3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tortilla-Chips (etwa für Nachos)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Tortilla-Chips (etwa für Nachos)

  • 150 g Milch
  • 25 g Öl, etwa Rapsöl
  • 120 g Maisgrieß
  • 100 g Mehl, 405er
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Currypulver
  • 1/2 TL Pfeffer, schwarz, gemahlen
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Milch und Öl erhitzen
  1. Heizen Sie den Ofen auf 220 °C (Ober- Unterhitze) vor und bereiten Sie ein Blech mit Backpapier vor.

    Geben Sie die Milch und das Öl in den Closed lid und erhitzen Sie alles für 3 Min./90 °C/Stufe 1.
  2. Teig herstellen
  3. Geben Sie die übrigen Zutaten hinzu und vermengen Sie alles für 30 Sek/Stufe 3 zu einem Teig, sich gut verarbeiten lassen sollte.
  4. Chips fertigstellen
  5. Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Fläche sehr dünn aus (1 bis 2 mm) und schneiden Sie in anschließend mit einem Pizzaroller in Dreiecke. Verteilen Sie diese auf dem vorbereiteten Backblech (je nach Geschick im platzsparenden Anordnen backe ich in 2 bis 3 Durchgängen).
  6. Backen Sie die Chips 5 bis 10 Minuten. Ab der 5. Minuten sollten sie gut beobachtet werden, da sie schnell schwarz werden können. Nach dem Backen auskühlen lassen und genießen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Chips können mit Käse überbacken schnell zu leckeren Nachos werden. Passend sind auch Dips aller Art - etwa ganz klassisch eine Guacamole oder eine scharfe Tomatensalsa. Die Schärfe kann über die Gewürze beliebig variiert werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare