3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Buchweizen-Brot glutenfrei, milchfrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Buchweizen - Sie können jedoch auch mit Amaranth backen

  • 150 g Buchweizen - alternativ Amaranth
  • 500 g glutenfreies Mehl, z.B. helles von Schär Mix B
  • 1 TL Salz
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 1 TL Zucker - braun oder weiß -
  • 550 g lauwarmes Wasser
  • 70 g Leinsamen ungeschrotet, wer mehr mag, auch ca. 100g
  • 20 g Apfelessig
  • 2 EL Öl ...Raps-, Oliven-, Maiskeim-

Königskuchenform 30 cm lang oder zwei Formen á 20 cm

  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zuerst Getreide mahlen
  1. Ofen vorheizen auf 40° C

     

    Buchweizen einwiegen und mindestens 40 sec. / Stufe 10 mahlen!!

     

    Darauf gebe ich das Salz, wiege das glutenfreie Mehl hinzu. Wenn Sie das DUNKLE Brotmix-Mehl von Schär nehmen, müssen Sie darauf achten, dass Sie MINDESTENS 630 g Wasser benötigen, da sonst der Teig viel zu trocken wird. Bei dem dunklen Mix würde ich persönlich 680g einwiegen!! 

     

    Hefe zerkleinert aufs Mehl, Zucker darüber streuen und dann eben das lauwarme Wasser einwiegen. 

     

    Jetzt 10 min. gehen lassen.

     

    Leinsamen darüber einwiegen und 

     

    2 min 30 / Dough mode kneten lassen, ABER: nach ca. 30 sec. kurz nochmal ausschalten und über die Deckelöffnung den Apfelessig einwiegen, wieder anschalten und zuende kneten lassen.

     

    Teig in eine bereitgestellte (Kunststoff-)Schüssel umfüllen, mit dem nassen/feuchten Spatel glattstreichen und 

    im vorgeheizten Ofen 30 min. gehen lassen. Ofen dafür aber wieder ausschalten und vorsichtshalber einen Kochlöffel oben in die Tür klemmen, damit es nicht zu warm ist.

     

    Herausnehmen und in die vorbereitete(n) Form(en) einfüllen und mit dem Spatel und Wasser wieder glatt streichen.

     

    Ober-/Unterhitze 250° C  ~  Umluft 220° C.

     

    Auf dieser Einstellung dann 10 min. backen.   Danach die Temperatur zurück drehen auf

     

    Ober- / Unterhitze 220° C  ~  Umluft 200° C

     

    und hier das Brot 30 - 40 min. weiterbacken. Bei mir dauert es immer 40 min., ich mache die Stäbchenprobe, etwas ist meist immer noch dran. 

     

    Nach dieser Zeit Brot herausnehmen und mit dem Öl bepinseln, dann nochmals für weitere, abschließende

     

    10 min. zu Ende backen.

     

    Achtung: 

    Meine 30er - Form ist mir regelmäßig "übergelaufen", der Teig hat sich schön um die Form verteilt, so dass ich nun zwei kleine 20er-Formen nehme. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Unsere Kinder nehmen das als Weißbrot-Ersatz. 

Sollten Sie - wie ich - zwei kleine 20er Formen verwenden, bitte nur 30 min bei 220°/200° C im Ofen lassen. Sonst wird es eine zu dicke Kruste!!

Das Rezept habe ich bei Küchengötter.de gefunden, es stammt aus dem Buch "Glutenfrei genießen".


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckeres Brot....

    Verfasst von An_Frei am 16. September 2016 - 05:45.

    Sehr leckeres Brot.

    wir haben erst vor kurzem erfahren, dass wir eine Unverträglichkeit gegen Gluten haben. Deshalb waren wir auch skeptisch, wie das Brot schmecken wird. Aber wir waren positiv überrascht.

    Ich habe allerdings die Vorgehensweise verändert. Denn beim ersten Mal backen ist es nicht so gut aufgegangen. Ich mahle erst das Buchweizen, Fülle es dann um. Danach wiege ich das lauwarme Wasser ein und Brösel die Hefe + Zucker hinzu 3min Stufe 1, 37C. Danach wieder wie gewohnt. Es hat geklappt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hui, Danke für das

    Verfasst von flipper1967 am 30. Juli 2016 - 13:54.

    Hui, Danke für das Feedback,  vrofra  .

    Einen schönen Sommer und 

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker friere immer die

    Verfasst von vrofra am 30. Juli 2016 - 12:37.

    Super lecker

    friere immer die hälfte ein, geht super.

    danke!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hui, blondi68 , vielen lb.

    Verfasst von flipper1967 am 18. Dezember 2015 - 22:46.

    Hui, blondi68 , vielen lb. Dank für die tolle Bewertung! 

    Freut mich, wenn es so gut schmeckt. 

    Der Renner bei uns ist momentan (bis sie es wieder satt haben  tmrc_emoticons.;)  tmrc_emoticons.;) das "Glutenfreie Körnerbrot über Nacht" . 

    Ein frohes Fest 

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das beste glutenfreie Brot

    Verfasst von blondi68 am 18. Dezember 2015 - 20:55.

    Das beste glutenfreie Brot das es gibt . Schon oft gebacken und bin immer noch begeistert .

    Vielen Dank für das einfache, leckere Rezept  Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Kinder lieben das Brot

    Verfasst von flipper1967 am 20. Juni 2015 - 23:38.

    Meine Kinder lieben das Brot - wobei sie sonst den Buchweizen nicht so gerne mögen. 

    Lieber ist ihnen das gf Kartoffelbrot - mit und ohne Walnüsse. Habe heute Kartoffeln "auf Halde" im Ofen gegart, damit ich morgen wieder starten kann.  tmrc_emoticons.;)

    Gutes Gelingen!!

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmmmmm mm mm mm! !!! SIEHT

    Verfasst von Rosa18 am 20. Juni 2015 - 21:44.

    Hmmmmmm mm mm mm! !!!

    SIEHT sehr gut aus tmrc_emoticons.)

    werde es ausprobieren!

    Dankeschön fūrs Rezept Cooking 1

    Vieleeee Grüsse aus Spanien! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können