Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeertiramisu


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

Für das Tiramisu

  • 1 Packung Löffelbisquit
  • 250 g Speisequark 20%
  • 150 g Naturjoghurt 3,5%
  • Einige Spritzer Zitronensaft
  • 200 g Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 500 g Erdbeeren frisch
  • 0,5 Liter Ananassaft 100%
  • 60 g Zucker
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    How 2 do
  1. Sahne wie im grundkochbuch beschrieben schlagen und umfüllen.Erdbeeren waschen, 250 gr davon auf Stufe 10 3 Sek pürieren und 250 gr halbieren. Zur Erdbeermasse im Mixtopf geschlossen den Quark, das Joghurt, den Zucker und den Zitronensaft geben und kurz im Mixtopf geschlossenverrühren! Sahne unterheben (gibt man beim Schlägen Sahnesteif dazu wird das Tiramisu fester). Löffelbisquit in den Ananassaft tauchen und als erste Lage in eine Schüssel legen. Eine Schicht Erdbeermasse darauf, dann halbierte Erdbeeren...so oft schichten bis die Schüssel voll ist und mit einer Erdbeermasse Schicht enden! Mit Erdbeeren und evtl Melisseblätter dekorieren und mindestens 2 Std kalt stellen vor dem Servieren!!!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Beim kühlen mit Folie abdecken, sonst schmeckt der Quark nach Kühlschrank 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schön dass es euch

    Verfasst von Minihobbit am 17. Juni 2014 - 09:57.

    Schön dass es euch schmeckt!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute dieses Rezept

    Verfasst von petra170267 am 28. Mai 2014 - 16:23.

    Heute dieses Rezept ausprobiert fanden es ganz lecker. Habe Ramacremfine zum schlagen statt Sahne genommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können