3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Vollkorndinkel Rübli-Brötchen


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 200 g Vollkorn-Dinkelmehl, (oder Körner zum selber mahlen)
  • 300 g Mehl 405
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Salz
  • 50 g Öl
  • 250 g Wasser, kalt
  • Mehl, zum bestäuben des Teiges
  • 150 g Karotten, in Stücken
5

Zubereitung

  1. Karottenstücke in den Mixtopf geben, 2x 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern, zwischendurch mit dem Schaber nach unten schieben.

    Die übrigen Zutaten in den Mixtopf geben, 2:30 Min. / Dough mode kneten. Der Teig ist richtig wenn er relativ weich ist.

    Nach dem kneten gleich in eine Schüssel umfüllen und gut mit Mehl bestäuben (der Teig sollte bedeckt sein). Mit einem Teigschaber kleine Stücke abstechen und, wie sie abgestochen wurden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Kein Formen nötig. Brötchen an einem warmen Ort ca. 45 - 60 min. gehen lassen (bis diese schön groß geworden sind). Dann bei 225° C Umluft ca. 12 min. backen. Oder je Ofen entsprechend anpassen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Lecker. Luftig. Knackige Krume. Verdiente 5...

    Verfasst von hanne am 15. Januar 2018 - 12:52.

    Lecker. Luftig. Knackige Krume. Verdiente 5 Sterne. Mit 2 Tl Salz passend. Ich habe Dinkelkörner im TM gemahlen und 630er Dinkelmehl genommen. 1/2 Würfel Hefe geht auch.
    Danke für das Rezept Smile.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die sind Klasse geworden!! Danke für das...

    Verfasst von Lydi89 am 10. April 2017 - 13:42.

    Die sind Klasse geworden!! Danke für das tolle Rezept. Brötchen sind mega fluffig und somit auch perfekt für unser 11 Monate altes Baby.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima Brötchen, locker, nicht

    Verfasst von Robbe00Vanilla am 28. Juni 2016 - 00:40.

    Prima Brötchen, locker, nicht zu trocken und schmecken toll. Ich habe 300 g gemahlene Dinkelkörner und 200 g Weizenmehl verwendet. Ging auch damit sehr gut. Auch ich habe die Menge an Salz verdoppelt. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Brötchen; habe andere

    Verfasst von Mar-Ko88 am 28. Dezember 2014 - 19:11.

    Klasse Brötchen; habe andere Mehltypen genommen und etwas mehr Salz rein, super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, die Brötchen sind

    Verfasst von elvi2 am 5. Dezember 2014 - 08:02.

    Hallo, die Brötchen sind wirklich klasse und einfach in der Zubereitung, für meinen Geschmack 2 Teel. Salz.Liebe Grüsse elvi

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, fluffig, saftig

    Verfasst von aguse23 am 24. November 2014 - 16:27.

    Super lecker, fluffig, saftig und so schnell gemacht. Ich lasse die Brötchen bei 50 Grad (Ober-/Unterhitze) im Backofen für ca. 25 Min. gehen und dann backe ich diese bei 225 Umluft für 15 Min. - das Resultat war wirklich genial. 5+* von mir. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo habe heute die Brötchen

    Verfasst von marbir86 am 13. September 2014 - 18:02.

    Hallo

    habe heute die Brötchen gemacht,

    mega lecker,fluffig und superschnell gemacht tmrc_emoticons.)

    Wird es jetzt öfter geben,

    danke für das tolle Rezept Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und einfach Tolles

    Verfasst von PiratenKöchin87 am 5. März 2014 - 11:45.

    Schnell und einfach

    Tolles Rezept wird es nun öfters geben

    Danke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept habe ich das 2.

    Verfasst von MondstckchenT31 am 4. März 2014 - 23:14.

    Das Rezept habe ich das 2. mal gemacht Spitze so fluffig tmrc_emoticons.;-) flockig weich hihihi

     

     

    Counterclockno CounterclockCornMixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :love: :party: :party: 

    Verfasst von MondstckchenT31 am 3. März 2014 - 01:46.

    Love Love Love Party Party Party  5***** Einfach ein tolles Rezept!!!!!!!!!!!!!!!!! tmrc_emoticons.;-) Vielen DANK 

    Die Brötchen wird es öfter geben bei mir tmrc_emoticons.;-)

     

     

    Counterclockno CounterclockCornMixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Super Rezept. Auch wenn man

    Verfasst von Binele am 17. Februar 2014 - 07:29.

     Super Rezept.

    Auch wenn man nur einen halben Würfel Hefe und Dinkelmehl( 630) nimmt. LG Binele

    Wenn wir nicht haben was wir mögen,müssen wir mögen was wir haben.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das waren meine ersten

    Verfasst von Broccoli74 am 22. Januar 2014 - 14:55.

    [[wysiwyg_imageupload:8632:]]

    Das waren meine ersten selbstgebackenen Brötchen...

    Wenn ich gewusst hätte,  wie einfach das ist, hätte ich mich da schon früher drangewagt...

    Fazit: einfach, schnell, wenig Zutaten, super Ergebnis!!

    Versuche, noch ein Bild hochzuladen, wenn es klappt...

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Hallo ich glaube Du hast du

    Verfasst von PrinzessinRotkohl am 16. November 2013 - 12:09.

     Hallo

    ich glaube Du hast du hast das Weizenmehl vergessen. Laut Rezept müssen es 200 Gramm Dinkel- und 300 Gramm Weizenmehl sein.

