3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkorn-Variation von Körner Bürli aus Finessen 2/15


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teigzutaten

  • 250 g Dinkelmehl 630er
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g Roggenmehl 997
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Kürbiskerne
  • 20 g Leinsamen
  • 1/2 Würfel Hefe (20g)
  • 380 g Wasser lauwarm
  • 1-2 TL Salz
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teigherstellung
  1. Die Dinkelkörner 1 Min. St. 10 zu Mehl mahlen. Umfüllen. Alternativ fertiges Dinkelvollkornmehl nehmen.

    Wasser und Hefe in den Thermomix geben, 2 Min. 37 Grad, Stufe 2.

    Dann die restlichen Zutaten in den Closed lid geben 3 Min/Closed lid/Dough mode und dann in eine große Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und für 10-12 Stunden am besten über Nacht in den Kühlscchrank stellen.

    Alternativ 1/2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

    Dann den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Bachblech fetten oder mit einer Backfolie auslegen. Jetzt mit etwas Mehl den Teig bestreuen und mit einem Eßlöffel 12 Portionen abstechen und für 20-25 Min ab damit in den Ofen und kross backen. Abkühlen lassen und frisch servieren. 

    Schmecken aber auch noch am Abend gut.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Kerne können frei variiert werden. Heute hatte ich 100g Sonnenblumenkerne und 20g Leinsamen. LECKER!

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker Und super einfach gemacht

    Verfasst von Nicola23 am 4. Mai 2017 - 12:40.

    Sehr lecker. Und super einfach gemacht!:love:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckere Broumltchen ich bin begeistert Ich...

    Verfasst von Hundeherz am 3. Mai 2017 - 09:06.

    Sehr leckere Brötchen, ich bin begeistert. Ich hatte sie nicht ganz so lange im Ofen. (18 min bei 240 Grad) Jeder Ofen backt etwas anders und so waren die Brötchen für uns perfekt :lol:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Keine Ahnung was ich falsch gemacht haben...

    Verfasst von simausi am 10. November 2016 - 19:59.

    Keine Ahnung was ich falsch gemacht haben könnte. Die Brötchen sind super hart! :sad: Finde sie vom Geschmack her sonst gut, aber die sind aucg nichts für Kinder, viel zu hart zum Beißen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für dieses Rezept, sehr lecker.

    Verfasst von KeepCalmAndThermomix am 28. September 2016 - 16:27.

    Vielen Dank für dieses Rezept, sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das leckere

    Verfasst von Pinkpaw am 26. Mai 2016 - 11:47.

    Vielen Dank für das leckere Rezept. Ich backe sie regelmäßig und mein Mann liebt sie, vor allem weil sie sehr gut in seinen Speiseplan, er ist Diabetiker, passen. Sie lassen sich zudem sehr gut einfrieren und sind genauso lecker nach dem Aufbacken! LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Glutenfrei auch sehr

    Verfasst von schaffe am 14. Mai 2016 - 19:57.

    Glutenfrei auch sehr lecker!!!

    Anstatt versch. Mehlsorten wurden 460 g glutenfreie Mehlmischung herzhaft und 2 Eßl. Flohsamenschalen verwendet. Außerdem habe ich die Brötchen vor dem Backen mit Naturjoghurt bestrichen. Auf der unteren Schiene des Backofen habe ich ein zweites Blech mit aufgeheizt. Dann die Brötchen auf die mittlere Schiene  geschoben und auf das untere Backblech eine Tasse Wasser geschüttet, damit die Brötchen trotz Glutenfreiheit kross werden. Das ganze wurde bei Umluft 230° C gebacken.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ☺️ Ich mache auch

    Verfasst von Ina2102 am 26. März 2016 - 07:36.

    Hallo ☺️ Ich mache auch öfters die Bürli ! Habe jedoch jetzt mal eine Frage ! Hält der Teig auch über 2 Nächte? Hat da mal jemand die Erfahrung gemacht ? Lg :) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die gibts jetzt bei uns

    Verfasst von Gsälzbär06 am 23. Februar 2016 - 16:06.

    Die gibts jetzt bei uns öfters Sonntags. Am Abend davor kurz gerichtet und Sonntagmorgens in Ofen. Sie schmecken nicht langweilig und mann kann wunderbar nach Geschmack variieren. Weniger Körner, mal mit Mohn, Chia, Röstzwiebeln,....Lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Brötchen, lecker und

    Verfasst von Mar-Ko88 am 6. Februar 2016 - 14:56.

    Tolle Brötchen, lecker und schnell zubereitet.Teig lässt sich gut verarbeiten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich echt

    Verfasst von Julia.Bauer am 15. Januar 2016 - 14:56.

    Geschmacklich echt lecker,

    aber leider seeeehr hart, was hab ich falsch gemacht? :(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr gut und vor allem

    Verfasst von Ingrid123 am 21. August 2015 - 00:07.

    sehr gut und vor allem schnell gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Habe sie nach

    Verfasst von birne1957 am 10. Juli 2015 - 02:02.

    Super Rezept! Habe sie nach dem Backen eingefroren und später auf den Toaster aufgetaut und getostet.

    Super Ergebnis, wie aus dem Bio-Laden.... ! Sohnemann mit Freundin waren begeistert!

    Genial zum Frühstück oder auch als kleine Partybrötchen geeignet! Absolut 5 Sterne!

    Nochmals vielen Danke für das tolle Rezept! Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab den Teig gestern Abend

    Verfasst von Sirion am 5. Juli 2015 - 12:24.

    Hab den Teig gestern Abend gemacht und die Semmel heute gebacken. Ich hab 250 g 6 Kornmischung Dinkelvollkorn und Roggenmehl genommen. Wegen dem vielen Vollkorn hab ich einen ganzen Würfel Hefe genommen. Das Ergebnis war super :). Danke für das Rezept, hab es schon in meine Sammlung aufgenommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können