3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zucker-Zöpfchen (Hefeteig)


Drucken:
4

Zutaten

  • 480 gr. Mehl
  • 40 gr. Hefe (1 Würfel)
  • 80 gr. Zucker
  • 250 gr. Milch
  • 80 gr. Butter
  • 1 TL Salz
  • zum Bestreichen:
  • Kondensmilch
  • (für den Glanz)
  • zum Bestreuen:
  • braunen Zucker
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Selbstverständlich kann man die kleinen Zöpfchen auch mit einem anderen Hefeteig-Rezept oder "salzigem" Hefeteig machen - hier meine süße Variante:

     

    Alle Zutaten - außer dem Mehl in den Closed lid und auf 37° erwärmen. Mehl dazu - 2 Min. / Dough mode.

    In eine geölte Schüssel ca. 1 Stunde warmstellen. Dann 12 - 15 Hefezöpfchen flechten, mit Kondensmilch einstreichen & braunem Zucker bestreuen.

    Im vorgeheizten Backofen (Heissluft) beide Bleche aufeinmal bei ca. 175° etwa 20 - 30 Minuten - je nach Bräunung - backen.

     

    Wünsche gutes Gelingen!

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, tolle Anleitung! Alle waren ganz...

    Verfasst von nicosa22 am 19. Januar 2017 - 16:58.

    Sehr lecker, tolle Anleitung! Alle waren ganz begeistert! Besten Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gefunden und gleich gebacken....

    Verfasst von Sandi1306 am 7. November 2016 - 19:18.

    Heute gefunden und gleich gebacken.

    Super lecker!

    Da ich keinen braunen Zucker da hatte,habe ich Hagelzucker zum bestreuen genommen.

    Danke für die tolle Bebilderung!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!! Ich hab daraus

    Verfasst von Phimalu am 15. März 2016 - 17:33.

    Sehr lecker!!! Ich hab daraus Hasen gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Zöpfchen gerade

    Verfasst von Tibet Bella am 12. Februar 2014 - 20:33.

    Habe die Zöpfchen gerade gemacht ! Super Lecker !!! Fünf Sterne von Mir!!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hab die Zöpfchen

    Verfasst von amarisana am 8. Februar 2014 - 01:12.

    Hallo,

    ich hab die Zöpfchen meiner Schwiema gebacken und sie sind toll geworden.

    Ganz besonders ist die Flechttechnik, geht nämlich ganz einfach

    Vielen dank fürs Einstellen.

    lg ama

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe sie schon häufig

    Verfasst von Wunschpunsch am 1. April 2013 - 15:25.

    Habe sie schon häufig gebacken und kamen auch gestern beim Osterfrühstück wieder sehr gut an. Den Teig habe ich am Vorabend gemacht und über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Morgens habe ich (da es mir nicht so gut ging) einfach nur Brötchen daraus geformt und mit dem Apfelausstecher etwas "aufgehübscht". Mmmmhhh!!!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hab grad die Zöpfchen

    Verfasst von Rotch am 16. März 2013 - 18:06.

    hab grad die Zöpfchen gebacken und dank der tollen Bilder sind diese ganz toll geworden

    super leeeeeeeeeeeeecker

    danke

    Cooking 7   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr feines

    Verfasst von Yushka am 14. Oktober 2012 - 11:48.

    Sehr feines Sonntagsfrühstück! Habe den Teig mit nur 20 g Hefe über Nacht kühl gehen lassen und heute morgen nach dem Formen dann nochmal zwanzig Minuten im warmen Ofen. Bestreut mit Hagelzucker waren diese Zöpfli ein wunderbarer Morgengruss für meine Family!

    Danke fürs Rezept!

      Cooking 7  Love

    Süsse Grüsse aus meiner Küche,


    Yushka

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe immer noch den Mund

    Verfasst von Monja82 am 8. November 2011 - 21:33.

    ich habe immer noch den Mund voll. Mega lecker Love

    Danke

     

    Lg Moni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sternengold, die

    Verfasst von dickehenne am 18. Oktober 2011 - 19:38.

    Hallo Sternengold,


    die Zucker-Zöpfchen sind lecker und gut nach zu backen.


    Danke dickehenne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Noch lauwarm verspeist und

    Verfasst von dani66 am 28. Juni 2011 - 23:51.

    Noch lauwarm verspeist und für super lecker befunden. 

    Danke, von mir 5 Sterne.

    Gruß dani66

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Boaahhhh, einfach lecker! Und

    Verfasst von Steffi710 am 15. Juni 2011 - 21:05.

    Boaahhhh,

    einfach lecker! Und sehen auch noch perfekt aus!!!

    Das Leben ist kurz - iss den Nachtisch zuerst!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sternengold, die

    Verfasst von 70speedy am 7. Juni 2011 - 01:08.

    Hallo Sternengold,

    die Zucker-Zöpfchen sind super lecker, super schnell gemacht und genauso super schnell gegessen. tmrc_emoticons.) Dank der prima Anleitung sehen sie aus wie vom Bäcker, weiter so.

