3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Müslibrot vegan, glutenfrei, eifrei, milchfrei, hefefrei


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Scheibe/n

Veganen (Cashew-)Joghurt gut 2 Tage vorher herstellen

  • 100 g Buchweizenmehl
  • 100 g Reismehl
  • 200 g Schär Mehlmix C für dunkle Brote
  • 50 g gf Haferflocken (Bauckhof)
  • 1 1/2 Teelöffel gf Backpulver
  • 1 1/2 Teelöffel Natron
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Brotgewürz (evtl. NUR Kräuter!)
  • 100 g Trockenobst, z.B. Feigen oder Aprikosen
  • 60 g Pinienkerne
  • 60 g Kürbiskerne
  • 60 g Cashews oder Walnüsse
  • 460 g veganen (Cashew-)Joghurt
  • 140 g Zuckerrübensirup

Für die Form

  • vegane Butter - z.B. Alsan-S
  • Haferflocken zum Ausstreuen
  • gf Backtrennmittel BTM nach Pino's Mami
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Sollten Sie ganzen Buchweizen haben, diesen vorher ca. 30 sec./Stufe 10 mahlen
  1. Den Ofen auf 200°C O-/U-Hitze oder 175° C Umluft vorheizen.

     

    In der Reihenfolge wie in der Zutatenliste aufgeführt alles in den Closed lid geben. Dabei nach dem Brotgewürz mit dem Spatel die trockenen Zutaten kurz untereinander mischen. 

     

    Das Trockenobst (ich verwende Feigen) etwas (!) kleinschneiden, d.h. vierteln oder sechsteln - kommt natürlich auf die Größe der Früchte an. 

     

    Nach dem Zuckerrübensirup wird geknetet:

     

    2 min 30 sec/Dough mode

     

    Die Masse, die nicht übermäßig klebt (evtl. Reste mit der Turbo-Taste freischleudern), in die mit dem glutenfreien BTM ausgefettete (optional gefettet und mit gf Haferflocken ausgestreute) Form füllen. Mit dem Spatel und Wasser glatt streichen, gf Haferflocken oder - wenn Sie möchten - mit Kürbis- oder anderen Kernen/Nüssen bestreuen.

     

    In der Mitte des vorgeheizten Backofens für

     

    45 min.   backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

"Fremden Federschmuck" mag ich nicht. Deshalb:

Im Original ist es das T****r-Rezept von Seite 60 des Frühjahr-/Sommerkataloges 2015. Ich habe es für unsere Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten umgeschrieben.

Die Zubereitung des veganen Cashew-Joghurts können Sie googeln - Sie suchen nach .....kochtrotz.....

Das Brotgewürz sorgfältig auswählen. Mit zuviel Kümmel schmeckt das Brot nicht sooo lecker, ich verwende meist nur Kräuter, z.B. das fränkische Brotgewürz von Madavanilla.

Bei den Nüssen haben Sie die Wahl und können variieren. 

Gutes Gelingen und guten Appetit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hej Kaysee , freue mich, dass

    Verfasst von flipper1967 am 29. Februar 2016 - 12:14.

    Hej Kaysee , freue mich, dass Dir das Brot auch schmeckt. Ein bisserl Alsan drauf, wenn die Scheibe aus dem Toaster gesprungen ist .... mmmmh, lecker  tmrc_emoticons.;)

     

    Liebe Grüße ~ Delphine


    LOGIK bringt dich von A nach B ~ FANTASIE bringt dich überall hin! A.Einstein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt total lecker!

    Verfasst von Kaysee am 28. Februar 2016 - 20:05.

    Schmeckt total lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können