3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bananen-Mascarpone-Pralinen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

35 Stück

Zutaten

  • 130 g Löffelbiskuit
  • 60 g reife Bananen in Stücke
  • 100 g Mascarpone
  • 30 g Butter
  • 1 EL Vanillezucker
  • 150 g Kuvertüre

  • 130 g Löffelbiskuit
  • 60 g reife Bananen in Stücke
  • 100 g Mascarpone
  • 30 g Butter
  • 1 EL Vanillezucker
  • 150 g Kuvertüre
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Bananen-Mascarpone-Pralinen
  1. 1. Löffelbiskuit in denClosed lid 15sek, Stufe 8. 2. Banane in Stücken dazu, 5Sek, Stefe 8.  3. Mascarpone, Butter und Vanillezucker 20Sek, Stufe 5. 4. zu kleinen Kugeln formen und in flüssige Kuvertüre tauchen 5. verschenken oder selber genießen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ganz ok, weiche Bananencreme in Schokolade...

    Verfasst von cilahoff am 16. September 2017 - 15:13.

    Ganz ok, weiche Bananencreme in Schokolade gehüllt. Kann man machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unfassbar leckere Pralinen...

    Verfasst von astridsonnenschein am 22. Dezember 2015 - 15:38.

    Unfassbar leckere Pralinen... wir lieben Sie!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aufgrund der Vorredner, hatte

    Verfasst von nschlabb am 16. Dezember 2015 - 19:14.

    Aufgrund der Vorredner, hatte ich durchaus hohe Erwartungen an die Pralinen, wurde jedoch enttäuscht. Ich finde sie geschmacklich eher nichtssagend, allerdings nicht von grundauf schlecht, deswegen noch 3 Sterne. Ein bisschen was retten konnte ich mit einem zusätzlichen Tropfen Rumaroma, so kann ich sie wenigstens zusammen mit anderen Pralinen verschenken, ohne enttäuschte Gesichter zu ernten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich bin sehr froh, da ihr

    Verfasst von Sanabi am 11. Dezember 2015 - 09:04.

    ich bin sehr froh, da ihr auch den Kampf mit der Schokolade hattet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Etwas aufwendig mit dem

    Verfasst von Sandro1965 am 27. November 2015 - 16:13.

    Etwas aufwendig mit dem Schoko eintauchen aber sie sind die Mühe wert - mit Gabel in Schoko tauchen dann ab aufs Backpapier klappt echt super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ich vergessen. Natürlich

    Verfasst von mauschi. am 14. Februar 2015 - 19:12.

    Hab ich vergessen.

    Natürlich fünf Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die Masse nach dem Formen

    Verfasst von mauschi. am 14. Februar 2015 - 19:08.

    die Masse nach dem Formen eine std in den Kühlschrank, dann wird sie schön fest.

    Ganz toller Geschmack.

    Danke für dieses Rezept !!!!!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Masse in

    Verfasst von DanyJ7814 am 23. Dezember 2014 - 22:29.

    Ich habe die Masse in Pralinenförmchen aus Papier verteilt und die Schoko drüber verteilt... an Kugel formen war nämlich wirklich nicht zu denken tmrc_emoticons.( so eine perfekte Lösung auch wenn trotzdem mühselig. Geschmacklich 5 sterne natürlich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker!  Meine Freunde

    Verfasst von Marina84 am 9. Dezember 2014 - 12:39.

    Lecker! 

    Meine Freunde wollten unbedingt das Rezept haben  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker lecker diese Teilchen,

    Verfasst von Rantanplanin am 8. Oktober 2014 - 12:53.

    Lecker lecker diese Teilchen, hab den Teig erst ne Stunde im Kühlschrank gestellt. Lies sich dann ohne Probleme formen. Tja der Kampf mit der Schoki, den hatte ich auch. Erst alle reingetaucht aber das gefiel mir nicht, dann Einweghandschuh angezogen, Kugel reingelegt und mit Silikonpinsel schokoliert tmrc_emoticons.-) Geschmacklich ein Traum 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, also ich habe eben

    Verfasst von LittleFairy am 1. Oktober 2014 - 14:25.

    Hallo,

    also ich habe eben auch dieses Rezept ausprobiert. Leider für mich ein totaler Reinfall. Die Kugeln waren viel zu wässrig und klebrig und ließen sich nicht rollen. Mit Schokolade überziehen funktionierte gar nicht, die Schokolade hat sich eher mit den Kugeln vermischt. Schade.

    Geschmacklich allerdings sind sie TOP, einfach lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich würde sie nicht zu lange

    Verfasst von spatzel73 am 4. Juni 2014 - 14:45.

    Ich würde sie nicht zu lange liegen lassen. Ich hatte sie ca. 4 Tage im Kühlschrank.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmhh das hört sich lecker

    Verfasst von T-Bine am 27. April 2014 - 10:49.

    Mmmhh das hört sich lecker an. Werde ich bestimt mal ausprobieren tmrc_emoticons.)

    Wie lange sind die Pralinen den Haltbar?

    LG

    Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen

    .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe eben diese

    Verfasst von MaTi14 am 12. Februar 2014 - 16:18.

    Hallo, ich habe eben diese Pralinen ausprobiert. Ich hatte zwar auch einen Kampf mit der Schokolade. Der Geschmack überzeugt allerdings. 

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe sie auf einer

    Verfasst von spatzel73 am 20. Januar 2014 - 18:58.

    Ich habe sie auf einer Kuchengabel in die Schokolade getaucht und dann auf Backpapier trocknen lassen.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr

    Verfasst von Porker2001 am 16. Januar 2014 - 21:17.

    Geschmacklich sehr fein

     

    Allerdings hatte ich so meinen Kampf mit der Schokoglasur. Jetzt kleben sie am Teller fest. Gibt es einen Trick, wie man die Kugeln überziehen kann? Ich habe sie einzeln in ein Teesieb gelegt und mit der Schokolade übergossen, dann mit einem Zahnstocher auf einen Teller gerollt.

    Trotzallem, sie schmecken sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können