3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnelle Joghurt-Brötchen, Variation von Ruck-Zuck-Brötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

für den Teig:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250 Gramm lauwarmes Wasser
  • 50 Gramm Butter
  • 1,5 Teelöffel Meersalz
  • 1 Teelöffel Agavendicksaft
  • 60 Gramm Naturjoghurt 1,5 %
  • 650 Gramm Mehl (550er)
  • 6
    7min
    Zubereitung 7min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Hefe, Wasser, Meersalz, Butter und Agavendicksaft in den Closed lid geben und 2 Min / 37°C / St.2 rühren. 

  2. Mehl und Joghurt zuwiegen und  alles 2,5 Min / Dough mode kneten.

  3. Brötchen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und in den KALTEN Ofen schieben. Eine feuerfeste Schale mit Wasser in den Backofen stellen und die Brötchen  ca. 35 Min bei 200° Ober-/ Unterhitze backen. 

10
11

Tipp

Für Eilige: Einfach den Teig aus dem Mixtopf auf das Backblech gleiten lassen (der Teig klebt fast überhaupt nicht und lässt sich super verarbeiten) und mit dem Thermomix-Messbecher die Teiglinge abstechen. So gewinnen die Brötchen zwar keinen Schönheitswettbewerb, sind aber ruck zuck im Ofen. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Obwohl ich schon mehr Hefe genommen habe, sind sie...

    Verfasst von ChrissiTA am 29. Januar 2017 - 11:39.

    Obwohl ich schon mehr Hefe genommen habe, sind sie nur sehr mäßig aufgegangen.

    Aber geschmeckt haben sie trotzdem allen Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Brötchen schon 2 mal nach Rezept...

    Verfasst von ruppileinchen am 2. Oktober 2016 - 10:36.

    Habe die Brötchen schon 2 mal nach Rezept gebacken und es hat super geklappt.

    Toll wie wenig der Teig klebt.

    Heute habe ich sie mit Trockenhefe gebacken, da sind sie mir leider ohne Gehenlassen nicht aufgegangen.

    Ruppileinchen <3

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker und schnell

    Verfasst von juergeco am 7. August 2016 - 23:11.

    super lecker und schnell gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept!

    Verfasst von mohrle888 am 4. August 2016 - 14:05.

    Danke für das tolle Rezept! Am Wochenende werde ich die Brötchen testen! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach (zuzubereiten),

    Verfasst von Enemenemoppel am 21. Juni 2016 - 23:54.

    Einfach (zuzubereiten), schnell und lecker und besser als vom Bäcker - die ganze Familie gibt fünf Sterne!

    Danke für dieses Rezept, wurde sofort in unsere Klassikerliste aufgenommen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich gefrier alle Brötchen

    Verfasst von Sabrina.i.1985 am 19. Mai 2016 - 12:32.

    Ich gefrier alle Brötchen immer ein. Dann nur auftauen lassen oder in Backofen auf 100 Grad 

    Ich koche und backe für mein Leben gern und das jetzt mit meiner Stella TM5

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt lecker  hab sie etwas

    Verfasst von Sabrina.i.1985 am 19. Mai 2016 - 12:30.

    Echt lecker  Love

    hab sie etwas abgewandelt hab 200g Dinkelvollhkornmehl genommen und Rest mit Dinkelmehl. 

    Dafür noch zusätzlichen nen Schuss Joghurt da Vollkorn etwas mehr feuchtigkeit braucht. 

    Bin begeistert 

    Ich koche und backe für mein Leben gern und das jetzt mit meiner Stella TM5

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wunderbar  

    Verfasst von PeggyMo am 2. April 2016 - 09:45.

    wunderbar

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell, einfach und

    Verfasst von aguse23 am 25. März 2016 - 11:05.

    Super schnell, einfach und lecker. 35Min. Backzeit war genau richtig. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell, einfach und

    Verfasst von aguse23 am 25. März 2016 - 11:05.

    Super schnell, einfach und lecker. 35Min. Backzeit war genau richtig. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brötchen sind sehr lecker und

    Verfasst von SandraLily2015 am 25. Februar 2016 - 22:04.

    Brötchen sind sehr lecker und sind wirklich schnell gemacht. Bei mir hat die Backzeit von 35 Minuten aber weitem nicht ausgereicht. Hatte sie insgesamt locker 50-60 Minuten im Ofen. Teig lässt sich super verarbeiten, wird aber sehr kompakt und wenig fluffig. Da ich den Teig an sich mochte, werd ich es nochmal ausporbieren, den Teig zunächst etwas gehen zu lassen bevor die Brötchen in Ofen kommen.  

