3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Laugengebäck


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

  • 250 Gramm Mehl, 405
  • 250 Gramm Mehl, 550
  • 0,5 Würfel Hefe, Frisch
  • 300 Gramm Wasser, lauwarm
  • 1 TL Salz, gehäuft
  • 25 Gramm Butter
  • 1 Liter Wasser kochend, Für die Lauge
  • 45 Gramm Natron, Kaisers / Dr.Oetker
  • 6
    55min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1) Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und für 2 Minuten bei 37 Grad auf Stufe 1 kneten. Danach den Teig in einer abgedeckten Schüssel 30 Min. gehen lassen. Anschließend die Brezeln, Brötchen oder Laugenstangen formen und mit dem Backblech für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sich eine Haut bildet, die dann die Lauge besser aufnehmen kann.

    2) Nun für die Lauge 1 Liter kochendes Wasser nehmen und die 45 gr. Natron darin auflösen und das Gebäck für 40 Sekunden darin eintauchen und anschließend leicht einritzen und mit Salz bestreuen. Nun bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen O/U Hitze für ca. 20-25 Minuten backen

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es können auch Sesamkörner genommen werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Perfektes Rezept !!!

    Verfasst von Luiise am 15. September 2017 - 10:32.

    Perfektes Rezept !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super brezeln, ich empfehle aber "richtige" Lauge...

    Verfasst von 94250Achslach am 1. September 2017 - 13:55.

    Super brezeln, ich empfehle aber "richtige" Lauge - bzw. laugenperlen. die ist zwar ätzend (deswegen mit einmalhandschuhen händeln) aber auch sehr einfach herzustellen und so bekommt man einen echten brezelgeschmack zusammen tmrc_emoticons.;) ansonsten top tmrc_emoticons.) jeden sonntag wieder. mein mann ist begeistert tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Weckla sind sehr lecker geworden. Das Rezept...

    Verfasst von Bujaba2006 am 10. Februar 2017 - 19:54.

    Die Weckla sind sehr lecker geworden. Das Rezept kann ich nur empfehlen. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab die heute gemacht und sie sind...

    Verfasst von MissMilka am 8. November 2016 - 18:28.

    Ich hab die heute gemacht und sie sind waaaahnsinnig lecker geworden

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • superlecker - schmecken wirklich wie vom...

    Verfasst von Uhulli70 am 1. November 2016 - 22:23.

    superlecker - schmecken wirklich wie vom bäcker. Einzig das mit der lauge hat nicht 100%ig geklappt, war aber meine schuld da ich die kleinen tütchen von dr. Oetker daheim hatte - 'a 5 Gramm - und nicht gesehen hab, dass ich 45 Gramm brauche. Waren also nicht dunkelbraun sonder eher hellbraun, aber vom Geschmack her absolut top

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So unfaßbar lecker und

    Verfasst von Adeus am 10. Juli 2016 - 11:11.

    So unfaßbar lecker und einfach in der Herstellung tmrc_emoticons.) Danke für das Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gab es heute zum

    Verfasst von Steffi Zweng am 6. Juli 2016 - 23:42.

    Gab es heute zum Abendbrot.Mega lecker!meine Kids fanden es Klasse! Nur mit den Knoten hat es nicht so funktioniert. Blieben nicht in der Form. Gibt es bald wieder!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke und guten Appetit.

    Verfasst von gottfredo am 18. Juni 2016 - 15:49.

    Danke und guten Appetit. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr einfaches Rezept, sehr

    Verfasst von Lulu-90 am 17. Juni 2016 - 13:21.

    Sehr einfaches Rezept, sehr lecker und sehr fluffig  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können