3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Herzhaft knuspriges Brot mit Gewürzen und Körnern


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Herzhaftes Brot mit Gewürzen und Körnern

  • 2 Teelöffel Meersalz, grob, damit werden die Gewürze besser gemahlen
  • 1 Teelöffel Kümmel, ganz
  • 1 Teelöffel Korianderkorn
  • 1 Teelöffel Anissamen
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 200 Gramm Roggenmehl
  • 400 Gramm Weizenmehl, Type 405
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 350 Gramm Wasser, lauwarm
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Essig, weißer Balsamico, passt gut
  • 1 Esslöffel Leinsamen, geschrotet
  • 2 Esslöffel Sesam, ungeschält, und etwas mehr zum Bestreuen
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Los geht's, macht sogar Spaß!
  1. 1. Meersalz, Kümmel, Anis, Koriander und Fenchel
    in den Closed lid geben und 20 sec. Stufe 10 mahlen. Frisch gemahlene Samenkörner ergeben ein tolles Aroma, einfach mal nach dem Mahlen in den Mixtopf hineinriechen tmrc_emoticons.;-).

    2. Roggenmehl, Weizenmehl, lauwarmes Wasser, Zucker, Essig, Trockenhefe in den Closed lid einwiegen und alle Zutaten 4 min / Dough mode kneten.

    Nach 2 min im laufenden Betrieb über die Öffnung im Deckel, 2 Esslöffel ungeschälten Sesam, 1 Esslöffel Leinsamen Schrot zugeben. Wer möchte kann noch 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne reingeben.

    Anschließend 20 min im Closed lid gehen lassen.

    3. Jetzt noch einmal 30 sec. / Dough mode durchkneten lassen.
    Teig entnehmen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche, ein paar mal, wie üblich falten. Zu einem Brotlaib formen und abgedeckt ca. 45 min. gehen lassen.

    4. Nur wer keine Brotbackform hat wie ich, in ein Backblech, ein Backpapier hineinlegen (es sollte so groß sein, dass der Teig großzügig mit dem Backpapier verschlossen werden kann).

    Den Teig jetzt in die Mitte des Backpapiers legen, die Oberschicht 3 mal einschneiden und mit Wasser gut bepinseln (ist wichtig, sonst wird das Brot nicht herzhaft knusprig). Ich streue nun noch etwas ungeschälten Sesam darüber.
    Anschließend den Teig, an allen Seiten, mit dem Backpapier locker verschließen (tackern geht gut). Der Brotlaib vergrößert sich noch, weil durch den kalten Ofen zu Beginn des Backens, die Hefe noch länger weiter arbeiten kann.

    5. Nun das Backblech mit dem Teig im unteren Drittel des kalten Backofens reinschieben.

    Ofen auf ca. 245°C Ober- / Unterhitze einstellen 45 min backen. (Je nach Ofen und gewünschter Bräunung, ich schalte ihn nach 40 min. aus und lasse das Brot noch 5 min. im Ofen). Bei Brotbackformen, je nach Erfahrung / Anleitung agieren, gilt auch für die Ofentemperatur und die Backzeit.

    6. Nach den 45 min das Brot aus dem Ofen und dem Backpapier nehmen. Wichtig: Das Brot auf einem Rost auskühlen lassen, sonst wird es unten matschig.

    Wird nach dem Abkühlen herzhaft knusprig sein.

    Tipp: Ein erstes Geschmackserlebnis ist, das abgekühlte, frische Brot, mit Butter und Schnittlauchröllchen bestreut, zu genießen. Dazu ein frisches Bier. Was will der Mensch mehr tmrc_emoticons.;-) .









10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • diegabi: Tolles Foto Gabi, da möchte man gleich...

    Verfasst von Radldone am 25. November 2017 - 13:16.

    diegabi: Tolles Foto Gabi, da möchte man gleich mit euch Brotzeit machen. Danke dir.

    Smile Das Leben ist wunderbar, genieße es!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gemacht, genau nach Angabe vom Rezept, nur...

    Verfasst von diegabi am 25. November 2017 - 12:24.

    Heute gemacht, genau nach Angabe vom Rezept, nur
    habe ich den Teig gestern Abend schon gemacht und in den Eiskasten gestellt, und heute daraus 3 große Baguette geformt.
    Läßt sich wunderbar formen, ist knusprig und innen schön weich.
    Kommt zu meinen Rezepten und wird bald wiedergemacht.

    BaguetteBaguette

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super super super, totale Begeisterung. Ich sammel...

    Verfasst von joanie am 24. November 2017 - 17:27.

    Super super super, totale Begeisterung. Ich sammel grad Brotrezepte - und dieses kommt auf jeden Fall dazu. Ich war anfangs ein bisschen skeptisch wegen der Trockenhefe, zuerst war der Teig kaum aufgegangen. Aber dann beim Backen - der helle Wahnsinn.
    Die Gewürze hab ich beim ersten Versuch weggelassen, da meine Jungs hier zuhause eher krüsch sind. Aber nachdem ich gestern gebacken hatte und das Brot heute schon fast weg ist (ein Viertel ist ungefähr noch übrig), probier ich das das nächste mal auf jeden Fall mit aus.
    Ich hatte eine Brotbackform, die anfangs zu einem Viertel gefüllt war (auch nach der Gehzeit) und beim backen war die ganze Form schön gefüllt.
    Ich bin jedenfalls total begeistert und werd das die nächsten Male backen Love

      Corn Dough modeAllerliebste Grüsse aus dem hohen Norden wünscht joanie CornCorn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • diegabi: Gute Idee Gabi! Werde das Rezept auch mal...

    Verfasst von Radldone am 13. November 2017 - 22:51.

    diegabi: Gute Idee Gabi! Werde das Rezept auch mal für ein rustikales Baguette ausprobieren!

    Smile Das Leben ist wunderbar, genieße es!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt gut, werde das als Baguette ausprobieren.

    Verfasst von diegabi am 13. November 2017 - 08:40.

    Klingt gut, werde das als Baguette ausprobieren.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Brot ist der Hammer...

    Verfasst von Chicöse am 12. November 2017 - 08:58.

    Dieses Brot ist der HammerSmile
    Habe es genauso zubereitet wie beschrieben.
    Es geht seht schnell und kinderleicht nachzumachen.
    Sehr gutes Rezept und perfekt beschrieben.


    Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können