3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Eiweißbrot (Resteverwertung Eiweiß) Kohlenhydratames Brot nicht trocken (m. orig.)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Brot - Teig:

  • 5 EL Dinkel - Vollkornmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 EL Weizenkleie
  • 100 g gemahlene Mandeln o. Schale
  • 100 g geschroteter Leinsamen
  • 1 TL Salz
  • 300 g Magerquark
  • 8 Eiweiß (Gr. M)
  • 2 EL Kürbis- u. Sonnenblumenkerne zum ausstreuen u. Bestreuen
  • etwa 3 Tropfen Wasser für die Form oder einfetten
5

Zubereitung

    Eiweißbrot für Resteiweiß
  1. In den Mehl, Backpulver, Weizenkleie, Mandeln, Leinsamen und Salz mit dem Spatel kurz vermischen. Quark und Eiweiße dazugeben und 3 Min./Stufe verkneten.



    Eine Kastenform (10x30 cm) mit Wasser einstreichen und mit den Kürbis- u. Sonnenblumenkernen ausstreuen. Den Teig in die Form füllen, mit übrigen Kernen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C 50 Min. backen oder Umluft-Heissluft: 150 °C 45 Min. auf mittlerer Schiene backen. Brot ca. 10 Min. in der Form ruhen lassen, dann an den Rändern lösen und vorsichtig aus der Form stürzen.



    Man könnte auch mit einem Holzspieß prüfen, ob noch was kleben bleibt bei mir war es nicht der Fall.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn man einen Eierlikör  von 8 Eigelb gemacht hat, kann man gleich das Eiweiß dazu hernehmen. Beides funktioniert wunderbar. Das der Teig klebt macht nichts, beim backen wird es trotzdem fest.

Wer will kann auch ganze Leinsamen reingeben. Die Nüsse kann man auch gut ändern z. B. Walnüsse oder Haselnüsse usw.

Das Brot am besten in einer Papiertüte oder Alufolie lagern, sonst könnte es trocken werden in ein paar Tagen oder man friert es zum Teil ein und taut es nach Bedarf auf das hat gut funktioniert.

Ich benutze eine abgerundete Kastenform, wo man den Rand wie bei einer Springform abtrennen kann. Ich hatte bis jetzt keine Probleme mit dem Wasser und Kernen am Schluß beim raus nehmen.

Ein super saftiges Brot lecker : - )












































Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Von mir glatte 5 Sterne!...

    Verfasst von Fatamorgana am 29. Januar 2017 - 16:07.

    Von mir glatte 5 Sterne!

    Hab das Brot nun 2. Mal nach Anleitung gemacht....perfekt!

    Schnell gemacht und lecker!

    Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können