3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Yummieh!*Energie-Riegel*Müsliriegel mit Banane-Cranberry-Haselnuss-Sesam*


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Stück

Müsliriegel

  • 50 g Haselnüsse oder Mandeln
  • 2 Stück Bananen, reif bis überreif (also gern die braunen)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Stück Vanilleschote, ausgekratzt
  • 50 g Cranberrys oder getrocknete Kirschen, alternativ Rosinen
  • 200 g Haferflocken
  • 50 g Sesam
  • 1 TL Kokosöl
  • 3 EL Honig oder Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Yummieh!*Powerriegel
  1. Mandeln oder Haselnüsse für 3-5 Sek. auf Stufe 6 klein hacken. Es bleiben verschieden große Stücke - das ist so richtig. Umfüllen.

    Vanillemark aus der Schote kratzen, mit Zimt und den Bananen (in Stücken) im Mixtopf für 10 Sek. auf Stufe 4 pürieren.

    Alle übrigen Zutaten zusammen mit den Nüssen oder Mandeln in den Mixtopf zum Bananenpüree geben. Die Masse nun 1 Min. auf Teigstufe verkneten.

    Backofen auf 175C.° Ober-Unterhitze vorheizen.

    Entweder eine flache Auflaufform oder ein Backblech mit Backpapier belegen und die Masse auf das Papier streichen, etwa 1 cm dick und rechteckig damit man nachher schöne Riegel schneiden kann.

    Das Ganze 25 Min. im unteren Drittel des Backofens backen, die Masse sollte jedoch nicht dunkel oder krustig werden, außer etwas am Rand.

    Nach dem Backen 5-10 Min. abkühlen lassen und dann am besten mit einem Pizzaschneider in die gewünschte Form schneiden, also schmale Streifen, Rauten oder einfach kleine Rechtecke.

    Die Riegel werden nicht komplett hart wie gekaufte Müsliriegel sondern bleiben etwas weicher, sind unglaublich lecker und es duftet herrlich in der Küche!
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das sind sehr leckere Müsli Riegel. Die...

    Verfasst von Clementine am 18. März 2017 - 11:33.

    Das sind sehr leckere Müsli Riegel. Die verdienen volle 5 Sterne. Vielen Dank für das Rezept Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Megalecker! Habe sie mit Mandeln gemacht und, da...

    Verfasst von Tanzmaus25 am 18. März 2017 - 10:52.

    Megalecker! Habe sie mit Mandeln gemacht und, da ich kein Kokosöl hatte, ohne dieses. Schmecken meinen Männern auch sehr, sehr gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gemacht und bin begeistert. Sehr lecker und...

    Verfasst von Hessp@arcor.de am 16. März 2017 - 18:20.

    Heute gemacht und bin begeistert. Sehr lecker und echt schnell gemacht. Das verteilen ist etwas schwieriger aber egal, wenn es schmeckt. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können