3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mischbrot mit Körnern


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 1 Würfel Hefe
  • 400 g Wasser
  • 40 g Zuckerrübensirup o.ä.
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürz
  • 300 g Roggenmehl
  • 300 g Weizenmehl (550)
  • 50 g Körner, z.B. Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Walnüsse, Kürbiskerne, etc.
  • 20 g Öl
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1) Zuerst die Hefe im Wasser auflösen, Closed lid 2 Minuten bei 37° und Stufe 1

    2) alle weiteren Zutaten hinein und 5 Minuten verkneten Dough mode

     

    3) den Teig in eine bemehlte Schüssel umfüllen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1h gehen lassen.

     

    4) Der Brotteig ist ziemlich weich und etwas klebrig. Er muss daher nun so lange gefaltet werden bis er genügend Spannung entwickelt hat und sich zu einem Laib formen lässt. Dies geht am besten auf einer gut bemehlten Oberfläche.

     

    5) In eine Brotbackform (ich nehme eine simple Kastenform) legen und einschneiden. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

     

    6) Brot mit Wasser bepinseln und mit ein paar Körnern oder etwas Mehl bestreuen

     

    7) Das Brot in den Kalten Ofen schieben. Ich habe das Brot insgesamt 60 Minuten gebacken, auf 210°C Umluft ohne es abzudecken (bei Ober- Unterhitze würde ich 230°C wählen und definitiv die ersten 40-50 Minuten mit Deckel backen).

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Körner lassen sich nach Belieben variieren.

Mit etwas weniger Hefe und einer längeren Geh-Zeit gelingt das Brot sicherlich auch. Alternativ kann man, um dem Hefegeschmack vorzubeugen 1-2 EL Essig mit rein geben bei Schritt 2)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Snorkfräulein3110.

    Verfasst von Lümpeltümpel am 29. Februar 2016 - 18:00.

    Hallo Snorkfräulein3110. Lieben Dank für deine gute Bewertung das Feedback tmrc_emoticons.) Ich habe auch grade wieder ein Brot im Ofen. Es stimmt, der Teig ist ziemlich weich und klebt etwas. Das Falten (nicht kneten) ist wichtig: Durch das Falten erhält der Teig Festigkeit und man gut einen kleinen Laib formen, den man dann in den Form legen und einschneiden kann tmrc_emoticons.) Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Brot jetzt zum

    Verfasst von Snorkfräulein3110 am 28. Februar 2016 - 13:05.

    Ich habe das Brot jetzt zum zweiten Mal gebacken, es ist wirklich sehr lecker.

    Beim zweiten Mal habe ich aber jeweils 350 Gramm Mehl genommen, da der Teig sehr klebrig und kaum zum Brotlaib zu kneten war. Mit mehr Mehl ging es deutlich besser.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können