3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gesund & lecker Dinkel/Roggen-Brot mit Joghurt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Brotteig

  • 150 g Roggenkörner oder Roggenmehl
  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe oder 30g frische Hefe
  • 1, 5 TL Salz
  • 250 g fettred. Naturjoghurt
  • 250 g Wasser lauwarm
  • 200 g Kernemischung Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Pinienkerne
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup oder Zucker
  • etwas Sesam oder belieb. Kerne, zum bestreuen
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Brotteig
  1. Roggenkörner im Closed lid ca. 40 Sek. auf Stufe 10 mahlen.

    Das Mehl dazugeben, Stufe 4 

    Hefe hinein geben bzw. bröseln.

     

     

    Lauwarmes Wasser und TL  Honig oder ähnliches inClosed lid geben und Stufe 4 verrühren. Mit geschlossenem Deckel für 15 Minuten ruhen lassen.

     

     

    Restlichen Zutaten in den Closed lid geben und auf Stufe  Dough mode für ca. 3 Minuten kneten lassen.

     

    Der Teig sollte nicht zu fest sein, zu Not noch etwas Wasser zugeben.

     

     

    Den Teig in eine vorgefettete Backform geben. Den Teig nun in der Mitte einschneiden. Den Teig für noch ca. 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.  

     

    Den Ofen in der Zeit auf 180 Ober-Unterhitze vorheizen und eine feuerfeste Form  mit Wasser gefüllt auf den Boden stellen.

     

    Brot mit Wasser befeuchten und mit z.b. Sesam bestreuen. Das Brot  ca. 50 Minuten backen.

     

    Das Brot aus der Form nehmen und noch ca. 5 Min im ausgeschalteten Ofen nachbräunen. 

     

    Aus dem Ofen nehmen und zugedeckt mit einem Küchentuch a

    uskühlen lassen. Guten Appetit! !!

10
11

Tipp

Da mein Ofen sehr heiß heizt bitte eine Garprobe machen und mit Zahnstocher in den Teig stechen. Wenn nichts kleben bleibt und der Zahnstocher nicht feucht ist,  dann ist das Brot durch.  Sonst 10 Min länger backen.  Wenn es oben schon zu dunkel ist,  bitte abdecken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Brot ...

    Verfasst von sportyThermi am 20. August 2017 - 18:14.

    Super Brot
    Habe nach dem Mahlen der Roggenkörner noch 200 g Möhren zugefügt und (5 sek Stufe 5)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt. Mein erstes Brot das nicht...

    Verfasst von MC-Mel am 20. Februar 2017 - 19:36.

    Perfekt. Mein erstes Brot das nicht zusammenfällt und super geworden ist. Ich habe Dinkelmehl 1050 und 630 verwendet, da ich kein Roggen hatte. Körner aus Sonnenblume, Leinsamen und Chia und Quinoa ,alles was ich da hatte. Dazu habe ich noch 1,5 TL selbstgemachtes Backmalz verwendet. Schön ist auch dass die Zubereitung für ein Brot schnell und unkompliziert ist. Vielen Dank für das schöne Rezept.

    MC-Mel
    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gutes Rezept....

    Verfasst von kirsten5 am 2. Oktober 2016 - 05:41.

    Sehr gutes Rezept.

    Habe es noch etwas aufgepeppt mit Chia Saat.

    Schmeckt gut und tut gut.

    Sogar mein Mann lässt sein Zopfbrot dafür liegen tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept

    Verfasst von karin 775 am 28. September 2016 - 10:58.

    Tolles Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das

    Verfasst von FritzlerE am 17. August 2016 - 12:44.

    Vielen Dank für das Ausprobieren und das positive Feedback

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Brot ist genau unser

    Verfasst von regina_bc am 11. August 2016 - 22:23.

    Dieses Brot ist genau unser Geschmack: saftig und körnig!

    Vielen Dank für`s Einstellen ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Dinkel-Roggenbrot ist

    Verfasst von Phillip am 9. August 2016 - 12:33.

    Dieses Dinkel-Roggenbrot ist auch bei mir gut gelungen und schmecken tuts auch vorzüglich.Es läßt sich sehr gut zubereiten.Habe es etwas verändert.2 Kartoffeln gekochte,die noch da waren,statt Joghurt habe ich selbst gemachten Sauerteig und etwas Buttermilch verwendet und etwas Kümmel.Echt lecker !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können