3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweizer Bauernbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 300 Gramm Milch
  • 300 Gramm Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 550 Gramm Weizenmehl 1050
  • 250 Gramm Roggenmehl 1150
  • 50 Gramm Roggensauerteig
  • 20 Gramm Salz
5

Zubereitung

    Teig
  1. Anmerkung:


    Das Rezept ist für ein großes Brot mit ca. 1300 g oder für 2 kleine Brote mit je ca. 650 g. Die Teigmenge passt gerade so in den TM. Die Zutaten lassen sich aber ganz einfach halbieren um nur ein kleines Brot zu backen.

     

    Milch, Wasser, Hefe und Zucker in den Closed lid geben und 2 Min./37°/Stufe 2 rühren.

     

    Weizenmehl, Roggenmehl, Sauerteig und Salz in den Closed lid zugeben und 3 Min./Dough mode kneten.

     

    Der Teig ist leicht feucht.

     

    Den Teig nun so lange im geschlossenen Closed lid gehen lassen bis er aus dem Loch guckt.

     

    Dann nochmal 2 Min./Dough mode kneten.

     

    Den Teig auf die gut bemehlte Arbeitsfläche geben und entweder einen großen rund Laib oder zwei kleine Laibe formen. Den Teig danach in eine gut bemehlte Schüssel oder in ein Garkörbchen geben und ca. 45 Min. gehen lassen.

     


    Den Backofen auf 260 ° vorheizen , dann das Brot auf eine Backblech stürzen.


    Mit dem Messer Rauten in den Teig einschneiden und ein Gefäß mit Wasser in den Backofen stellen.


    Nach 10 Minuten auf 230 ° zurückstellen und noch 35 Minuten backen.

     

     Hinweis:

    Wer möchte (muss nicht - schmeckt auch ohne hervorragend!) kann vor dem Kneten noch ca. 1 - 1 1/2 EL Brotgewürz zum Teig geben. Dieses habe ich mir selbst aus Kümmel, Fenchelsamen und Koriander im TM hergestellt. (Einfach auf Stufe 10 mahlen)

10
11

Tipp

Nachdem ich drauf hingewiesen wurde, dass das Rezept offensichtlich aus dem WK stammen soll bin ich mir natürlich nicht zu schade diesen Hinweis als Quellinformation anzugeben. Trotzdem viel Spaß bei Nachbacken tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tschulsn hat geschrieben...

    Verfasst von Siggilinde am 3. Juni 2017 - 11:35.

    Tschulsn hat geschrieben:

    Ich gebe es nach dem Kneten im TM nochmal auf eine sehr gut bemehlte Arbeitsfläche und knete und wende es ein paar Mal im Mehl. So bekommt es etwas mehr Festigkeit und wird formbarer bzw. behält es dann auch beim Backen eher seine Form. Habe es aber nun auch schon im Zaubermeister von TPC gebacken. Wird auch wunderbar.



    hallo, der Teig ist so unglaublich klebrig, wie hast du ihn kneten können? Ich finde das Rezept super, vermeide aber das Kneten...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So ein leckeres Brot, vielen

    Verfasst von turtel83 am 1. Mai 2016 - 11:49.

    So ein leckeres Brot, vielen Dank sür das tolle Rezepte

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker! Das werd ich

    Verfasst von Koby1 am 20. Oktober 2015 - 20:24.

    Mega lecker! Das werd ich jetzt auch öfter backen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!! Danke für das

    Verfasst von Siggilinde am 18. Mai 2015 - 09:19.

    Sehr lecker!!! Danke für das Rezept  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich gebe es nach dem Kneten

    Verfasst von Tschulsn am 11. April 2015 - 11:31.

    Ich gebe es nach dem Kneten im TM nochmal auf eine sehr gut bemehlte Arbeitsfläche und knete und wende es ein paar Mal im Mehl. So bekommt es etwas mehr Festigkeit und wird formbarer bzw. behält es dann auch beim Backen eher seine Form. Habe es aber nun auch schon im Zaubermeister von TPC gebacken. Wird auch wunderbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,vielen Dank für das

    Verfasst von rosi0812 am 11. April 2015 - 00:09.

