thumbnail image 1
thumbnail image 2
thumbnail image 1 thumbnail image 2
Zubereitungszeit
30min
Gesamtzeit
55min
Portion/en
12 Stück
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

  • 250 g Mehl, 405
  • 250 g Mehl, 550
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 290 g Wasser, lauwarm
  • 1 geh. TL Salz
  • 25 g Butter
  • 1 Liter Wasser, kochend
  • 45 g Natron

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

    Zubereitung des Teiges
  1. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben und 2Min. bei 37° Modus „Teig kneten“" Modus „Teig kneten“" . Teig in eine Schüssel geben und 20 Min. abgedeckt gehen lassen. Anschließend Teiglinge in Form von Brötchen, Brezeln,Stangen oder Minibällchen formen.

    Lauge

    Für die Lauge 1 Liter Wasser kochen(Wasserkocher) und 45 gr. Natron darin auflösen.

    Nun die Teiglinge 30-40 Sek.in die Lauge legen und dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und einschneiden und mit groben Salz nach Belieben bestreuen.

    Bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen und auf O/U 25 Min. backen.

Tipp

Die Laugenbrötchen schmecken wie vom Bäcker und sind auch noch billiger.

 

Thermomix® Modell

  • Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Laugengebäck

Drucken:

Kommentare

  • 31. März 2016 - 22:48
    5.0

    Sehr sehr lecker , besser als vom Bäcker und so einfach und schnell ! Vielen Dank, die werden jetzt sehr oft gemacht !!

  • 19. März 2016 - 20:28
    5.0

    Sehr, sehr gut!

  • 14. Januar 2016 - 19:30

    Hallo ,spielt der Mehltyp eine so große  Rolle  ? Mach Mehl selbst . tmrc_emoticons.)

     

  • 2. Mai 2015 - 23:23
    4.0

    Lecker!

  • 15. Januar 2015 - 20:58
    5.0

    Tolles Laugengebäck!!!

    ich habe aus dem Teig, der sich toll verarbeiten lässt, 5 kleine Semmeln, 5 kleine Knoten und 5 kleine Brezeln geformt.

    Toller Geschmack und vor allem viel günstiger als vom Bäcker!!!

    Vom Aussehen her waren sie zwar etwas anders als die vom Bäcker, aber beim nächsten Mal probiere ich den Tipp oben von gottfredo aus, vielleicht haut dann die Original-Optik eher hin!

    Herzliche Grüße,


    küchenfee25348

  • 4. November 2014 - 21:09
    5.0

    Hallo,

    ich habe dieses Rezept heute ausprobiert, aus Zeitmangel aber den Teig mit 15g Hefe vorbereitet und dann in den Kühlschrank gestellt.

    Die Brötchen sind auch so super geworden, sehr locker und hatten genau den richtigen Biss!

    Liebe Grüße

    Trudi Cooking 7

  • 3. Juli 2014 - 15:53

    Hammer Brötchen. Super lecker! Rezept gespeichert  tmrc_emoticons.)

  • 9. Dezember 2013 - 15:16

    Hallo Leute, hab die Brötchen auch schon gebacken und finde Sie ganz toll. Ein kleiner Tipp an alle die das Rezept schon kennen die geformten Teiglinge für ca.1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis sich eine Hautschicht darauf bildet die dann die Lauge besser aufsaugt und die Brötchen einen schönen Glanz bekommen, genau wie beim Bäcker.

    Gutes gelingen.

  • 20. November 2013 - 18:23
    5.0

    tmrc_emoticons.)  Love Cooking 7

    Geil, hab sie gerade gamacht, wow, sind die lecker!!!! Da gibt´s locker 5 Sterne für!!

    Werde ich mit Sicherheit öfters machen!!!

    Danke!!!

  • 14. November 2013 - 22:22
    5.0

    Geniale Laugenbrötchen. Habe sie schon zweimal gemacht und bestimmt nicht zum letztenmal  tmrc_emoticons.)

Are you sure to delete this comment ?

Anderen Benutzern gefiel auch

Ähnliches anzeigen: