3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Afrikanische Bananen Bällchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

60 Stück

  • 5-6 Stück reife Bananen
  • 300-350 g Reismehl, selbstgemixt oder Fertigprodukt, selbstgemixt ist etwas körnig
  • 100 g Zucker, pulveriesiert
  • 1 TL Muskat
  • 250 g Wasser, lauwarm
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zucker 30 sec./Stufe 10 pulverisieren.

    Wenn Reismehl selbst gemacht wird, den Reis gleich mit dem Zucker 60 sec./Stufe 10 pulverisieren.

    Alle restlichen Zutaten in den Closed lid geben und 20 sec./Stufe 5 vermischen.

    Teig kurz quellen lassen und inzwischen die Fritteuse anheizen.

    Den Teig mit einem nassen EL walnussgroß ins heiße Fett plumpsen lassen. Nach kurzer Zeit die Bällchen vorsichtig mit einem Schaumlöffel vom Boden lösen und gold-gelb frittieren.

    Die Bällchen aus dem Fett angeln und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Noch heiß schmecken sie prima mit Vanilleeis und Honig.

Aber auch kalt einfach lecker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hatte noch 3

    Verfasst von Hexemädchen am 19. Mai 2015 - 16:15.

    Ich hatte noch 3 "gesprenkelte" Bananen, die unbedingt nach Verarbeitung riefen. Heute habe ich davon dein Rezept verwirklichst, allerdings nur die Hälfte. Als Honig habe ich selbstgemachten Löwenzahnhonig genommen. Ich bin so begeistert, dass ich sicher zum Wiederholungtäter werde.

    Eine lichtvolle Zeit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die liebe

    Verfasst von skabrio am 17. März 2015 - 13:27.

    Vielen Dank für die liebe Bewertung. Ich hoffe es hat der Kleinen so gut geschmeckt, wie meinen Mädels.  Die lassen mit Absicht Bananen immer braun werden, damit ich Bananen Bällchen mache.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Skabrio, ich habe

    Verfasst von Lisa2610 am 15. März 2015 - 17:16.

    Hallo Skabrio,

    ich habe gerade Dein Rezept nachgemacht, echt wirklich lecker! Und das geht eigentlich so schnell! 

    Bin gespannt, wie sie nachher meiner kleinen Tochter schmecken, sie liiiebt Bananen! tmrc_emoticons.;-)

    Habe sie aber nicht in die Fritteuse gemacht sondern im Topf (mit Frittieröl). klappt wunderbar! Ist auch ein tolles Rezept wenn man Bananen übrig hat - ich hatte meine jetzt aber extra dafür gekauft tmrc_emoticons.-D

    Danke für das Rezept, und Sterne lasse ich natürlich auch da tmrc_emoticons.;-)

    LG und noch einen schönen Sonntag...

    Lisa

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können