3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Körnig-saftiges Roggen-Dinkel-Brot


Drucken:
4

Zutaten

1200 g

  • 250 g Roggenkörner
  • 150 g Karotten
  • 400 g Dinkelmehl 630
  • 450 g lauwarmes Wasser
  • 70 g Buttermilch
  • 1 Teelöffel Brotgewürz
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 25 g Leinsamen
  • 50 g Sonnenblumenkerne

  • 1 Esslöffel Haferflocken, Zum Ausstreuen der Form
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Los geht's.....
  1. 1. Roggenkörner 1 Minute auf Stufe 10 mahlen.

    2. Die Karotten in Stücken hinzufügen; 8 Sek. auf Stufe 8 sehr fein zerkleinern.

    3. Die restlichen Zutaten hinzufügen; 4 Minuten Dough mode

    4. Eine Form (am besten mit Deckel) etwas fetten und mit Haferflocken ausstreuen (ich mache das meistens so, ist natürlich kein Muss)

    5. Den Teig in die Form geben, mit Buttermilch bestreichen und mit Sonnenblumen, Leinsamen u./o. Haferflocken bestreuen.... was ihr gerne wollt.

    6. Ab in den kalten Backofen; 15 Minuten bei 200 Grad. Anschliessend weitere 60 Minuten bei 180 Grad. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich gut an,hab schon

    Verfasst von Maja2309 am 16. Juli 2016 - 22:45.

    Hört sich gut an,hab schon öfter Brot gebacken auch ohne TM.Habe eine gute Getreidemühle schon seit Jahren!Aber mit dem TM kann man alle anderen Dinge wundervoll zusammenfügen.Dein Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren!Sterne gebe ich schon,denn ich weiß dases klasse wird u.gut schmecken wird.Vielen Dank dafür.....L.G. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können