3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Frühstücksbrötchen


Drucken:
4

Zutaten

6 Stück

100 g Dinkelkörner

  • 100 g Weizenkörner
  • 50 g Roggenkörner
  • 300 g Weizenmehl 405
  • 1 gehäufter Teelöffel Butterschmalz
  • 1 gehäufter Teelöffel Salz
  • 1 gestrichener Teelöffel Zucker
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 260 g lauwarmes Wasser
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Die Körner in den Closed lid einwiegen und 1 Minute Stufe 10 mahlen. Die restlichen Zutaten einwiegen und 4 Minuten mit Dough mode kneten.

    Aus dem fertigen Teig 6 Brötchen formen. Zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Heißluft etwa 25 Minuten backen (Bräunungsgrad beachten!).

10
11

Tipp

Ich bereite den Teig abends vor, packe die geformten Brötchen nach der 'Gehzeit' in Frischhaltefolie und lege sie in den Kühlschrank. Am nächsten Morgen auspacken, kurz in Wasser tauchen und ab in den vorgeheizten Backofen. Frischere und leckerererere... Brötchen bekommt man nicht gekauft. Und bleibt mal eins übrig kann man den Teig auch einfrieren.

Guten Hunger.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Tam77, die Herstellung

    Verfasst von bartman2014 am 7. August 2014 - 00:00.

    Hallo Tam77,

    die Herstellung wird ab 2295 verfilmt. Ich habe die Filmrechte gerade verkauft. Solange wirst du wohl warten müssen  tmrc_emoticons.J)

    Im Ernst: Teig teilen, Brötchen formen, Folie drum und ab in den Kühlschrank.

    LG

    Peter

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gibt es dazu evtl. ein

    Verfasst von Tam77 am 27. Juli 2014 - 05:40.

    Gibt es dazu evtl. ein Youtube Video? Ich meine ist nicht ganz nachzuvollziehen wie die einzeln verpackt und über Nacht aufbewahrt werden können? LG tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @Hade89 Nicht auf ein Blech

    Verfasst von bartman2014 am 10. Juli 2014 - 00:33.

    @Hade89

    Nicht auf ein Blech legen und da die Folie drüberziehen. Du musst die Brötchen einzeln einpacken. So habe ich das gemacht. Am nächsten Morgen war die Folie sogar fast am platzen weil der Teig über Nacht noch ein wenig weiter gegangen ist.

    Tut mir leid, dass ich das nicht so exakt beschrieben habe und du dadurch eine Enttäuschung erlebt hast. Versuche es einfach noch einmal. Diese Brötchen sehen nämlich nicht nur aus wie vom Bäcker - die schmecken auch noch viel besser.

    LG

    bartman2014

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total enttäuscht.  ( habe es

    Verfasst von Hade89 am 15. Juni 2014 - 11:33.

    Total enttäuscht.  tmrc_emoticons.((

    habe es genauso gemacht wie beschrieben, übernacht in den Kühlschrank mit Frischhaltefolie. 

    Am nüchsten morgen hole ich die raus und sind wieder Platt wie vorm gehen. 

    die sahen noch so toll aus gestern. 

    Dafür das sie geschmacklich ok waren gibt es 1stern von mir. Schade. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab auch schon mal welche

    Verfasst von zaka am 5. März 2014 - 20:01.

    Hab auch schon mal welche gemacht, die ich dann aber gleich in eine runde Kuchform plaziert habe und am nächsten Morgen einfach ab in den Ofen.

    Fertig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können