    Tipp: in Sesam oder andere Körner mit de Oberseite drücken, sorgt für Abwechslung auf dem Frühstückstisch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von OonaLS am 7. Februar 2016 - 13:16.

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Die Brötchen gibt es jetzt öfter. Kann man den Teig oder die fertig gebackenen Brötchen einfrieren?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und sehr schnell

    Verfasst von Kessehexe01 am 5. Februar 2016 - 15:31.

    Super lecker und sehr schnell zu machen. Toller Teig, sehr leicht zu verarbeiten. Vielen Dank für das Rezept. Natürlich 5 Sterne. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir war der Teig einfach zu

    Verfasst von rinsche64 am 28. Dezember 2015 - 10:04.

    Mir war der Teig einfach zu fest. Geschmacklich waren die Brötchen in Ordnung. Toll war, dass der Teig kein bisschen klebrig war. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr einfach, der Teig ist

    Verfasst von Dealuna75 am 12. Dezember 2015 - 12:44.

    sehr einfach, der Teig ist super und die Brötchen werden toll!! leider hab ich etwas mit Salz gespart, aber ich mache sie bestimmt noch einmal tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckere und super

    Verfasst von Krebsin67 am 21. November 2015 - 17:12.

    Super leckere und super einfache Brötchen. und das schöne, sie sind auch noch so schnell zuzubereiten, dass ich mich morgens ganz spontan backen kann  Love THX!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern gemacht, meine

    Verfasst von Tante Lexa am 20. November 2015 - 11:52.

    Gestern gemacht, meine Tochter liebt sie, muss sie heut gleich noch mal machen Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe mich fast genau ans

    Verfasst von moppedhexe am 15. November 2015 - 14:43.

    Habe mich fast genau ans Rezept gehalten und wir waren nicht glücklich damit. Allerdings hatte ich keine frische Hefe sondern hab Trockenhefe genommen. Und da gehts mit "sofort in den Ofen" definitiv nicht.

    2 Sterne für den Teig der wirklich supi geht und nicht klebt.

    Der Geschmack hatte etwas von Trockenen Keksen - so gar nicht fluffig und schon gar nicht knusprig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supereinfach und superschnell

    Verfasst von muttije am 27. Oktober 2015 - 14:31.

    Supereinfach und superschnell - Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekter Teig! Habe Quark

    Verfasst von Embi am 24. Oktober 2015 - 16:02.

    Perfekter Teig! Habe Quark anstelle Joghurt genommen, da ich nur den zu Hand hatte. Lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!!! Super leckere

    Verfasst von pehema am 21. Oktober 2015 - 12:08.

    Super!!!

    Super leckere Brötchen.... und so easy! Hab sie nun schon zweimal gemacht und es werden noch Welche folgen tmrc_emoticons.)

    Nehme zur Hälfte Vollkornmehl. Klappt prima. Und der Teig klebt kein bißchen, so können die Kinder die Brötchen -oder was auch immer- formen.

    Vielen Dank für das Rezept!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind einfach

    Verfasst von Conny 39 am 11. Oktober 2015 - 17:01.

    Die Brötchen sind einfach gemacht schmecken super und kann mir sie in vielen Farianten vorstellen.  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total schnell gemacht und

    Verfasst von Ostfriesenmädchen am 3. Oktober 2015 - 22:24.

    Total schnell gemacht und echt Lecker. Meine Mädels waren begeistert! Gibt es morgen gleich wieder...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe noch Lein- Sesam- und

    Verfasst von floh1409 am 27. September 2015 - 12:42.

    Habe noch Lein- Sesam- und Chiasamen untergemischt, je 2 Teelöffel.  Ein sehr schönes und leichtes Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @Feyana: schade, dass es (

    Verfasst von blancanieve am 21. September 2015 - 19:50.

    @Feyana: schade, dass es ( noch ) nicht so gut geklappt hat. Mit Roggen habe ich es noch nicht probiert, aber Dinkel klappt gut. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die vielen

    Verfasst von blancanieve am 21. September 2015 - 19:47.

    Vielen Dank für die vielen Sterne und lobenden Kommentare.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Irgendwie sind mir die

    Verfasst von Feyana am 21. Juli 2015 - 10:27.

    Irgendwie sind mir die Brötchen nicht gelungen.Vielleicht lag es daran das es mein erster Versuch war oder das ich das Komplette Mehl gegen Roggenmehl ausgetauschgt habe aber irgendwie waren sie nicht gerade das was man Feinporig nennt.

    Auch die Backzeit hat bei mir nicht ausgereicht. Nach 35 Minuten habe ich weiter 25 Minuten dazu gegeben weil die Brötchen innen noch roh waren. Danach hab ich dann nochmal nachgesehen und sie waren immer noch roh in der Mitte, also hab ich alle aufgeschnitten und sie dann nochmal 20 Minuten gebacken.

