3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Dinkel-Roggen Brot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 500 g Dinkelkörner
  • 100 g Roggenkörner
  • 100 g Weizenmehl, griffig
  • 1 Teelöffel Ahornsirup
  • 10 g frische Hefe
  • 2 EL Sauerteig, flüssig
  • 3 Teelöffel Salz
  • 500 g Wasser
  • 1 gehäufte Esslöffel Anis, oder Fenchel, Kümmel, Brotgewürz
  • 6
    1h 10min
    Zubereitung 1h 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Dieses Brot schmeckt wie vom Bäcker. 10 Gramm Hefe sind völlig ausreichend, ich konnte es auch erst nicht glauben! aber es wird     SUPER! 

     

  2.  

    1. Die Dinkel und Roggenkörner auf zwei Portionen mahlen, je 300 g,  1 min /Stufe 10, dann

     

    2. alle Zutaten in den Closed lid und 5 Minuten Dough mode kneten lassen. 

     

    3. 1 Stunde im Closed lid ruhenlassen.

     

    4. Teig aus dem Closed lid nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläsche etwas flachdrücken und zusammen falten, das ganze so lange wiederholen bis eine Kugel entstanden ist. 

     

    5. In einer gefetteten und leicht bemehlten ofenfester Form oder Bräter z.B. Römertopf mit Deckel 50min Stunde bei 240 Grad Ober- Unterhitzte backen. Je nach  gewünschter Kruste, 5 min vor Ende der Zeit den Deckel abnehmen. 

     

    6. Wenn man es möchte, den Leib vor dem Backen einschneiden und leicht mit Mehl bestäuben! Ist auf alle Fälle optisch Top! 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ok. Ich habe jetzt gesehen das der Teig eine...

    Verfasst von K Ira am 28. September 2017 - 10:37.

    Ok. Ich habe jetzt gesehen das der Teig eine Stunde ruhen muss.
    Sorry....

    Liebe Grüße.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!...

    Verfasst von K Ira am 28. September 2017 - 10:35.

    Hallo!
    Ich habe mal eine Frage in die Runde.
    Muss der Teig nicht vorher noch gehen?

    Liebe Grüße.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zack - in meiner Sammlung

    Verfasst von Avidal1112 am 11. März 2016 - 10:33.

    Zack - in meiner Sammlung Lieblingsrezepte gelandet!!!

    Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank! Das freut mich!

    Verfasst von helga 58 am 29. Januar 2016 - 19:58.

    Vielen Dank! Das freut mich! LG Helga

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bestes Brot, dass ich je

    Verfasst von Madline04 am 4. Januar 2016 - 12:53.

    Bestes Brot, dass ich je gebacken habe!!!!

    Durch den geringen Hefeanteil schmeckt es super, es bleibt lange weich innen und wird nicht krümelig(wie oft bei hohem Dinkelanteil).

    Ich habe fertiges Dinkelmehl 630, Roggenmehl 1150 und Weizenmehl 1050 genommen und 2 TL Trockensauer-

    teig. Ich habe auch schon mal einen Teil des Wassers durch Malzbier ersetzt.

    Ich würde 10 Punkte geben tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • , vielen Dank für den Tipp!

    Verfasst von helga 58 am 21. Oktober 2015 - 11:43.

    tmrc_emoticons.) , vielen Dank für den Tipp! Trockensauerteig hab ich bei uns in Österreich noch keinen gefunden! LG Helga

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • PERFEKT!! Wir backen dieses

    Verfasst von tilasaniy am 15. Oktober 2015 - 22:39.

    PERFEKT!!

    Wir backen dieses Brot sehr sehr häufig - allerdings die Chia-Variante (ohne Weizen, ohne Brotgewürz und mit Trockensauerteig)! Heute hab ich es mit selbstgemahlenen Dinkel- + Roggen - Körnern versucht. Perfektes Brot und LECKER!! Ich denke, das werden wir so beibehalten. Die Familie war auch ganz besgeistert  tmrc_emoticons.)

    DANKE für die Variante / den Anstoß - dafür sehr gerne, die verdienten 5***** Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können