3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kratzete - Schwarzwälder Spezialität


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 4 Stück Eier, trennen
  • 250 g Mehl
  • 250 g Milch
  • Salz nach belieben, ca. 1 TL

Fett zum Ausbacken

5

Zubereitung

  1. Eiweiß mithilfe des Rühraufsatzes zu festem Schnee schlagen - 2 1/2 Min., St. 4. Dann umfüllen.

  2. Milch, Mehl, Eigelb und Salz in den Mixtopf geben und 2 Min. Stufe 3 bis 4 glattrühren.

  3. Eischnee hinzufügen und nochmal auf Stufe 4 mit Hilfe des Spatels unterrühren. 


    (ich mache das lieber mit dem Spatel als mit dem Rühraufsatz, denn ich finde, es bleibt immer zu viel Teig am Rühraufsatz hängen)

  4. Danach in einer beschichteten Pfanne den Teig portionsweise goldgelb braten, wenden und mit Pfannenwendern o. ä. in 2 bis 3 cm große Stücke reißen - ähnlich einem Kaiserschmarrn. Fertig goldgelb braten und in einer Schüssel im Backofen warmhalten. 

  5. Diese Beilage gibt es im Schwarzwald statt Kartoffeln zu Spargel. Schmeckt super mit Schnitzel und Hollandaise. Ist eine tolle Alternative, wenn das Spargelessen vielleicht mal etwas anders sein soll.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Kratzete werden nach Belieben in Butter, Butterschmalz, Margarine oder Öl ausgebacken. Durch die beschichtete Pfanne wird nicht viel Fett benötigt. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • viel zu viel Mehl, wurden

    Verfasst von Maxime342 am 26. September 2015 - 15:29.

    viel zu viel Mehl, wurden nicht gut, sehr fest

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und fluffig! So

    Verfasst von katossi am 28. Mai 2015 - 23:47.

    Sehr lecker und fluffig! So müssen sie sein 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke schön! Übrigens kann

    Verfasst von XD500 am 26. Mai 2015 - 22:49.

    Danke schön!

    Übrigens kann man sich das Eiweiß schlagen spaden, indem man die ganzen Eier einige Minuten mit dem Rühraufsatz auf Stufe 3 oder 4 aufschlägt und dann den Rest ohne Rühraufsatz auf Stufe 5 unterrührt. Hab ich gerade letzte Woche so ausprobiert. 

    "Für den wahren Lebenskünstler ist die beste Zeit immer diejenige, die er gerade verbringt." - Orson Welles

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!

    Verfasst von rimbaud am 26. Mai 2015 - 21:18.

    Super lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können