3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronenkuchen im Glas (super im Urlaub oder als Mitbringsel)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Teelöffel geriebene (unbehandelte) Zitronenschale
  • einige Tropfen flüssiges Vanillearoma
  • 250 ml Joghurt
  • 1 Päckchen Backpulver, .
  • evtl. Backoblate oder Backpapier
  • etwas Margarine
  • Brösel oder gemahlene Nüsse
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 6 Sturzgläser á 500 ml


     


    Gläser fetten, mit Brösel ausstreuen und den Boden mit einer Backoblate oder Backpapier auslegen.


    Butter in den Mixtopf geben und 30 sec./St. 5 schaumig rühren, Zucker und Vanillezucker ca. 30 sec./St. 5 unterrühren.


    Eier trennen, Eigelbe, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale zugeben und bei Stufe 5 sämig rühren. Mehl, Backpulver und Joghurt zugeben und auf Stufe 5 unterrühren. Teig umfüllen.


     


    Eiklar mit dem Schmetterling zu Eischnee schlagen (evtl. 1 Prise Salz dazu), unter die Teigmasse heben.


     


    Teig in die vorbereiteten Gläser füllen, auf keinen Fall mehr als 2/3 voll.


    Nach dem Backen gleich den Deckel auf die Gläser schrauben. Wer Weckgläser verwendet: Gummi während des Backens in kochendem Wasser einlegen, den nassen Gummi aufs Glas und den Deckel mit 3 Klammern verschließen. Gläser im ausgeschalteten Backofen abkühlen lassen.


     


    Backtemperatur: 180 Grad (vorgeheizt)


    Backzeit: etwa 40 Minuten (Stäbchenprobe)



    Guckt auch mal hier //www.rezeptwelt.de/rezepte/5827/kuchen-im-glas.html 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, mit dem Blech drunter

    Verfasst von thermi eule am 31. Januar 2015 - 10:25.

    Hallo,

    mit dem Blech drunter war ein guter Tipp, das gleiche ist mir auch passiert- zuviel Teig bei drei Gläsern!

    Liebe Grüße Daniela 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe das Rezept

    Verfasst von thermi eule am 31. Januar 2015 - 10:22.

    Hallo,

    ich habe das Rezept heute ausprobiert und für jeden Gast ein kleines Glas zum rauslöffeln gemacht- ist gut angekommen!

    Leider sehe ich das genauso mit dem Eischnee und da ich noch Anfänger mit TM wäre es schön einfach noch mal hin zu schreiben, wie der dann gemacht wird- generell auch die Zeitangaben ruhig noch mal wiederholen.

    Liebe Grüße Daniela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oberlecker, schön locker uns

    Verfasst von michi791 am 11. August 2014 - 15:15.

    Oberlecker, schön locker uns saftig, ich mach aber auch das nächste mal weniger ins Glas da alles bissl übergegangen ist, Gottsei dank standen alle auf einem Blech da blieb das Backofenputzen mir erspart.

    Volle Sterne von mir

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! War zu faul, die

    Verfasst von Steffi710 am 15. Februar 2013 - 20:12.

    Superlecker! War zu faul, die Eier zu trennen.....trotzdem war der Kuchen sehr fluffig! Werde ich auf jeden Fall noch öfters backen!

    Das Leben ist kurz - iss den Nachtisch zuerst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ihn heute zum ersten Mal

    Verfasst von luckymanuela am 22. Dezember 2012 - 14:58.

    Hab ihn heute zum ersten Mal ausprobiert. Super lecker und extrem locker! Leider muss ich jetzt meinen Backofen putzen! tmrc_emoticons.(

    Ich werde ihn morgen gleich noch mal backen, aber dieses Mal weniger als 2/3 Teig einfüllen.

    Vielen Dank für das tolle Rezept! 5 * auch von mir!

    Liebe Grüße

    Manuela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi ich will das auch gerne

    Verfasst von liloxyz am 3. Dezember 2012 - 21:42.

    Hi ich will das auch gerne mal probierenhabe nur zwei fragen. 1. Du hast 2x Zucker stehen aber nur einmal eine Zucker angabe soll ch jetzt 2x zucker rein machen? 2. Wie lange ist der Kuchen dann haltbar?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker

    Verfasst von Andrea207 am 31. Januar 2011 - 20:40.

    hab ich heute mal ausprobiert weil meine Gläser eh leer waren, Zitronenkuchen hatte ich noch im Glas. Ich bin begeistert! Sehr locker, einen haben wir zur Probe gleich gegessen.

    Allerdings finde ich es sinnvoller den Eischnee erst zu schlagen und ihn dann ümfüllen, dann braucht der TM nicht zwischendurch gespült werden.

    Vanillearoma benutze ich nicht, hab dafür den Saft einer halben Zitrone genommen, schmeckt sehr intensiv nach Zitrone, wie Zitronenkuchen halt .Big Smile

    Verdiente 5 Sterne

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können