    Aufschneiden ließen sie sich auch nicht richtig gut, die Kruste war sehr hart und bröckelig. Ich werd denen aber auf jedenfall nochmal eine Chance geben denn Lecker waren sie (auch wenn sie schwer wie Stein waren tmrc_emoticons.) )

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Brötchen, Habe

    Verfasst von Tatjana Forissier am 12. Juli 2015 - 18:16.

    Sehr leckere Brötchen, Habe ein Teil Mehl durch Dinkekmehl ersetzt, 

    und eoben kleinen Schuss Balsamikoessig mit rein... Herzlichen Dank fürs einstellen, gibts ab sofort öfters Cooking 7 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckerer Brötchen! 

    Verfasst von Käthemaria am 5. Juli 2015 - 21:43.

    Sehr leckerer Brötchen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab sie soeben in den

    Verfasst von Käthemaria am 5. Juli 2015 - 13:23.

    Ich hab sie soeben in den Ofen geschoben, gelingen wirklich super einfach. Der Geschmacktest folgt dann gleich. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen, huups...

    Verfasst von Kadi2811 am 28. Juni 2015 - 12:01.

    Sterne vergessen, huups...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekt. Habe sie heut morgen

    Verfasst von Kadi2811 am 28. Juni 2015 - 11:58.

    Perfekt. Habe sie heut morgen gemacht und wir waren total begeistert. Habe statt Joghurt Magerqark genommen. War aber vol i.o.. Das schön ist, der Teig klebt gar nicht. und lässt sich super schleifen!!! Danke für dieses wirklich einfache, aber tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gerade die Wecken (so

    Verfasst von Hangar am 14. Juni 2015 - 16:28.

    Habe gerade die Wecken (so sagen wir dazu) im Ofen. Ich bin mehr als überrascht wie gut die aufgingen. Der Teig war super zum verarbeiten, flutschte grad so aus dem Topf. Ich habe sie halb Dinkelmehl 630 und Weizenmehl 1050 und statt Agave mit Zuckerrübensirup gemacht. ... So nachdem ich mir doch Zeit gelassen habe und die Wecken aus dem Ofen sind und kurz abgekühlt, muss ich sagen bin überrascht sie schmecken sehr gut. Zwar jetzt nicht so die Konsetenz wie Bäckerbrötchen aber dennoch fein und innen fluffig. Wirds garantiert wieder mal geben nur lass ich dann denen mehr Zeit und auch 2 mal gehen. Danke für das schnelle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Brötchen gerade

    Verfasst von tarnando am 6. Juni 2015 - 17:48.

    Habe die Brötchen gerade ausprobiert ... Der Teig ließ  sich super vom Thermomixtop lösen und formen tmrc_emoticons.-). Ich habe sie auch ca. 25 min bei 50 * gehen lassen und dann auf 200 hochgedreht. Nach 30 Minuten waren sie fertig. Sie sind super aufgegangen. Anstelle des Dicksaftes habe ich Zuckerrübensirup verwendet. Außerdem habe ich 500 g Dinkelmehr und 150g Dinkelvollkorn verwendet. 

    Vielen Dank für das klasse Rezept,

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, waren ruck zuck

    Verfasst von kloeppelfan am 30. Mai 2015 - 22:30.

    Sehr lecker, waren ruck zuck weg, werde das nächste mal etwas mehr Salz nehmen. Danke fürs Rezept.

    Haben auch ohne Agavendicksaft geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat sehr gut geschmeckt und

    Verfasst von Daggi123 am 17. Mai 2015 - 15:09.

    Hat sehr gut geschmeckt und der Teig ist sehr schön zu verarbeiten. Vielen Dank für das Rezept☺

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Am Vatertag früh morgens für

    Verfasst von KofkaMüller77 am 14. Mai 2015 - 10:08.

    Am Vatertag früh morgens für den Vater gebacken!! Super lecker, fluffig... in meine Sammlung eingefügt!! Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Hab meinen TM5 seit einer

    Verfasst von Shades-of80 am 2. Mai 2015 - 21:06.

     Hab meinen TM5 seit einer Woche, bin anfängerin aber ich muss sagen die Brötchen schmecken Ober lecker. Sind auch nicht zu trocken. Kommen bei meiner Tochter super an. Schnell zubereitet. Tolles Rezept. Haben super geschmeckt obwohl ich nur 405 er Mehl hatte. Tip Top ich habe 12 normale Brötchen raus bekommen.  Ausreichend die Menge.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab als Anfängerin heute

    Verfasst von inam80 am 3. April 2015 - 16:16.

