 am 10. Oktober 2015 - 22:03.

    Habe den Kuchen heute gebacken und kann nur sagen, 5 Sterne.  tmrc_emoticons.)  Cooking 7

    Schnell, unkompliziert und mega lecker.....  tmrc_emoticons.D

    Ich habe noch eine leckere Glasur aus Kuvertüre, Butter, Honig und Sahne Closed lidGentle stir settinggezaubert. Ob Groß oder Klein, alle Daumen hoch  tmrc_emoticons.)

    Vielen Dank für das super Rezept!!!

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Herz gibt's schon mal,

    Verfasst von knubbel0202 am 10. Oktober 2015 - 16:48.

    Ein Herz gibt's schon mal, Sterne wenn's gelungen ist!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an. Teig ist

    Verfasst von katBine am 10. Oktober 2015 - 12:52.

    Hört sich gut an. Teig ist grade im Ofen. Sterne folgen  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können