    LG von 70 speedy

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sternengold ! Ein

    Verfasst von Charly123Katze am 30. Mai 2011 - 00:06.

    Hallo Sternengold !

    Ein Riesenlob für die tolle Anleitung und das super Rezept. Deine Zuckerzöpfchen sind der Hit. Der Teig flufflig und lecker ! Meine Männer sind begeistert. Fünf Sterne vergebe ich sofort an Dich.

    LG Charly

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So tolle Anleitung!!!

    Verfasst von malwine am 25. Mai 2011 - 15:44.

    Liebe Sternengold,

    vielen. vielen Dank für die tolle Anleitung. Die Zopfform will ich schon ewig lernen, DANKE!

    Schon allein dafür verdienst Du 555***** Sterne

     

    Deinen Teig kann ich (noch) nicht beurteilen, ich habe es mit meinem Standard-Teig für Laugenweckle gemacht und tolle Laugen-Zöpfle rausbekommen.

    Werde das Original aber sicher auch noch bald testen.

     

    Grüße Malwine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,

    Verfasst von Wunschpunsch am 25. Mai 2011 - 11:32.

    es hat allen super geschmeckt. Danke für das tolle Rezept und die guten Bilder (sonst hät ich jetzt bestimmt einen Knoten in den Fingern tmrc_emoticons.;) ). 5 Sterne !!

    Ich habe Dinkelmehl verwendet und auch für den Teig Rohrzucker. Für das Bestreichen habe ich Sahne benutzt. (Wir haben hier diverse Allergien - Sahne und Butter gehen trotzt Milchallergie!)

    LG Wunschpunsch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • leider missraten...

    Verfasst von lasputtni am 20. Mai 2011 - 21:28.

    ...habe heut deine zucker zöpfchen gebacken. sahen so toll aus und ich dachte das ist genau das richtige proviant fürs freibad. leider war der teig sehr klebrig und ich konnte kaum die zöpfe formen, wobei deine beschreibung erstklassig war!!!! und nch dem backen waren sie sehr fest, kein bisschen locker. schadetmrc_emoticons.-( ich werds aber nochmal mit meinem altbewährtem hefeteig versuchen, weil ich deine zöpfchen sooooo toll fand.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zucker-Zöpfchen

    Verfasst von isole am 17. Mai 2011 - 16:18.

    Halle Sternengold

    Habe gerade die Zucker-Zöpfchen im Ofen. Ich freue mich schon auf nachher, wenn sie fertig sind. Ging ganz schnell und nach der Anleitung auch sehr leicht nachzumachen. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Sehen sehr lecker aus und da

    Verfasst von Praline-1 am 17. Mai 2011 - 15:02.

     Sehen sehr lecker aus und da Du Dir so viel Mühe mit den Bildern gegeben hast, kann man sie auch ganz gut nachflechten. Werden auf jeden Fall bald mal ausprobiert.

    LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker,lecker,lecker

    Verfasst von Bigs am 17. Mai 2011 - 13:24.

    Die Zöpfe sind nicht nur suuuuuper lecker, die sehen auch noch toll aus. Wir haben sie gerade mit frischer Erdbeermarmelade gegessen, hmmmmmmmmmm.

    Von uns gibt es 5 Sterne

     

    Danke und lG

    Bigs

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, das ging ja schnell...

    Verfasst von Sternengold am 17. Mai 2011 - 10:30.

    ... kaum eingestellt - schon hast du sie ausgeprobiert und kommentiert! Schön, wenn sie euch geschmeckt haben!  tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße

    Sternengold

    P.s. Ohne "Flechtanleitung" hätte ich die auch nicht geschafft - aber ich stellte fest, dass das gar nicht so schwer ist und sehr schön aussieht. Nach dieser Ladung hat man den Dreh raus, oder? tmrc_emoticons.;)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Alle sind begeistert!

    Verfasst von lesina am 16. Mai 2011 - 22:56.

    Cooking 7

    Ich habe manche mit Rosinen und manche mit Schokotropfen gemacht.

    Sie haben suuuuuppppppppiiiiiiii lecker geschmeckt.

    Danke für den Tipp mit dem Öl in der Schüssel. Klappt perfekt!!!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dank der tollen Bilder habe

    Verfasst von lesina am 16. Mai 2011 - 17:07.

    Love

    Dank der tollen Bilder habe ich meine kleinen Zöpfe genau so auf das Backblech gebracht. Sie sehen spitze aus und schmecken sicherlich sehr lecker. Ich bin gespannt!

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sternengold, die sehen

    Verfasst von Minnanutzer am 16. Mai 2011 - 15:03.

    Hallo Sternengold, die sehen ja gut aus. Super, dass die Bilder mit eingestellt wurden. Ohne Anleitung würde ich sowas niemals hinbekommen. Habe mir das Rezept abgespeichert. Melde mich, wenn ich es einmal probiere. tmrc_emoticons.)

    Genieße das Leben - auch wenn es nicht immer leicht ist!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können