3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Butterhörnchen


Drucken:
4

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 150 g Sahnequark
  • 120 g kalte Butter in kleinen Stücken
  • ¼ TL Salz, ............................................
  • 6
    25min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Mixtopf geben, 1 Min. / Knetstufe

    Auf bemehlter Fläche zu einem Rechteck ausrollen und Dreiecke ausschneiden. Wobei es nicht unbedingt ein Rechteck sein muß.
    Von der breiten Seite her aufrollen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

    1 Eigelb mit etwas
    Kondensmilch verquirlen und die Hörnchen damit bestreichen

    Bei 180 - 200 Grad Umluft 20 Minuten backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo sunnyangel, gestern

    Verfasst von mondlaub am 21. Juli 2012 - 09:17.

    Hallo sunnyangel,

    gestern Nachmittag habe ich die Hörnchen zum Feierabend-Kaffe gebacken. Meine Familie hatte sie Ruck-Zuck weggenascht. Ganz lecker und 5 * Wert!!!

    Ein bisschen erinnern sie mich an die Fertigdinger von Kn..k & B..k, aber ich weiß, dass nur natürliche Zutaten drin sind.

    Liebe Grüße

    mondlaub

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wodurch können die Hörnchen

    Verfasst von rgmah am 1. Mai 2012 - 17:36.

    Wodurch können die Hörnchen denn aufgehen? Ich kann mir das ohne Triebmittel nicht vorstellen. tmrc_emoticons.~

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ihr Lieben, ja das ist

    Verfasst von sunnyangel am 2. Juni 2011 - 16:51.

    Hallo Ihr Lieben,

    ja das ist richtig, die Zutaten sollten sehr kalt sein. Falls der Teig zu klebrig ist bitte zuerst bissle kalt stellen.

    Gruß Karin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Hinweis!

    Verfasst von mapoleefin am 22. Mai 2011 - 02:36.

    Hallo Texasfan,

     

    habe das Originalrezept gefunden und mir alle Postings dort angeschaut. tmrc_emoticons.;)

     

    Also ist es so, wie ich es mir gedacht habe:

     

    Der Teigzutaten sollten aus dem Kühlschrank kommen und der Teig sollte nach dem Kneten gekühlt werden.

     

    Vielen Dank für den Hinweis auf das andere Forum.

     

    @andreacrazy

     

    Die Rezeptzutaten sind korrekt so. Versuche doch einmal, die Butterhörnchen zu machen. Ich werde es auch noch einmal versuchen.

     

    Liebe Grüße

    mapoleefin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe das Rezept

    Verfasst von Texasfan am 21. Mai 2011 - 23:55.

    Hallo,

    ich habe das Rezept leider noch nicht selbst gemacht.

    Ich habe in einem anderen Forum gesucht und dort das Originalrezept gefunden mit mehreren Postings. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mehlmenge??

    Verfasst von andreacrazy am 21. Mai 2011 - 17:22.

    Hallo, kann das sein, dass die Mehlmenge vielleicht nicht stimmt? Doppelt so viel an feuchten/nassen Zutaten das kann ich mir nicht vorstellen....! Mich haben die Hörnchen auch angesprochen, nun hat mich meine Vorkommentatorin aber bestätigt in meinen Befürchtungen ....ich warte nun mal auf Antwort!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider Reinfall!

    Verfasst von mapoleefin am 21. Mai 2011 - 15:16.

    Hallo sunnyangel,

     

    habe heute morgen ganz spontan die Hörnchen backen wollen und war ziemlich enttäuscht.  tmrc_emoticons.( Habe es genauso gemacht wie es im Rezept steht.

     

    Der Teig war ziemlich klebrig und ließ sich nicht ausrollen. Um den Teig nicht in die Tonne hauen zu müssen, habe ich dann kleine Stangen geformt, die mit Sahne bestrichen und sie dann bei 180° C Umluft für 25 Minuten gebacken. Als Knabbergebäck sind sie ganz lecker. Werde das nächste Mal etwas Pizzagewürz dran geben. Dann habe ich schönes Gebäck zum Wein oder einem Bierchen.

     

    Kann es sein, daß der Teig vor der Weiterverarbeitung gekühlt werden muss? Sage doch bitte mal Bescheid, wenn es so ist. Und ändere dann das Rezept entsprechend.

     

    Liebe Grüße

    mapoleefin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können