3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnelles Roggenmischbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Portion/en

Zutaten

  • 40 g Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 250 g Wasser, Lauwarm
  • 200 g Roggenmehl 1150
  • 300 g Dinkelmehl 630
  • 1 EL Joghurt
  • 1,5 TL Salz
  • 40 g Öl, Habe Pflanzenöl benutzt
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Hefe, Zucker und Wasser 1min 37grad Stufe 1 vermengen.

     

    Den Rest der Zutaten in den Closed lid geben und 2 Min./Dough mode kneten

  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Laib formen, einschneiden und an einem warmen Ort ca. 30 min gehen lassen.

    in der Zwischenzeit Backofen auf 200°C vorheizen.

  3. Die Brötchen mit Wasser bepinseln und 20 Min. bei 200°C O/U-Hitze backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

1. Ich lasse beim Kneten den Messbecher weg, damit Luft in den Teig geknetet werden kann.

 

2. Ich nehme Dinkelmehl (630), deshalb die Gehzeit etwas länger. Wenn Sie Weizenmehl benutzen, reichen 15 Min. aus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gutes schnelles einfaches

    Verfasst von mah.spindler am 8. August 2016 - 13:20.

    Gutes schnelles einfaches Brot.... Werde es wieder backen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für dieses

    Verfasst von Die Vielfältige am 28. Juli 2016 - 10:06.

    Vielen Dank für dieses Rezept. Einfach ,schnell und lecker. Ich habe 30 Minuten gebacken, war okay. Habe die doppelte Menge gemacht und in einer normalen springform gebacken.  Lockeres Brot das sich gut schneiden lässt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses ist das erste Rezept,

    Verfasst von mice am 18. Juli 2016 - 09:37.

    Dieses ist das erste Rezept, welches ich in meinem Thermomix ausprobiert habe. Finde das Brot ganz lecker, meinem Mann schmeckt es gar nicht.

    Rezept ist wirklich super einfach umzusetzen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habs inzwischen auch getestet

    Verfasst von blimmelche am 11. Juli 2016 - 19:03.

    Habs inzwischen auch getestet und finde es toll! Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bedingt durch das schwüle

    Verfasst von Apfeltante am 11. Juli 2016 - 18:40.

    Bedingt durch das schwüle Wetter war mein Brot verschimmelt. Deshalb schnell ein neues backen . Das Rezept geht wirklich super schnell. Hatte leider kein Roggenmehl im Haus nur Roggenkörner. Kein Problem mit dem Thermi.... Also geschrotet und weiter nach Rezeptanleitung noch 1 Teel. Backmalz zugefügt. Gibt eine herrliche Kruste und ab in den Ofen. Gerade wollte ich eine Scheibe essen, daraus wurden 3tmrc_emoticons.;))

    Danke für das Rezept tmrc_emoticons.) volle 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo bimmelche, das Brot ist

    Verfasst von Iceman369bc am 2. Juli 2016 - 17:05.

    Hallo bimmelche,

    das Brot ist eine Variation von einem Brötchenrezept, habe das scheinbar vergessen zu ändern (war zu faul, Brötchen zu formen)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das gestern gebacken. Mit

    Verfasst von Bierheiner am 1. Juli 2016 - 11:32.

    Hab das gestern gebacken. Mit den 20 Minuten kommst Du  hin!

    Habe es allerdings 5 Minuten im Ofen "vergessen" - hat aber nicht geschadet.

    Die Kruste ist so allerdings ziemlich weich - ich hatte das Brot nicht mit Wasser eingepinselt oder eine Schüssel mit Wasser in den Ofen gestellt. Das werde ich beim nächsten Mal machen.

    Das Brot ist lecker und mit der Kruste kann ich das dann bestimmt vernünftig auf der Brotmaschine schneiden  tmrc_emoticons.;)

     

    Bierheiner

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es steht da man soll den Teig

    Verfasst von blimmelche am 30. Juni 2016 - 08:13.

    Es steht da man soll den Teig zu einem Laib formen und dann steht da die Brötchen mit Wasser einpinseln...deshalb verunsichert mich die Backzeit von 20 Minuten. Für Brötchen ok...aber stimmt das auch bei einem Brot? Das kommt mir sehr wenig vor. Freue mich über eine Antwort!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können