3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brot "Rustikus"


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Brot "Rustikus"

  • 250 g Roggenkörner
  • 50 g Dinkelkörner
  • 220 g Weizenmehl Typ 1050
  • 80 g Roggenmehl Typ 1150
  • 2 TL Salz/Kräutersalz
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Trockensauerteig
  • 2 EL Balsamicoessig, weiß
  • 1 Würfel Hefe, frisch
  • 350 g Wasser, lauwarm
  • 6
    1h 25min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Roggenkörner und Dinkelkörner in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10 mahlen.

    Die übrigen Zutaten hinzugeben und 3 Min./ zu einem Teig verarbeiten.

    Den Teig im Mixtopf 20 Min. gehen lassen und anschließend 25 Sek./erneut kneten.

    Den Teig in eine geeignete Form geben, mit etwas Wasser besprühen und im kalten Backofen ca. 50-55 Min. bei 230°C Ober-+Unterhitze backen.

    Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren !
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Wer mag, kann kurz vor Ende des ersten Knetens eine Handvoll verschiedene Körner/Saaten hinzufügen. Ich nehme die, die gerade vorrätig sind tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr, sehr gut! Ich habe es im Römertopf...

    Verfasst von Bienchen1981 am 12. März 2021 - 19:34.

    Sehr, sehr gut! Ich habe es im Römertopf gebacken. Hat uns allen wirklich sehr gut geschmeckt und werde ich defintiv wieder machen!

    (Ja, der Teig ist klebrig... aber ich habe ihn nur mit Hilfe von Mehl zu einem Laib geformt - ohne das sonst übliche "falten" des Teiges und das Brot war perfekt!)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. ...

    Verfasst von Kräuterhexe71 am 12. März 2021 - 12:48.

    Hallo.
    Mein fertiger Teig ist super klebrig.
    Ist das so richtig?
    Ansonsten würde ich vor dem Backen noch etwas Mehl dazugeben.
    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich lecker, aber in meinem Backofen viel zu...

    Verfasst von annikathi am 11. März 2021 - 19:33.

    Wirklich lecker, aber in meinem Backofen viel zu dunkel geworden, obwohl in den kalten Ofen gestellt und auf unterster Schiene gebacken. Habe 10 Minuten vor Ende auf 210° reduziert und mit Alufolie abgedeckt. Werde es noch einmal mit höchstens 210 ° von Anfang an versuchen und je nachdem 5-10 Minuten länger backen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Brot. Vielen Dank

    Verfasst von Gine1966 am 4. Februar 2018 - 12:37.

    Sehr leckeres Brot. Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot schmeckt einfach nur super, ich...

    Verfasst von Lena3193 am 30. Juni 2017 - 18:17.

    Das Brot schmeckt einfach nur super, ich persönlich habe das Rezept noch ein bisschen abgewandelt. Ich nehme anstatt Zucker, 40g Zuckerrübensirup und vermenge das mit dem Wasser und der Hefe bei 37 grad für 2 min. Und nach dem letzten Kneten lasse ich das Brot nochmal 20 min in der Form gehen.

    Danke für das super Rezept, es gehört zu unseren Lieblings Broten! ☺️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein super leckeres Brot! Habe ich gestern...

    Verfasst von Stutzerl am 29. Juni 2017 - 12:01.

    Ein super leckeres Brot! Habe ich gestern gebacken... einfach toll. Das nächste Mal probiere ich es mit den Körnern aus. Lol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können