    Glaub mir ich hab die Brötchen schon ganz oft gemacht. Zählen zu unseren Lieblingsbrötchen. Der Teig ist wirklich sehr klebrig. Ich mach das immer so das ich den Teig auf einen großen Pizza Teller gebe. Dann mit Mehl bestreuen und mit einem großen Salatlöffel oder ähnlichem einfach Teigstücke abtrennen und auf das Backblech geben. Ich mach immer 9 Stück, warum weiß ich auch nicht.

    Da ich keine Lust habe zu warten bis der Teig gegangen ist schalte ich immer den Backofen auf 50 Grad Umluft und laß da die Brötchen geben. Ca. 20 Minuten.....dann ganz normal backen. Herrlich Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suuuper leckere brötchen 

    Verfasst von Mrs Freiburg 24 am 5. August 2013 - 12:56.

    Suuuper leckere brötchen  tmrc_emoticons.) 

    leider waren sie bei mir etwas flach geworden aber geschmacklich Top!!  

    Dafür 5 Sterne Cooking 7

    H

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Brötchen sind

    Verfasst von martinamaria am 13. Juni 2013 - 12:58.

    Diese Brötchen sind Spitze!

    Sie sind so was von locker und luftig,und schmecken tun sie auch noch klasse. Ich habe sie in etwas abgewandelter Form (250g VK- Dinkelmehl u. 250g Weizenmehl 550 ) gebacken, die anderen Zutaten laut Rezept.  Von uns allen (4 Personen) ein dickes Lob und gern vergebene Sterne. 

    Liebe Grüße


    Martina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fünf STERNE für diese

    Verfasst von Ellehexe am 3. Mai 2013 - 16:23.

    Fünf STERNE für diese Brötchen

    Ich habe heute morgen gleich dieses super tolle Rezept ausprobiert

    und ich bin sooooooooooooo begeistert!!! Love  Habe noch nie so lecker lockere

    Brötchen selbstgemacht. Und so fix gemacht!!! Love

    DANKE für dieses supertolle Rezept, die Brötchen mache ich jetzt öfter Cooking 7

    Liebe Grüße

    Ellehexe - Elke


    Genieße den Augenblick, denn der Augenblick ist dein Leben. .. ღ

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker , lockere Brötchen !

    Verfasst von rottinchen am 2. Mai 2013 - 20:17.

    Lecker , lockere Brötchen ! Werde beim nächstenmal aber 2 TL Salz nehmen und ich denke 20 g Öl reichen auch. Tolles Rezept !!

    LG rottinchen

    ~Solange Menschen denken das Tiere nicht fühlen , müssen Tiere fühlen , das Menschen nicht denken~

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr gut, sie

    Verfasst von aw73 am 15. April 2013 - 10:20.

    Geschmacklich sehr gut, sie waren bei mir aber so locker, dass man sie nur belegen, aber nicht bestreichen.kann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • so, jetzt habe ich es noch

    Verfasst von wundertüte am 16. März 2013 - 10:20.

    so, jetzt habe ich es noch mal gewagt ... und es ist ein super Ergebnis geworden. Die Brötchen sind total lecker. Saftig und haben einen tollen Geschmack. Vielen Dank für das Rezept. Das gibt es jetzt häufiger.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, nein, es sind

    Verfasst von Maxismutti am 14. März 2013 - 23:42.

    Hallo,

    nein, es sind natürlich insgesamt 500g Mehl, sorry es hatte sich ein Schreibfehler eingeschlichen, so daß man meinen konnte es heißt 200g Dinkelvollkornmehl oder 300g Mehl. Aber es sind natürlich sowohl als auch.

    Ich hoffe du versuchst es nochmals und daß es dann was wird. Daß es beim ersten Mal nix geworden ist mit nur 200g Mehl ist natürlich kein Wunder.

    Versuchs nochmal, es lohnt sich wirklich. Mußte die heute nochmals backen, mein Kleiner fährt total auf die Brötchen ab und mein Mann mag die auch ganz arg, von mir natürlich ganz zu schweigen  Big Smile tmrc_emoticons.;)

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anita, das werden je

    Verfasst von Maxismutti am 14. März 2013 - 23:38.

    Hallo Anita,

    das werden je nach Größe etwa 12 - 14 Brötchen.

    LG von

    Maxismutti

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe heute die Brötchen

    Verfasst von wundertüte am 14. März 2013 - 22:41.

    habe heute die Brötchen "versucht". Der Teig war sehr weich. Hab ihn dann in einem Muffinblech in 12 Mulden verteilt. Irgendwie ist leider nichts draus geworden. Nach 30 Minuten immer noch weich in der Mitte  tmrc_emoticons.(( tmrc_emoticons.((

    das was ich probiert habe, war super lecker, aber eben kein durchgebackenes Brötchen. Was habe ich nur verkehrt gemacht?

    Sind es wirklich nur 200 g Mehl ???

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo maxismutti,  ich möchte

    Verfasst von AnitaZ1972 am 14. März 2013 - 19:14.

    Hallo maxismutti, 

    ich möchte gerne die Brötchen testen und wollte noch fragen wieviele das bei dieser Teigmenge werden! 

    Das Rezept hört sich lecker an.Bei unserem Bäcker gibt es auch welche mit Karotten drin und diese lieben wir!! 

    Viele Grüsse, AnitaZ1972

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können