    Hab als Anfängerin heute morgen mal fix deine Brötchen versucht. Sehr gut finde ich die simple Rezeptzusammenstellung. Hat man eigentlich alles zur Hand. Iritiert war ich von der Mengenangabe, mein Teig hätte für 16Partybrötchen gereicht tmrc_emoticons.;) aber nicht für Frühstücksbrötchen.Auf deinem Bild sehen die auch größer aus.  Glasses

    Geschmacklich fand ich die Brötchen eher trocken und etwas fad. Allerdings hatte ich nur 405er Mehl zur Hand. Wäre das ein Grund fürs Trockene?

    Ich bin gewillt die Brötchen nochmal zu backen, mit etwas mehr Salz. Vielleicht treffen sie ja dann meinen Geschmack.  

    Vielen Dank fürs Einstellen deines Rezeptes. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne für soooo leckere

    Verfasst von Rusty2309 am 16. März 2015 - 20:52.

    5 Sterne für soooo leckere Brötchen! ich hatte auch keinen Agavendicksaft und habe einfach Honig genommen. Auf einige Brötchen habe ich noch Sonnenblumenkerne gemacht. Meine Gäste waren begeistert und der Rest hat immer noch super am nächsten morgen zum Frühstück geschmeckt!!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute morgen hatte niemand

    Verfasst von Verena2010 am 7. März 2015 - 16:28.

    Heute morgen hatte niemand Lust zum Bäcker zu gehen, da habe ich mal diese Brötchen getestet, und sie waren super. Ich denke den Gang zum Bäcker sparen wir uns in Zukunft öffter (-:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und echt schnell

    Verfasst von sumi27 am 31. Januar 2015 - 13:22.

    Super lecker und echt schnell - Danke für das Rezept - unser Sohn liebt das......

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :bigsmile:r Einfach nur

    Verfasst von BibiKu am 29. Januar 2015 - 21:23.

    Big Smiler

    Einfach nur klasse!!!

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr leckere und schnelle

    Verfasst von die4butzens am 22. Januar 2015 - 21:12.

    sehr leckere und schnelle Brötchen.Dough mode

    ich war vorhin auf der Suche nach Brötchen oder einem Brot das ich mit den Zutaten dich ich hier habe machen kann. Habe dann diese hier gefunden.  Love

    Auch ich habe den Agavendicksaft gegen 1 TL Honig ausgetauscht.

    Hab den Backofen KALT gelassen als ich die 14 Brötchen aufs Blech gelegt habe und sie dann 15 Minuten bei 50°C Ober- Unterhitze gehen lassen und erst dann 30 Minuten bei 200°C fertig gebacken.

    Habe mich ein wenig nach der Farbe der Brötchen orientiert.

    FAZIT: Cooking 7 Muss noch welche machen weil die Kinder diese morgen zur Schule mitnehmen möchten und auch mein Mann möchte welche haben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept!Sehr

    Verfasst von enimedgyesi am 12. Januar 2015 - 20:07.

    Danke für das Rezept!Sehr Lecker!

    LG , Eni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und schnell. Hab

    Verfasst von JaPeMi am 26. Dezember 2014 - 12:30.

    Super lecker und schnell. Hab Mehl Type 405 verwendet. Hat auch geklappt! Meine Hefe war gefroren hab sie einfach so in den Mixtopf gegeben. Alles wunderbar. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wunderbar und super schnell!!

    Verfasst von savifyfe am 20. Dezember 2014 - 09:38.

    Wunderbar und super schnell!! Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima! Ich habe die Brötchen

    Verfasst von Conny22 am 16. November 2014 - 12:26.

    Prima! Ich habe die Brötchen gerade zum Frühstück gemacht. Ich habe den Agavendicksaft gegen 1TL Zucker ausgetauscht und 50g Mehl durch Roggenschrot ersetzt und 8 Brötchen geformt. Das hat alles gut geklappt. Sehr lecker.

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja...Teig geht ratz fatz.

    Verfasst von Trixi83 am 2. November 2014 - 08:33.

    Ja...Teig geht ratz fatz. Habe sie soeben in den Ofen geschoben....Wenn sie jetzt auch noch schmecken und satt machen, bin ich happy tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo an alle. Vielen Dank

    Verfasst von blancanieve am 1. November 2014 - 11:08.

    Hallo an alle. Vielen Dank für die Sterne und die netten Kommentare. Es stimmt: die Brötchen werden nicht wirklich knusprig, sind aber eben schnell und einfach zubereitet. 

    @Cremlin: Ihre Tipps sind klasse. Wenn man die paar Minuten mehr übrig hat, ist es tatsächlich empfehlenswert den Teig zwischendurch nochmal gehen zu lassen, dann werden die Brötchen noch fluffiger.

    Liebe Grüße an alle!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •