3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftiges Vollkornbrot mit Chia


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Für den Teig

  • 500 g Dinkelmehl,630
  • 50 g Leinsamen
  • 50 g Chia
  • 50 g Sonnenblumenkerne, Wahlweise auch andere
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/2 l Wasser
  • 2 Teelöffel Salz
  • 2 EL Obstessig, (z.B. Balsamico Blanco)
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig herstellen:
  1. 1. Leinsamen in Closed lid geben und auf Stufe 10 5 Sek. schroten. Danach umfüllen.

    2. Sonnenblumenkerne ebenfalls und anschließend zu den Leinsamen geben.

    3. Alle Zutaten nun der Reihe nach in den Closed lid geben, die Hefe etwas zerbröckeln und anschließend 2,5 Min. auf Stufe Dough mode

     

    Achtung: Teig sehr klebrig!

     

    Kastenform 30x15 (Silikon) mit dem Teig befüllen. Bei herkömmlichen Backformen bitte mit Backpapier auslegen.

    Teig muss nicht gehen!

     

    Kastenform auf Rost in die mittlere Schiene des Backofens stellen. 200°C Ober-/Unterhitze - nicht vorheizen!

     

    Nach ca. 1 h ist das Brot fertig. Klopftest machen.

    Guten Appetit!

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich backe das Brot jetzt mehrmals in der Woche und...

    Verfasst von KathrinLeu am 25. September 2016 - 04:15.

    Ich backe das Brot jetzt mehrmals in der Woche und es schmeckt uns allen super. Es ist einfach und schnell zu machen und es ist auch immer noch schön fluffig. Tolles Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich habe das

    Verfasst von Celina Gottwald am 20. Februar 2016 - 22:04.

    Sehr lecker!

    Ich habe das Brot auch 45 min. gehen lassen. Sehr lecker! Wird öfters gebacken  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Megaleckeres Brot, habe den

    Verfasst von defind18 am 3. Februar 2016 - 22:46.

    Megaleckeres Brot, habe den Teig 45 Minuten gehen lassen, ansonsten genau nach Rezept, super! Eindeutig ein 5-Sterne-Brot! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein sehr leckeres Brot mit

    Verfasst von Powerflower78 am 24. Januar 2016 - 15:20.

    Ein sehr leckeres Brot mit toller Kruste und innen schön weich. Auch nach paar Tagen noch schön frisch.

    Hab´s genau nach Rezept gemacht, war schön aufgegangen.

    War sehr skeptisch, ich kannte keine Chiasamen, aber es lohnt sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für Deinen

    Verfasst von Odiug am 14. Januar 2016 - 14:02.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich habe mal die Knetzeit reduziert. Bei uns wird das Brot sehr fluffig und geht auch gut hoch. Einmal hatten wir Bio-Vollkorn-Dinkelmehl. Das Brot wurde dunkler, etwas fester und ging auch weniger hoch. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Anna.M.Schmidt

    Verfasst von Delphinfrau am 16. Dezember 2015 - 20:20.

    Anna.M.Schmidt

    Geschmacklich sehr lecker. Ich habe nur immer das Problem bei Broten die nicht gehen müssen, dass sie so fest sind und auch im Backofen nicht wirklich aufgehen. Ich habe es lieber fluffig und würde den Teig das nächste Mal doch etwas stehen lassen. 

    ich kann nur immer wieder sagen, daß ich jedes "schnell-schnell Brot", das mich vom Rezept her interessiert, mit der langen Teigführung (mindestens 3 bis 4 Stunden gehen lassen, evtl. sogar über Nacht) und sehr, sehr wenig Triebmittel (z.B. 10 g Hefe) mache. 

    Und das Ergebnis spricht immer für sich... 

    auch heize ich bei Brot den Ofen immer vor... 

    für mich hat sich das bewährt und so werde ich auch dieses Rezept dann einmal ausprobieren. Bin gespannt...

     

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr lecker.

    Verfasst von Anna.M.Schmidt am 16. Dezember 2015 - 19:54.

    Geschmacklich sehr lecker. Ich habe nur immer das Problem bei Broten die nicht gehen müssen, dass sie so fest sind und auch im Backofen nicht wirklich aufgehen. Ich habe es lieber fluffig und würde den Teig das nächste Mal doch etwas stehen lassen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können