3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronenkuchen mit Buttermilch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 4 Stück Eier
  • 200 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker selbstgemacht
  • 1 Stück Zitrone
  • 130 g Buttermilch
  • 7 EL Sonnenblumenöl
  • 280 g Mehl
  • 75 g Speisestärke
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 50 g Puderzucker
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Eiercreme
  1. 4 Eier, 200 g Zucker und 2 TL Vanillezucker in den Closed lid geben und 8 min./Stufe 5 verrühren. In dieser Zeit die Schale der Biozitrone abreiben und die Zitrone auspressen.  Den Saft beiseite stellen. Eine Kastenform (30cm) ausfetten und leicht mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. 

  2. Teig
  3. Die abgeriebene Zitronenschale, 130 g Buttermilch und 7 EL Sonnenblumenöl zu der Eiercreme geben und 30 sek./Stufe 4 verrühren. 280 g Mehl, 75 g Speisestärke und 2 leicht gehäufte TL Backpulver dazu geben und alles für 5 sek./Stufe 5 verrühren. Mit dem Spatel das Mehl vom Topfrand nach unten schieben und nochmals 1 min./Stufe 5 verrühren. Den Teig in die vorbereitete Kastenform geben und auf der untersten Schiene im Backofen ca. 55 Minuten backen.

  4. Glasur
  5. Den fertig gebackenen Kuchen gut 5 Minuten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Den beiseite gestellten Zitronensaft (ca. 3 EL) in einem kleinen Topf gießen und mit ca. 50 g Puderzucker unter Rühren mit dem Schneebesen kurz aufkochen, bis der Zitronenguss klarer wird. Den Zitronenkuchen auf der Oberseite mit einem langen Holzstäbchen (Schaschlikspieß)  in ca. 1 cm Abstand mehrfach tief einstechen und den Zitronenguss langsam über den Kuchen gießen, damit er sich vollsaugen kann. Den herunter gelaufenen Zitronenguss mit einem Backpinsel ringsum aufstreichen. Den Zitronenkuchen mit Buttermilch vor dem Anschneiden vollkommen auskühlen lassen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich fanden wir Den

    Verfasst von Emmy69 am 26. Juni 2014 - 09:23.

    Geschmacklich fanden wir Den Kuchen sehr gut.

    Leider ist mehr Sirup weggelaufen, Als in den Kuchen.

    War uns deshalb zu trocken. Schade.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Familie war begeistert,

    Verfasst von Tina2002 am 13. Mai 2013 - 18:36.

    Meine Familie war begeistert, ich habe die doppelte Menge an Sirup genommen, leider lief viel daneben. Nächstes Mal nehme ich vielleicht eine Spritze. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade nach meinem Geschmack

    Verfasst von Princess-for-ever am 17. Februar 2013 - 17:43.

    Schade nach meinem Geschmack ist der Kuchen etwas zu trocken. Hatte sogar die Zeit um 5 min reduziert.  Trotzdem danke fürs Rezept. Ist ja eh immer alles Geschmackssache.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können