3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Frühstücksglück


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

  • 100 g Dinkelkörner, ganz
  • 400 g Weizenmehl, 405er
  • 1 Würfel Hefe 20g
  • 350 g Wasser
  • 15-20 g Salz, Jeder wie er mag
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teigherstellung
  1. 100 gr. Dinkelkörner einfüllen und auf Stufe 10/30 Sek. mahlen mit Meßbecher aufgesetzt.

    Dinkelmehl entnehmen, Hefe ,Wasser und Salz zugeben und 10 min. bei 37C. auf Stufe 1 laufen lassen.

    Danach Weizenmehl zugeben und 1 min. Mit aufgesetztem MeßbecherDough mode laufen lassen.

    Dann Meßbecher entfernen und nochmals 2 min. auf Dough modelassen damit Luft in den Teig kommt .

    Teig entnehmen und in einer Schüssel abgedeckt 50 min. Gehen lassen.

    Backofen auf 220 C vorheizen, und hitzebeständige Form mit Wasser auf den Backofenboden stellen.

    Danach den Teig zu einer Wurst formen, und dann in 8-10 gleich große Teile schneiden, jedes Teil zu einem Brötchen Schleifen und rund wirken ( wichtig für die oberflächenspannung und die Rösche nach dem Backen).

    Brötchen jetzt bei 220 C / 20 min. Backen.

    man kann auch noch nach Belieben Körner oder Kräuter zum Teig hinzufügen.

    Ich wünsche Euch ein gutes gelingen, und würde mich über Bewertungen oder Tips freuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, danke für die Info mit

    Verfasst von FaselF1 am 6. September 2016 - 14:34.

    Hallo, danke für die Info mit dem Salz,werde ich ändern im Rezept oder zumindest vermerken.Nur so können wir alle zusammen das optimale Rezept erstellen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe FaselF1, vielen Dank

    Verfasst von AnniePenny am 5. September 2016 - 13:20.

    Liebe FaselF1,

    vielen Dank für dieses tolle Rezept! Wir haben es gleich am Wochenende ausprobiert. Grundsätzlich bin ich ein großer Salz-Fan, habe aber nur 10g Salz verwendet, doch die Brötchen waren trotzdem so versalzen, dass wir nicht alle essen konnten. Fast ungenießbar. Deshalb empfehle ich nur eine Prise Salz. Aber sonst ein tolles Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können