3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Irische Teebrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 150 g Weizenmehl
  • 350 g Weizenmehl, Typ 550
  • 300 ml Buttermilch
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Teel. Salz
  • 1 P Backpulver
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten mit Hilfe des Spatels im Thermomix auf Stufe 7 ca. 8 sek. verkneten. Aus dem Teig kleine Brötchen formen und im Backofen bei 225 Grad ca. 20-25 min. backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke das freut mich das sie

    Verfasst von Kornelia 1967 am 20. März 2012 - 13:04.

    Danke das freut mich das sie so gut ankommen lg  tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachtrag!  Die restlichen

    Verfasst von kitty am 19. März 2012 - 09:38.

    Nachtrag! 

    Die restlichen Teebrötchen von gestern Nachmittag habe ich in einer Tupperdose aufbewahrt und heute zum Frühstück auf dem Toaster erwärmt.

    Was soll ich schreiben?! Lecker, fast so gut wie frisch gebacken!

    Gruß 

    kitty  tmrc_emoticons.)

     

     

     

    Wie Vieles, was wir auf die Erde werfen, wird, wenn`s ein Anderer aufhebt, ein Juwel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Ein tolles Rezept, vielen

    Verfasst von kitty am 18. März 2012 - 19:30.

     

    Ein tolles Rezept, vielen Dank!  tmrc_emoticons.)

    Schnell gemacht mit sehr wenigen Zutaten, die eigentlich immer im Haus sind und echt lecker.

    Ob sich ein auftoasten lohnt, werde ich morgen feststellen ;->

    Die Teigkugeln habe ich in ein Muffinblech (gefettet oder Silikon) gelegt und die Brötchen  sahen klasse aus.

    Kitty  Cooking 7

    Wie Vieles, was wir auf die Erde werfen, wird, wenn`s ein Anderer aufhebt, ein Juwel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • bodie37 schrieb: Ja, so habe

    Verfasst von Delphinfrau am 29. Februar 2012 - 23:23.

    bodie37


    Ja, so habe ich es jedenfalls gemacht. Wenn nur Mehl steht, nehm ich immer 405er Mehl.


     



    DANKE!!! Dann gehen wir mal ran ans Probieren... vielleicht am Wochenende...

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, so habe ich es jedenfalls

    Verfasst von bodie37 am 29. Februar 2012 - 14:03.

    Ja, so habe ich es jedenfalls gemacht. Wenn nur Mehl steht, nehm ich immer 405er Mehl.

     

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe ein Verstehproblem:

    Verfasst von Delphinfrau am 29. Februar 2012 - 09:57.

    Ich habe ein Verstehproblem: welche Ausmahlung haben denn die zuerst erwähnten 150g Mehl??? 405? Danke für kurze Info!!! Grüßle...

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frisch aus dem Ofen schmecken

    Verfasst von bodie37 am 29. Februar 2012 - 08:28.

    Frisch aus dem Ofen schmecken sie wunderbar. Kalt waren sie ok, ich habe sie dann noch mal in der Mikrowelle warm gemacht (geht schneller), dann sind sie zwar weich, aber warm schmecken sie mir einfach besser. tmrc_emoticons.;)

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Frau

    Verfasst von Kornelia 1967 am 13. Februar 2012 - 20:41.

    Hallo Frau <Hellermann über soviel Lob freu ich mich natürlich sehr ,auch von ihnrn habe ich schon einige Rezepte ausprobiert,auch sehr sehr lecker lg aus Bayern  tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na, jetzt wird es aber

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 5. Februar 2012 - 15:45.

    Na, jetzt wird es aber endlich Zeit für einen Kommentar!

    Gestern habe ich mit Freunden gekocht udn natürlich dabei den TM eingesetzt. Unser Gast ist Hefeallergiker (gibt es merh als man denkt, wird aber kaum mal herausgefunden!) Ich wollte aber unbedingt einen Brötchenteig zeigen, wie gut der TM damit fertig wird. Da habe ich mich erinnert an dieses tolle Rezept! Ich hatte vor einigen Monaten öfter mal gemacht. Da unser Besucher auch keinen Weizne und keinerlei Milchprodukte verträgt habe ich kurzerhand die Buttermilch durch Wasser ersetzt und die Butter durch 40 g Ghee. Statt Weizen haben wir Dinkel genommen. Der Teig war zwar im ersten Moment etwas weich, so dass ich ihn nicht normal geformt habe, sondern ihn einfach mit 2 Eßlöffeln in Häufchen aufs Backblech gesetzt habe. Als alle drauf waren, konnte ich die Häufchen mit kalt abgespülten Handen gut noch etwas in Form bringen und dann ab in den Ofen! Ich kann Euch gar nicht beschreiben, wie groß die Welle der Begeisterung war. Die Brötchen waren perfekt! Echt saulecker. Diese Sterne sind wohl verdient!

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können