3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Burgerbuns z.B für Pulled Pork


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

9 Stück

Teig

  • 170 g Wasser
  • 4 Esslöffel Milch
  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 35 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 80 g weiche Butter
  • 520-550 g Weizenmehl (Typ 550), (hab auch schon mal mit Dinkel 630 gemischt, geht auch)
  • 1 Stück Ei

Zum Bestreichen

  • 1 Stück Ei
  • 2 Esslöffel Milch
  • 2 Esslöffel Wasser
  • Sesam
  • 6
    2h 47min
    Zubereitung 2h 30min
    Backen/Kochen 17min
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser, Milch, Zucker und Hefe in den Closed lid 5Min./37Grad/Stufe1


    restliche Zutaten in den Closed lid 5Min./Dough mode


    Den Teig nun 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
    Ich z.B. heize den Backofen auf 50° vor. Teig rein und 15min. noch den Ofen anlassen, dann Ofen aus und die restl. 45min. im Ofen weiter gehen lassen.
    Danach aus dem Teig die Buns formen.
    Am besten "schleifen", damit die sogenannte Oberflächenspannug da ist und die Buns nachher schön in Form bleiben. Wie das geht findet ihr z.B. auf Youtube.
    Die meisten nehmen so80-90 Gramm Teig pro Brötchen und man kommt so auf 10 Stück.
    Ich möchte meist etwas größere Buns haben und nehme, z.B. für PulledPork, lieber 110-120g pro Teigling, dann werden die Buns bissl größer und man kann schön füllen. Da kommen dann so 8-9 Teile raus.
    Wenn die Teiglinge "geschliffen" sind, ein Backblech mit 5-6 Stk. auslegen und gleich ein bisschen flach drücken für ein breite Form.
    Die Teiglinge nun noch einmal eine Stunde abgedeckt gehen lassen.

    Währenddessen:
    Ei, Milch und Wasser in den Closed lid 5 Sek./ Stufe 5


    Nachdem die Brötchen eine Stunde gegangen sind nochmal ein bisschen flacher drücken, damit sie später nicht aussehen wie ein Tennisball sondern mehr in die Breite gehen und aussehen wie die, die man kaufen kann.
    Wem das egal ist, gleich loslegen, der kann sich das erste mal drücken auch sparen.
    Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
    Nun mit dem Ei-Wasser-Milchgemisch bestreichen und mit Sesam bestreuen. Dann ca. 15-17 Minuten backen.
    Je nach Backofen kann es auch bis zu 20min. dauern, also beobachten bis sie goldbraun werden. Nicht zu lange drin lassen, sonst werden sie "zu knusprig" tmrc_emoticons.;-))
    Auskühlen lassen, fertig. Absolut fluffig und lecker.
    Lasst es euch schmecken.


    Originalrezept ist von Jenny.geo / habe dies etwas auf meine Bedürfnisse abgewandelt
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo:smile:habe am WE. das erstmal Pulled Pork...

    Verfasst von Danjasilke am 18. Juli 2017 - 14:31.

    Hallo:smile:habe am WE. das erstmal Pulled Pork gemacht. Wird es wieder geben🍔nur diesmal mit deinen Brötchen 🙋🏻

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können