3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftige Ruck-Zuck-Brötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • 1 Äpfel, groß
  • 0,25 Liter Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 550 g Mehl Typ 550, und etwas mehr
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Öl, neutral
5

Zubereitung

    Teig
  1. Den Apfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in Stücke schneiden, in den Mixtopf geben und 3-5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.  Die Stücke mit dem Spatel nach unten schieben und noch einmal  5 Sek./Stufe 3 zerkleinern.

  2. Das Wasser, Zucker und Trockenhefe zugeben und 3 Min./37°/Stufe 2 verrühren.

  3. Hartweizengrieß, Mehl, Salz und Öl hinzufügen und die Zutaten 5 Min./Stufe Dough mode verkneten.

    Den Teig etwa 30 Minuten im Mixtopf gehen lassen.

  4. Den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben, etwas Mehl darüber streuen und den Teig mit beiden Händen kurz ausstoßen.

    Nun mit den Händen grob zu einem Fladen drücken. Den Teig von jeder Seite 3-mal (je ein Drittel) falten und anschließend zu einer Rolle formen.

  5. Von der Rolle 8 Teiglinge abschneiden, rund schleifen und mind. 1,5cm tief einschneiden.

    Den Brötchen auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche setzen und 20 Minuten rasten lassen.

  6. Derzeit den Backofen auf 190°C (Ober-/Unterhitze) zusammen mit einer Schale Wasser vorheizen.

  7. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und das Blech in die mittlere Schiene des Ofens schieben.

  8. Die Brötchen etwa 30 Minuten backen, währenddessen immer wieder mit Wasser besprühen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ihr könnt die Brötchen natürlich auch mit anderem Mehl machen. Beachtet dabei, dass evtl. die Wassermenge angepasst werden muss tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ...

    Verfasst von Luna071081 am 12. Oktober 2016 - 13:12.

    Love Love Love

    Ich bin im Brötchen-Himmel!!!!

    Die sind echt der HAMMER, sowas von lecker und fluffig. Die wird es jetzt öfters geben!



    Danke für das tolle Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo kleine

    Verfasst von geh.metten am 27. Januar 2015 - 18:49.

    Hallo kleine Küchenfee22,

     

    ich kann nur sagen:

     

    GENIAL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

     

    Sogar meinem Sohn schmecken sie und der liebt eigentlich nur Semmeln vom Bäcker, der ist begeistert und ich auch und meine Tochter auch und auch meinem Mann schmecken sie.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, schön saftig

    Verfasst von Christina Maria am 7. Januar 2015 - 21:43.

    Sehr lecker, schön saftig innen und außen knusprig! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept für Bröchten,

    Verfasst von S.Rossi am 20. Oktober 2014 - 18:08.

    Super Rezept für Bröchten, habe den Teig mit 400g Dinkelvolkornmehl und 150g Dinkelmehl 630er gemacht. Super lecker und halten toll satt! tmrc_emoticons.D 

    Vielen Dank für das Rezept.

    LG, Steffi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wahnsinn die Brötchen. Hab

    Verfasst von backfischle am 7. Oktober 2014 - 22:25.

    Wahnsinn die Brötchen. Hab sie heute im Kroatienurlaub gebacken und gleich musste das Rezept an 2 Kroatinnen weitergegeben werden. Gibt es jetzt garantiert öfters. tmrc_emoticons.)

    DANKESCHÖN vom backfischle 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Die sind ja

    Verfasst von daymaus am 7. Oktober 2014 - 12:57.

    Tolles Rezept!

    Die sind ja sowas von lecker. Allerdings lasse ich sie immer nur 30 Min. gehen, dann "kippe" ich den Teig auf eine bemehlte Fläche und schneide ihn in 9 Teile (ohne Kneten). Die 9 Teile lege ich in eine Silikonform für kleine Brote und dann kommen sie schon in den Ofen, das kürzt das Ganze etwas ab.

    Ach ja, ich habe auch schon den ganzen Teig in eine Brotform getan und  ein tolles Brot daraus gezaubert.

    Dazu kann man auch noch ein paar Körner geben.

    LG daymaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind der Hammer,

    Verfasst von Jana1986 am 13. September 2014 - 23:04.

    Die Brötchen sind der Hammer, so knusprig und innen saftig!!

    Sehr empfehlenswert!! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Noch die Sterne, hat eben

    Verfasst von Leonich am 20. Juli 2014 - 12:13.

    Noch die Sterne,

    hat eben nicht geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, tolle Brötchen. Ich habe

    Verfasst von Leonich am 20. Juli 2014 - 12:12.

    Wow, tolle Brötchen.

    Ich habe erst Bedenken gehabt, wegen dem Apfel.

    Davon schmeckt man aber nichts.

    Ich hatte nur Weichweizengrieß, hat auch geklappt.

    Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab den Teig heute in der

    Verfasst von Spätzle2009 am 30. Juni 2014 - 14:42.

    Hab den Teig heute in der Kastenform zu Brot gebacken. Hat super funktioniert und schmeckt sehr lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammer!   zwar habe ich

    Verfasst von Hexenstern97 am 19. Juni 2014 - 16:44.

    Hammer!

     

    zwar habe ich leider die Zeiten nicht vorher gelesen, aber Super lecker und macht Super satt! Das wird es jetzt öfters geben!

    danke sagt hexenstern97

    Rede mit mir, dann kann ich dir helfen, vielleicht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Deine Brötchen sind grad am

    Verfasst von Queen-of-Castle am 8. Juni 2014 - 18:04.

    Deine Brötchen sind grad am "rasten".  Da mein Apfel eher klein war, hab ich 2 genommen, dafür nur 200g Wasser und die Hälfte Zucker. 550-er Mehl hatte ich auch nicht, hab 1050 und 405 gemischt. Teig lässt sich prima verarbeiten!

    Kleiner Tip: ich setze die Teiglinge nach dem Formen direkt aufs Blech, dann bleiben sie mir besser in "Form".

    Sehr lecker!!!

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gäbe es 10 Sterne, hätte ich

    Verfasst von wildemaus am 3. Juni 2014 - 14:40.

    Gäbe es 10 Sterne, hätte ich die gegeben.

    Diese Brötchen sind superklasse tmrc_emoticons.)

    Vielen Dank für das Rezept, die sind innen nämlich wirklich fluffig, auch wenn ich erst später gemerkt habe, das rund schleifen einfach nur bedeutet - forme eine Kugel - ich habe sowas wie eine Schnecke daraus gemacht. Aber ich bin auch blond.

    Kann ich nur weiterempfehlen und die gehören jetzt öfters zu meinem Sonntagsfrühstück Closed lidDough mode Cooking 7

     

    Daaaaaaaaaaaaanke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hab die Brötchen

    Verfasst von wildemaus am 2. Juni 2014 - 22:03.

    Hallo,

    ich hab die Brötchen gerade im Ofen, kann also erst morgen was dazu sagen wie die schmecken, dann gibts auch Sterne tmrc_emoticons.)

    Der Teig jedenfalls ging gut. Und aufgegangen sind die auch super, bei mir sind es nur 7 Brötchen, aber ziemlich große tmrc_emoticons.)

    Danke die Maus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können