3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

SOS-Brötchen


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 400 Gramm Dinkelmehl
  • 100 Gramm Roggenvollkornmehl
  • 50 Gramm Chiasamen, ungequollen
  • 50 Gramm Amaranth gepufft
  • 50 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 20 Gramm Hefe
  • 350 Gramm Wasser, lauwarm
  • 2 EL Essig
  • 2 Teelöffel Meersalz
  • 6
    12h 0min
    Zubereitung 12h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Einfache Zubereitung
  1. Alle Zutaten der Reihe nach in den Closed lid geben und 3 Minuten Dough mode kneten. Den Teig in eine große Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken. Circa 12 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

     

    Den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 12 gleich große Brötchen aus dem Teig formen (ggf. mit Mehl bestäuben) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Wer die Brötchen fluffig mag bitte weitere 30 Minuten gehen lassen.

     

    Etwa 20 Minuten backen und umgehend zusammen mit dem Backpapier auf ein Grillrost zum Abkühlen legen. Wer die Brötchen knusprig mag bitte unten angeführten Tipp beachten!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Es ist ein klein wenig Arbeit, aber es lohnt sich definitiv: bevor die Brötchen in den Backofen kommen, geben Sie sie in einen Topf kochendes Salzwasser. En paar Sekunden - wie Klöße - mit einem Schöpflöffel rein und wieder aufs Backblech legen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallihallo, Ich habe den Teig

    Verfasst von Eselsbrücke am 10. Januar 2016 - 14:42.

    Hallihallo,

    Ich habe den Teig für diese Brötchen gestern Abend vorbereitet und ihn über Nacht gehen lassen (allerdings unbeabsichtigt außerhalb des Kühlschranks). Dein Foto sah so lecker aus, dass ich sie unbedingt ausprobieren musste!!! Ich habe die "Knusprig-Methode" angewandt; so lange dauerte es gar nicht! Ich habe sie genau nach Plan zubereitet, habe sie nur nicht die weiteren 30 Minuten gehen lassen.

    Eben gebacken...und meine Tochter und ich haben sie für extrem lecker befunden! Richtig schön knusprig ~den Tipp wende ich sicherlich bei anderen Rezepten jetzt auch mal an! Die Brötchen haben einen Einen richtig guten Geschmack -es gibt ja leider welche, die belanglos schmecken.

    Viele Grüße, 

    Eselsbrücke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin gerade etwas irritiert.

    Verfasst von keksprinzessin am 20. September 2015 - 14:51.

    Bin gerade etwas irritiert. Wer kann denn nach einer Stunde eine Bewertung abgeben, wenn der Teig 12 Stunden gehen muss!? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können