3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zuckerblüten für die Kuchendekoration


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 5 Fliederdolden
  • alt. Veilchen, Gänseblümchen
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Eiweiß
5

Zubereitung

  1. Verlesen Sie die Blüten. Beim Flieder z.B. nur die lila Blütenköpfe ( ohne Grün ) Gänseblümchenköpfe und bei den Veilchen dürfen die Stiele dranbleiben. 

    Dann Zucker in den Closed lid geben und 2x auf Stufe TURBO noch feiner mahlen. Umfüllen!

    Im Anschluß das Eiweiß in den Closed lid geben und 1 MIn/Stufe 5 schaumig schlagen. Das Eiweiß in eine Schüssel umfüllen und die Blüten darin eintunken! Dann in den Zucker  tunken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Nun einige Tage gut durchtrocknen lassen und den nächsten Kuchen damit verzieren! 

     

10
11

Tipp

Liebe Thermomixer,

bitte achten Sie darauf, nur essbare Blüten zu verwenden. Da diese als Dekoration mitgegessen werden dürfen,

Geeignet hierfür sind die gängigen Blüten von: Rosen, Veilchen, Lavendel, Holunder, Gänselblümchen, Flieder und auch das Vergissmeinicht.  


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Liebe Gaby, ja ich gebe die

    Verfasst von Heimchen am 9. Mai 2012 - 11:28.

    Liebe Gaby,

    ja ich gebe die Blüten immer in ein Marmeladenglas bis zur entgültigen Verwertung!

    Liebe Grüße Heimchen

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Heimchen, hört sich

    Verfasst von sausekoch am 9. Mai 2012 - 10:58.

    Hallo Heimchen,
    hört sich klasse an. Ich werde es mit Gänseblümchen probieren. Frage: nach dem Trocknen müssten sich die Zuckerblüten doch im Schraubglas aufbewahren lassen?
    Vielen Dank für das interessante Rezept
    Gaby

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Elfe, stell die

    Verfasst von Heimchen am 9. Mai 2012 - 10:01.

    Liebe Elfe,

    stell die Zuckerblüten zum Trocknen in die Sonne und misch bzw. wend es dann und wann. Bei mir ist der obere Teil schon trocken, Unten hingegen nässt es noch ein wenig.

    Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen wünscht

    Heimchen! 

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich klasse an,

    Verfasst von elfe59 am 8. Mai 2012 - 21:12.

    Das hört sich klasse an, Heimchen. Ich werde es auch mal ausprobieren und mich dann wieder melden.

     


     


              LG elfe59         

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sobald die Trockungsphase

    Verfasst von Heimchen am 8. Mai 2012 - 18:30.

    Sobald die Trockungsphase vorüber ist, werde ich für dieses Rezept ein Bild schießen!

    Der Flieder ist bereits, fast schon wieder am Abblühen! Also noch schnell ran an die Dolden!

    Aufgrund Zeitmangels hätte ich es heuer kaum mehr geschafft. Aber nun ists vollbracht.

    Liebe Grüße Eure Heimchen tmrc_emoticons.;)  

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können