3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Baiser-Nuss-Schnitten


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

Creme:

  • 150 g Haselnüsse, gemahlen
  • 4 Stück Eier, trennen
  • 120 g Zucker
  • 250 g Sahne
  • 120 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Nusslikör
  • 100 g Haselnüsse, gehackt
  • 2 gestr. EL Puderzucker
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung der Creme
  1. Die gemahlenen Haselnüsse in der Pfanne kurz trocken anrösten und wieder auskühlen lassen. Ebenso mit den gehackten Haselnüssen verfahren.

    Eier trennen. Den Schmetterling in den TM einsetzen. Das Eiklar auf Stufe 4/ 4 Min. steif schlagen. Danach langsam den Zucker einrieseln lassen und nochmals 2 Min./ Stufe 4 weiterrühren. Die Baisermasse in eine Schüssel umfüllen und zur Seite stellen.

    Schmetterling wieder einsetzen und das Eigelb 2 Min./Stufe 4 aufschlagen. Den Puderzucker und den Vanillezucker dazugeben und weiter 4 Min./Stufe 4 rühren.

    In der Zwischenzeit die Schlagsahne mit dem Rührfix steif schlagen.

    Nun vorsichtig die Baisermasse und die Sahne ca. 40 Sek./ Stufe 2 unterheben. Sichtkontakt, evtl. die Zeit etwas verlängern. Schmetterlin entfernen und die Haselnüsse mit dem Nusslikör dazugeben und mit dem Spatel nur leicht verrühren.

    Die Masse in eine kleine Kastenform gießen. Diese habe ich vorher mit Frischhaltefolie ausgekleidet, damit ich später das Dessert besser aus der Form lösen kann.

    Die gehackten, angerösteten Haselnüsse auf die Masse streuen.

    Für 6-8 Std. in den Gefrierschrank stellen. ( Es geht auch länger).

    Zum Servieren ca. 1 Std. vorher aus dem Eisschrank nehmen, mit Puderzucker bestreuen und in Scheiben schneiden.

     

    FUNDSTELLE : Wohnen und Garten

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Nusslikör kann man wahlweise durch Amaretto ersetzen.

An Stelle der Haselnüsse können selbstverständlich Mandeln, Walnüsse oder Pistazien verwendet werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Da einer meiner Gäste kein

    Verfasst von Thermipixie am 19. Februar 2016 - 07:38.

    Da einer meiner Gäste kein Gluten verträgt, wäre dieses Dessert super. Ich habe das Rezept mehrere Male durchgelesen und, so wie ich es verstehe, werden die Eier (Eidotter) nicht erwärmt. Richtig? Falls dass so ist, mache ich mir Gedanken wegen der Salmonellen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Scheckt auch Kochsuse und man

    Verfasst von Kallewirsch am 29. November 2015 - 19:10.

    Scheckt auch Kochsuse und man kann es wirklich gut vorbereiten. Es war ein Probelauf für Weihnachten. Wahrscheinlich werde ich es auf einen Eierlikörspiegel setzen.


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich ja richtig

    Verfasst von Kochsuse am 29. November 2015 - 18:51.

    Das hört sich ja richtig lecker an. Werde ich bald ausprobieren 

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich Dusty.

    Verfasst von Kallewirsch am 29. November 2015 - 18:31.

    Freut mich Dusty. tmrc_emoticons.D


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr leckeres Dessert -

    Verfasst von dusty am 29. November 2015 - 18:29.

    Sehr sehr leckeres Dessert - kam bei meinen Gästen gestern super gut an und ich würde sofort verpflichtet das an Weihnachten auch zu machen. Vielen Dank und wohlverdiente 5*****

     

    Auch der Garten unserer Gedanken will gepflegt sein!LG - Dusty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke!

    Verfasst von Kallewirsch am 28. November 2015 - 16:04.

    Danke!


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geherzelt und gespeichert ist

    Verfasst von Mupfel64 am 28. November 2015 - 15:54.

    Geherzelt und gespeichert ist es schon, hört sich gut an  tmrc_emoticons.)

     


    Ich wäre jetzt lieber dort, wo meine Gedanken gerade sind


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • glöckchen, dann passt der

    Verfasst von Kallewirsch am 28. November 2015 - 15:12.

    glöckchen, dann passt der Amaretto sowieso besser. Du könntest auch Pistazien verwenden.


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habs geherzelt - klingt sehr

    Verfasst von glöckchen_127 am 28. November 2015 - 15:08.

    Habs geherzelt - klingt sehr verführerisch und lecker - ich muss halt nur durch Mandeln ersetzen. Aber das wird bestimmt probiert - vielleicht schon zu Weihnachten - mal sehen,

    Ein Lächeln am Morgen macht den Tag gleich heller !!


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können