3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Tramezzini - Brot , saftig und weich ❤️


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Tramezzini - Brot , saftig und weich ❤️

  • 300 Gramm Weizenmehl, Type 405
  • 1/2 Teelöffel Salz, fein
  • 100 ml Lauwwarme Milch
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 5 Gramm Trockenhefe
  • 100 ml Wasser
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Gebe alle Zutaten der Reihe nach in den Closed lid und 45 Sek./
    37 Grad/Stufe 3 vermischen. Den Teig 30 Min. im Closed lid
    ruhen lassen.

    2. Nun den Teig im Closed lid 3 Min./Dough mode kneten. Den Teig in eine
    gefettete Rührschüssel geben und abgedeckt 60 Min. gehen
    lassen ( Zimmertemperatur).

    3. Eine Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl aus-
    streuen. Den Teig zu einer Rolle formen und in die
    Backform legen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und
    nochmals 30 Min. gehen lassen, der Teig muss ca doppelt
    so dick sein.

    4. Den Backofen vorheizen auf 200 Grad Ober-, Unterhitze .
    Backe das Brot in der Mitte Deines Ofens, ca 50 Min.
    Es muss hell gebräunt sein.
    Zwischendurch ein paar mal mit Wasser bestreichen.
    Lasse das Brot auf einem Kuchengitter abkühlen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Abgekühltes Brot 🍞 ca 12 Stunden in einem Tiefkühlbeutel ruhen lassen, dann läßt es sich besser schneiden.
Rezept umgesetzt von Chefkoch.De.

Gruß von Ute 😉


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker, gibt es jetzt öfters. Danke...

    Verfasst von jean-nette am 17. September 2017 - 10:25.

    Sehr sehr lecker, gibt es jetzt öfters. Danke für´s Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können