3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladenbrot mit Pinienkernen


Drucken:
4

Zutaten

16 Scheibe/n

Schokoladenbrot mit Pinienkernen

  • 320 gr Quark, 20 % Fett
  • 20 gr frische Hefe oder 7 gr Trockenhefe
  • 15 gr pflanzliche Margarine
  • 100ml Vollmilch
  • 30 ml Coffee - Extrakt
  • 250 gr Buchweizenmehl
  • 250 gr Dinkelmehl Type 630
  • 50 gr Echten cacao
  • 50 gr Nesquick
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 TL jodiertes Salz
  • 65 gr geröstete Pinienkerne
  • 6
    45min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
      Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
5

Zubereitung

  1. 1.Roeste die Pinienkerne in einer Bratpfanne, ohne Fett. Stelle sie zur Seite, Du benötigst sie erst bei Schritt 3.
    Gebe die restlichen Zutaten in den , 4 min  Modus „Teig kneten“.

    2.Lasse den Teig 60 min im Mixtopf geschlossen ruhen. Bekleide in der Zwischenzeit Dein Backblech mit Backpapier.

    3.Gebe die gerösteten Pinienkerne in den Mixtopf geschlossen,1 min  Modus „Teig kneten“, lasse den Teig 15 min im Mixtopf geschlossen ruhen.
    Lege den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche, in die gewünschte Form bringen und auf das Backblech legen.
    Abgedeckt ca 45 min gehen lassen. Das Volumen muss sichtlich zunehmen.

    4.Backofen vorheizen auf 220 Grad. Backe das Brot im unteren Bereich Deines Ofens, ca 35- 40 min. Lasse es auf einem Kuchengitter abkühlen. Bestäube es leicht mit Puderzucker.

    Guten Appetit
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare