3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Oberhausener Kumpelkruste - ohne Weizen und Malzbier


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Brotteig

  • 260 Gramm Wasser, still (Leitungswasser)
  • 260 Gramm spritziges Wasser
  • 4 TL Caro-Kaffee ODER Backmalz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 400 Gramm Dinkelmehl 1050
  • 350 Gramm Roggenmehl 1150
  • 2 TL Sauerteigpulver, ..... oder 30 Gramm flüssig Sauerteig und dafür 20 Gramm beim Wasser abziehen.
  • 3 TL Salz
5

Zubereitung

    Brotteig
  1. Wasser, Caro-Kaffee, Hefe und Zucker in den Closed lid geben 3 Min / 37° Grad / Stufe 1

    Die restlichen Zutaten dazugeben und 5 Min / Dough mode auf Teigstufe kneten.

    Den Teig aus dem Mixtopf nehmen und einen großen oder zwei kleine Brotleibe formen.

    Das Brot in einen Römertopf oder einfach eine Backform geben und mit Mehl bestäuben und einschneiden. 

    Das Brot mit geschlossenem Deckel und einem Geschirrtuch darüber eine halbe Stunde gehen lassen und dann mit Deckel in dem nicht vorgeheizten Backofen bei etwa 250° Grad Ober/ Unterhitze ( jeder Ofen ist anders) 50-60 Min im Topf backen. Danach das Brot aus dem Topf nehmen und noch einige Minuten in den Backofen bis zur gewünschten Bräune nach backen.

    Ich backe das Brot lieber ohne Römertopf, einfach in einer normalen, großen Backform. Diese beschmiere ich mit Backtrennmittel. Dann für 50 Minuten bei 200 Grad backen. 

  2. Beim Backen im Römertopf oder Zaubermeister
  3. Ganz wichtig !!!!!

    Backen im Römertopf... den Römertopf nicht wässern nur fetten und bemehlen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es gesünder mag, kann problemlos 200g Vollkorndinkelmehl nehmen, dafür nur noch 200g Dinkelmehl 1050er!

Zum Formen der Laibe gebe ich Backtrennmittel auf meine Hände, so bleibt kein Teig kleben.

Für alle, die das Spülen hinterher auch "eklig" finden: Den Thermomix und den Spatel lasse ich über Nacht mit Wasser und Spüli einweichen. Am nächsten Morgen gehen die Teigreste deutlich einfacher wegzuspülen als direkt nach dem Anrühren des Teigs!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Guten Morgen,...

    Verfasst von anerev-enieh am 27. September 2016 - 05:23.

    Guten Morgen,

    ich habe es schon einmal im Römetropf gebacken. Wie Du geschrieben hattest: ohne Wässern der Form. An sich ist es gut geworden, nur leider innen einfach sehr feucht, sodasss beim Schneiden (nach 12) innen so viele feuchte Teig"ribbel" entstehen... keine Ahnung weshalb. Geschmacklich ist es gut. Jetzt wollte ich es in einer Kastenform ohne Deckel backen. Du hattest ja geschrieben 50 min. 200 Grad. Muss es dann in den VORGEHEIZTEN oder KALTEN Ofen bei Ober- und Unterhitze?

    Wollte gleich wieder dran gehen. Ach und wenn jemand eine Idee hat, weshalb es innen so viele klebrig feuchte Ribbel gibt... Ich bin für jede Hilfe dankbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und relativ

    Verfasst von goldknopf am 14. August 2016 - 00:39.

    Super lecker und relativ schnell gemacht.  Ist saftig und man kann es noch nach zwei Tagen essen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nur mit normalem Wasser

    Verfasst von maxiene am 11. März 2016 - 23:49.

    Nur mit normalem Wasser gemacht und es ist ein Traum. So leicht und schnell. Eins der besten Brote, finden wir.

    DanKE fürs Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Reinigung

    Verfasst von Nicky´s TM5 am 20. Februar 2016 - 15:53.

    Reinigung einfach+schnell!

    Hallo!

    Fand das Brot geschmacklich schon mal super! Ich habe es im TM5 zubereitet und die Reinigung geht einfach und superschnell: Teig umfüllen, Reste mit Turbotaste vom Messer entfernen, Mixtopf bis knapp über das Messer mit warmem Wasser befüllen, 3 Tropfen Spüli dazu und ca. 1 Min. auf Stufe 10 (mit Messbecher!) durchlaufen lassen. Danach noch kurz mit der Bürste einmal durchgehen und alles ist blitzeblank. Ein Einweichen ist nicht nötig.

    Ich reinige meinen Thermi immer mit der Selbstreinigungsfunktion, lasse aber normalerweise nur 30 Sek. spülen.

    LIebe GrüßeNatalie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super

    Verfasst von ElaBT am 14. Februar 2016 - 21:04.

    Super

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Brot! Habs jetzt schon

    Verfasst von Beebot am 12. Januar 2016 - 23:04.

    Tolles Brot!

    Habs jetzt schon zum zweiten Mal gebacken und bin begeistert. Daumen hoch tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker knusprig und gut

    Verfasst von Gegomator am 29. November 2015 - 19:54.

    Sehr lecker knusprig und gut zu schneiden.  Habe noch einige Walnüsse auf dem Blech kurz geröstet und in den Teig gegeben. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe viele Brote Probiert

    Verfasst von Lillebie am 13. November 2015 - 20:22.

    Ich habe viele Brote Probiert , das ist mit abstand das beste! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker und total einfach!

    Verfasst von AskimThorsten am 27. Oktober 2015 - 10:43.

    Lecker und total einfach! tmrc_emoticons.;)

    kein Kuchen...ist auch keine Lösung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Grosse Klasse!!

    Verfasst von birtebee am 16. Oktober 2015 - 14:39.

    Grosse Klasse!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Nina_xy, habe heute

    Verfasst von Cockie65 am 11. September 2015 - 16:19.

    Hallo Nina_xy, habe heute Dein Brot gebacken und muß sagen es ist einfach toll. Absolut knusprig, innen schön luftig und weich, so wie ein Brot schmecken soll. Ich habe Backmalz genommen und da ich kein kein Dinkelmehl hatte, habe ich es durch1050er Weizenmehl ersetzt. Ich habe es in eier Auflaufform aus Glas mit Deckel gebacken und die letzten 10 Min den Deckel abgenommen.

    Für das leckere und knusprige Brot 5 Sterne tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können