    Hallo,vielen Dank für das leckere Rezept. Ich habe es schon ein paar Mal gebacken. Ich nehme immer die halbe Menge - das reicht uns aus. Allerdings ist der Teig bei mir auch sehr weich. Wenn ich es dann auf der Brotbackplatte backe, wird es leider immer sehr flach. Versuche es beim nächsten Mal mit einer Kastenform oder Ähnlichem. Geschmacklich ist es aber ganz toll!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker danke. ich habe

    Verfasst von meusterin am 16. Februar 2014 - 20:46.

    Sehr lecker danke. ich habe 200 g Körner frisch gemahlen und dann noch Weizenmehl Roggenmehl und vollkornmehl dazu. Also a weng a misch masch waur Super lecker  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Solange man kein

    Verfasst von Florina am 13. Januar 2014 - 19:23.

    Sehr lecker. Solange man kein brotgewürz dazu macht würde ich auch sagen dass es durchaus als Schweizer Brot durchgeht. wobei ich nicht 1050 Weizenmehl genommen habe sondern Weissmehl, so wie es hier in der Schweiz heisst. Und Sauerteig war bei mir in pulverform.

    Florina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :) :)   Super

    Verfasst von sandrareitmeier am 6. Januar 2014 - 12:44.

    tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

     

    Super lecker.....Top Brot!!!

    Danke

    5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,das ist jetzt auch

    Verfasst von Mamacocina am 11. November 2013 - 10:42.

    Hallo,das ist jetzt auch eines unserer Lieblingsbrote - super - danke schön!LGmamacocina

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Brot habe ich schon

    Verfasst von Sternanis am 18. September 2013 - 18:54.

    Dieses Brot habe ich schon ganz oft gebacken. Und meine Familie ist jedesmal begeistert. Außen knusprig und innen saftig! Sooooo lecker! Ich gebe manchmal noch Brotgewürze dazu. Von mir verdiente 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, man kann eigentlich

    Verfasst von Tschulsn am 13. Juli 2012 - 13:52.

    Ja, man kann eigentlich jegliche Art von Sauerteig verwenden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kann man roggensauerteig

    Verfasst von Nailgarage am 13. Juli 2012 - 13:34.

    kann man roggensauerteig kaufen ???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein wirklich sehr leckeres

    Verfasst von Betti12 am 4. März 2012 - 17:33.

    Ein wirklich sehr leckeres Brot....das beste das ich bis jetzt ausprobiert hab.....5 Sterne

    Ich hab bloß leider kein so großes Garkörbchen für die Menge....und dann fällt das Brot beim Stürzen

    immer auseinander....werde es aber mal mit der halben Menge probieren

    Viele Grüße tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Brot ! Meine

    Verfasst von Koalabär am 19. Februar 2012 - 16:43.

    Super leckeres Brot ! Meine Kinder meinten es wäre das beste Brot, das ich jemals gebacken habe. tmrc_emoticons.)   Selbstverständlich 5 Sterne !


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ruthly62!Freut mich,

    Verfasst von Tschulsn am 29. Oktober 2011 - 15:21.

    Hallo Ruthly62!Freut mich, dass dir das Brot schmeckt und es gut gelungen ist. Danke für die gute Bewertung tmrc_emoticons.) Bei mir ist der Teig auch immer etwas weich aber wie du schon geschrieben hast, mit etwas Mehl bzw. einer gut eingemehlten Arbeitsfläche ist es schnell behoben und die Konsitenz hervorragend.

    Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tschulsn, hab heute

    Verfasst von Ruthly62 am 28. Oktober 2011 - 22:38.

    Hallo Tschulsn,

    hab heute Dein Brot nachgebacken und bin sehr begeistert. Der Teig war bei mir ein bisserl weich, so dass ich es noch mit ein wenig Mehl "handgeknetet" habe. Die Konsistenz des Brotes ist sehr gut, es ist riesig aufgegangen und wird uns sicher einige Tage "nähren". Die Kruste ist ganz toll geworden. Ich denke, dass ich es öfter backen werde in Abwechslung zu meinem Bauernbrot.

    Viele Grüße - und von mir 5 Sterne!

    Love

     

    Ruthly62

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können